Kredit ohne Schufa ani

ALUCA optimiert Vertrieb und Angebotserstellung dank P

ALUCA setzt auf die P’X5 Sales Solution der Züricher Perspectix AG und spart mit der Software bis zu 50% Arbeitszeit bei der Angebotserstellung. Der Aufwand zur Kontrolle und zum Einspielen von Produkten in das Warenwirtschaftssystem sinkt um bis zu 30%. Die Kommunikation zwischen Vertriebsaußen- und Innendienst wurde durch die Austauschmöglichkeiten der Software deutlich verbessert. Die ALUCA GmbH aus Rosengarten bei Schwäbisch Hall gilt als einer der Top-Anbieter in der Herstellung hochwertiger Einrichtungen für Nutzfahrzeuge.

Die P’X5 Sales Solution unterstützt die technische Industrie in der Konfiguration, Projektierung und Preiskalkulation von variantenreichen Produkten. Die Geschäftsleitung hat sich bereits im Mai 2013 zu einer Zusammenarbeit mit Perspectix entschlossen. Das Angebot des etwa 120 Mitarbeiter starken Unternehmens richtet sich vor allem an Kunden diverser Branchen mit eigenen Fuhrparks. Sonderbauten sind bei ALUCA keine Seltenheit, da das Unternehmen viel Wert auf kundenindividuelle Betreuung legt. Das System von ALUCA bietet verschiedene Einrichtungsmodule, die mit der P’X5 Sales Solution konfiguriert werden. Die Software ermöglicht ALUCA kundenspezifische Inneneinrichtungen durch Kombination der einzelnen Bauteile fehlerfrei zu planen. Die benutzerfreundliche und schnelle Handhabung erlaubt Planungen direkt beim Kunden vor Ort und ohne tiefgreifende Kenntnisse der Software. Die 3D-Visualisierung gibt dem Kunden eine sehr gute Vorstellung vom fertigen Produkt. Der Produktkonfigurator von Perspectix bietet dem Fahrzeugeinrichter sowohl optisch ansprechende, als auch technisch korrekte Produktplanungen. Die Erstellung von Montagezeichnungen und kompletten Angeboten inklusive 3D-Ansicht und Artikelliste mit P’X5 reduziert den Arbeitsaufwand für ALUCA erheblich. Die gesparte Zeit investiert die Firma, um ihr Produkt noch mehr Kunden näher zu bringen. Aktuell verwenden die Software 24 Mitarbeiter im Innen- und Außendienst. Die Nutzung von P’X5 in nationalen und internationalen Stationen befindet sich im Moment in der Testphase und soll um über 50 Standorte erweitert werden. Der Datenaustausch zwischen den Vertriebsmitarbeitern sichert effiziente Vertriebsprozesse und gewährleistet rasche Antworten auf Kundenanfragen. Gerhard Heß, Konstruktions- und IT-Leiter bei ALUCA, zieht eine positive Bilanz: „Mit Perspectix haben wir den idealen Partner im Bereich Konfigurationssoftware gefunden. Mit den Zusammenstellungen der Gesamtprodukte, die wir mit P’X5 präsentieren, kann sich jeder Kunde sofort identifizieren.“

Als Besonderheit gegenüber Wettbewerbern verwendet ALUCA ausschließlich Aluminium als Werkstoff. Ergänzend bietet der Fahrzeugeinrichter ein umfassendes Zubehörsortiment zur Ladungssicherung und zur Ausrüstung mobiler Werkstätten. Serviceleistungen wie Fahrzeugtransfers, Beklebungen oder Zulassungen gehören zum Gesamtangebot.

Bildunterschrift:
Die 3D-Ansicht in der P’X5 Sales Solution vermittelt ALUCA´s Kunden eine gute Vorstellung von der fertigen Fahrzeugeinrichtung

Über Perspectix
Die Perspectix AG in Zürich realisiert durchdachte Software-Lösungen für den technischen Vertrieb und die Ladenplanung. Seit der Gründung 1996 hat sich das Unternehmen kontinuierlich zum technologisch führenden Lösungsanbieter für den Vertrieb und die Projektierung variantenreicher Produkte entwickelt. Nutzer der P\“X5 Sales Solution profitieren von Erfahrungen aus komplementären Anwenderbranchen: Maschinenbau, Anlagenbau, Elektrotechnik, Einrichtungs-, Ladenbau-, Lager- und Logistiksysteme. Mit der P´X5 Store Solution erhalten Anwender eine maßgeschneiderte Lösung für Ladenplanung, Sortimentsgestaltung und Filialauswertung. Wegen der Verbindung von Vertriebsoptimierung, grafischer Projektierung und Product Lifecycle Management in einer zukunftsweisenden Technologie ist Perspectix heute strategischer Lieferant namhafter Hersteller und Handelsketten sowie Partner führender IT-Häuser. Die Perspectix AG ist ein Unternehmen der BORM Gruppe.

Firmenkontakt
Perspectix AG
André Kälin
Hardturmstraße 253
8005 Zürich
+41 44 445 95 95
[email protected]
http://www.perspectix.com

Pressekontakt
hightech marketing e. K.
Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
089/4591158-0
[email protected]
http://www.hightech.de

Share
Kredit ohne Schufa ani

Industrie 4.0:   3D-Produktkonfigurator verbindet reale und virtuelle Welten

Im Zukunftsszenario der Industrie 4.0 kommunizieren Werkzeugmaschinen mit Bauteilen, Komponenten mit Systemen und komplexe Prozesse regeln sich selbst. Auf dem Weg dorthin müssen auch Produktionsanlagen immer intelligenter werden. Perspectix entwickelt und vertreibt mit der Sales Solution P´X5 eine Software für die Konfiguration, Projektierung und Preiskalkulation variantenreicher Produkte in technischen Industrien, die diesen Anforderungen gerecht wird. Ein enger Zusammenhang zwischen virtueller Produktdefinition und den realen Anforderungen der Kunden führt von schlüssigen, überzeugend präsentierbaren Angeboten, schnell und sicher bis zur fertigen Konfiguration, Konstruktion, Montage und Aufstellungsplanung.

Mit der Software-Suite P´X5 von der Perspectix AG erfüllen Anbieter im Maschinen- und Anlagenbau ebenso wie Hersteller von Elektro-Gebäudetechnik oder Einrichtungs- und Logistiksystemen die individuellen Anforderungen ihrer Kunden: Anhand schlanker 3D-Modelle konfigurieren Vertriebsingenieure Komponenten aus einem intelligenten Produktbaukasten und stellen selbst komplexe Anlagen fehlerfrei am Laptop zusammen. Mitgeführte Artikellisten und Preisinformationen, bemaßte Aufstellskizzen und Anlagenzeichnungen beweisen sofort, dass sie ihre Kunden verstanden haben. Animierte, dreidimensionale Anlagenmodelle überzeugen in Präsentationen von der Lösung der gestellten Aufgabe. Dazu verwendet der Produktkonfigurator P´X5 vorhandene Daten. CAD-Daten aller Systeme werden als leichtgewichtige Visualisierungsgeometrie, zum Beispiel im DWG-, VRML/FBX- oder JT-Format importiert. Diese werden mit „Schnapppunkten“ für späteres Andocken versehen. Schnittstellen zu PDM-Systemen sorgen dafür, dass alle Konfigurationsdaten mitverwaltet und den Änderungsprozessen unterworfen werden. Kundenstammdaten oder Preisinformationen werden via XML mit CRM- oder ERP-Lösungen geteilt. Dazu erleichtert P´X5 dem Produktmarketing die Aufgabe, Artikel, Baugruppen und Module aus vertrieblicher Sicht zu definieren und ein Angebotsportfolio zu erstellen. Aus diesen Bestandteilen eines 3D-Produktkataloges generiert die Verkaufsorganisation nach den Kundendaten und Anforderungsprofilen, Aufstellskizzen und technischen Vorgaben überzeugende Projektvorschläge in einer durchgängigen, digitalen Umgebung. P“X5 verbindet technische, logistische und geschäftliche Aspekte in einer klaren Wissensgrundlage. Der Weg von der Präsentation über die Anpassung an Kundenwünsche bis zur Abgabe kaufmännisch korrekter Angebote wird schnell und fehlerfrei durchlaufen. Zusammen mit überzeugenden 3D-Darstellungen und Visualisierungen als 3D-PDF sichert dies den Verkaufserfolg.

Die Modelle der Visualisierung behalten ihre Bezüge zu den ursprünglichen Baugruppen der Konstruktion. Dadurch kann die Konfiguration später sogar die Erstellung einer verkauften Anlage im CAD-System automatisieren. Montageanleitungen und Aufstellplanungen sichern eine fehlerfreie Lieferung und Inbetriebnahme. Die durchgehende Datenbasis sorgt zugleich für schlanke Prozesse. Aufgrund der engen Verbindung der virtuellen Welt der Konstruktion mit den realen Kundenanforderungen werden individuelle Investitionsgüter sicher, genau und effektiv geliefert.

Bildunterschrift:
Die virtuelle Erstellung einer kundenspezifischen Stanz-Biegemaschine aus dem geöffneten Katalog beruht auf einer engen Verknüpfung mit den realen Kundenanforderungen.

Die Perspectix AG in Zürich realisiert durchdachte Software-Lösungen für den technischen Vertrieb und die Ladenplanung. Seit der Gründung 1996 hat sich das Unternehmen kontinuierlich zum technologisch führenden Lösungsanbieter für den Vertrieb und die Projektierung variantenreicher Produkte entwickelt. Nutzer der P\\\’X5 Sales Solution profitieren von Erfahrungen aus komplementären Anwenderbranchen: Maschinenbau, Anlagenbau, Elektrotechnik, Einrichtungs-, Ladenbau-, Lager- und Logistiksysteme. Mit der P´X5 Store Solution erhalten Anwender eine maßgeschneiderte Lösung für Ladenplanung, Sortimentsgestaltung und Filialauswertung. Wegen der Verbindung von Vertriebsoptimierung, grafischer Projektierung und Product Lifecycle Management in einer zukunftsweisenden Technologie ist Perspectix heute strategischer Lieferant namhafter Hersteller und Handelsketten sowie Partner führender IT-Häuser. Die Perspectix AG ist ein Unternehmen der BORM Gruppe.

Firmenkontakt
Perspectix AG
André Kälin
Hardturmstraße 253
8005 Zürich
+41 44 445 95 95
[email protected]
http://www.perspectix.com

Pressekontakt
hightech marketing e. K.
Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
089/4591158-0
[email protected]
http://www.hightech.de

Share
Kredit ohne Schufa ani

ENDERS stellt Fleischerei-Planer vor

Die ENDERS GmbH & Co. KG, Ausrüster und bedeutender Vollsortiment-Großhändler für die Fleischereibranche mit Sitz in Reiskirchen, stellt auf der ENDERS Fach- und Trendmesse 2015 am 17. und 18. Mai 2015 in Gießen eine Planungssoftware für Fleischereien vor. Das Programm, ein Ergebnis enger Zusammenarbeit mit der Perspectix AG in Zürich, verbindet die Thekenplanung und Sortimentsgestaltung mit der Maschinenauslegung und Einrichtungsplanung. Ausgehend von betriebs-wirtschaftlichen Zielen entstehen im Laufe der Planung detaillierte 3D-Ansichten der zukünftigen Fleischerei. Ein integriertes Rezepturmanagement ermöglicht Bedarfs- und Erlösprognosen bis hin zum Return on Investment.

Dieses umfangreiche Leistungsspektrum erreicht die Perspectix AG durch eine kundenspezifische Verbindung der P´X5 Store Solution zur Sortimentsgestaltung und Einrichtungsplanung mit der P“X5 Sales Solution, einem Produktkonfigurator für kundenspezifische Anlagen. Zunächst soll die Software ENDERS im Export unterstützen. Die Planung neuer Fleischereien beginnt bisher mit tagelangen Beratungsgesprächen, die in einer langwierigen Angebotsphase auf der Grundlage von CAD-Plänen münden. Selbst geringe Veränderungen verursachten aufwändige Korrekturen, die zusätzliche Zeit beanspruchten. Ein erstes Demonstrationsprojekt für eine Fleischerei zeigt, wie sich dieser Prozess verkürzen lässt. Nach einem mehrstündigen Planungsgespräch kann sofort ein detailliertes Angebot über die gesamte erforderliche Ausrüstung erstellt werden, das mit einer 3D-Aufstellungsplanung verbunden ist.

„Dabei gehen wir von den betriebswirtschaftlichen Zielen des Kunden aus, die sein Produktionsprogramm bestimmen“, sagt Michael Deines, Exportleiter bei ENDERS. „Anhand der detaillierten Kalkulationen auf der Grundlage unseres gesamten Sortiments lässt sich sogar der Return on Investment berechnen.“ Nach der Präsentation auf der ENDERS Fach und Trendmesse wird die Software ab Anfang Juli im Russland-Geschäft eingesetzt. „Mit der Planungssoftware können wir Investitionsprojekte innerhalb kurzer Zeit unterschriftsreif vorbereiten“, sagt Torben Lemme, Generaldirektor der ENDERS-Niederlassung in Moskau. „Bei der Präsentation kann der Investor die geplante Fleischerei virtuell begehen und im Handumdrehen Änderungen veranlassen.“ Im Endzustand werden bis zu 500 Fleischerei-Maschinen zur Auswahl stehen. Das ENDERS-Sortiment mit über 10.000 Artikeln, von Därmen und Gewürzen, Messern und Schürzen bis zu Convenience- und Tiefkühlprodukten, steht ebenfalls zum Abruf bereit. Nach Abschluss der laufenden SAP-Installation sollen die Artikelinformationen mit dem führenden ERP-System verknüpft und regelmäßig aktualisiert werden.

„Diese Software hat das Potenzial, die Vorgehensweise einer ganzen Branche zu verändern“, sagt Andre Kälin, Geschäftsführer der Perspectix AG. „Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit diesem innovativen und leistungsfähigen Traditionsunternehmen.“ In der Zukunft soll die Software in weiteren osteuropäischen Ländern und schließlich auch in Deutschland eingesetzt werden. Allerdings soll das Planungswerkzeug hier hauptsächlich Verbesserungsprozesse vorhandener Fleischereien unterstützen.

Die Perspectix AG in Zürich realisiert durchdachte Software-Lösungen für den technischen Vertrieb und die Ladenplanung. Seit der Gründung 1996 hat sich das Unternehmen kontinuierlich zum technologisch führenden Lösungsanbieter für den Vertrieb und die Projektierung variantenreicher Produkte entwickelt. Nutzer der P\’X5 Sales Solution profitieren von Erfahrungen aus komplementären Anwenderbranchen: Maschinenbau, Anlagenbau, Elektrotechnik, Einrichtungs-, Ladenbau-, Lager- und Logistiksysteme. Mit der P´X5 Store Solution erhalten Anwender eine maßgeschneiderte Lösung für Ladenplanung, Sortimentsgestaltung und Filialauswertung. Wegen der Verbindung von Vertriebsoptimierung, grafischer Projektierung und Product Lifecycle Management in einer zukunftsweisenden Technologie ist Perspectix heute strategischer Lieferant namhafter Hersteller und Handelsketten sowie Partner führender IT-Häuser. Die Perspectix AG ist ein Unternehmen der BORM Gruppe.

Über ENDERS
Die ENDERS GmbH & Co. KG mit Sitz in Reiskirchen hat sich in über 175 Jahren zu einem führenden Vollsortiment-Großhandel für die Gastronomie und Fleischerei-Branche entwickelt. An zehn Standorten beschäftigt das Familienunternehmen insgesamt über 500 Mitarbeiter. Neben einer Niederlassung in Moskau ist ENDERS auch in Prag (Tschechien), Warschau (Polen) und Rumänien vertreten.

Firmenkontakt
Perspectix AG
André Kälin
Hardturmstraße 253
8005 Zürich
+41 44 445 95 95
[email protected]
http://www.perspectix.com

Pressekontakt
hightech marketing e. K.
Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
089/4591158-0
[email protected]
http://www.hightech.de

Share