Kredit ohne Schufa ani

Das PillerseeTal in den Kitzbüheler Alpen gilt als echtes Wanderparadies. Ein Wandererlebnis der besonderen Art verspricht der dritte Stoabergmarsch24, die 24 Stunden Wanderung zwischen Tirol und Salzburg, am 6. und 7. Juni.

24 Stunden grandioses Wandererlebnis in den Steinbergen
(c) SMPR: Imprssionen vom Stoabergmarsch

Die Vielfalt und die besondere Qualität des Wanderangebotes machen das PillerseeTal in Tirol bei Wanderern so beliebt. Umrahmt von den markanten Gipfeln des Kaisergebirges, den Loferer und den Leoganger Steinbergen, bietet die Region im Herzen der Kitzbüheler Alpen seinen Gästen mehr als 400 Kilometer markierter Wanderwege zwischen 700 und 2500 Meter Seehöhe. Von gemütlichen Spaziergängen, bis hin zu hochalpinen Touren und Klettersteigen auf die schönsten Gipfel reicht das Angebot der Region. Mit den Bergerlebniswelten, wie dem neu errichteten Jakobskreuz auf der Buchensteinwand, dem Triassic Park in Waidring oder Timoks Alm in Fieberbrunn setzt die Region Akzente, die Familien ebenso zu schätzen wissen, wie alpine Gipfelstürmer. „Bevor wir Kinder hatten waren meine Frau und ich auch oft hier. Wir haben dann vor allem die anspruchsvolleren Gipfeltouren unternommen. Jetzt kommen wir mit den Kindern und gehen die leichteren Runden am Pillersee oder besuchen das Familienland.“, erzählt Herr Stemmler aus Hochheim am Main. Selbst für Familien mit kleinen Kindern ist das PillerseeTal ein guter Tipp. Eine große Auswahl an kinderwagentauglichen Wegen steht zur Auswahl.
Auch die Unterkünfte der Region haben sich auf Wanderer eingestellt und bieten spezielle Wanderangebote. Außerdem bekommt man hier auch den einen oder anderen Geheimtipp für ein besonders lohnenswertes Ziel. Mit der PillerseeTal-Card stehen den Gästen die Bergbahnen, Bäder und zahlreiche weitere Einrichtungen, wie etwa der Wanderbus, kostenlos zur Verfügung.
24 Stunden Wandern zwischen Tirol und Salzburg
Es ist die außergewöhnliche Kombination aus eindrucksvoller Naturkulisse, abwechslungsreichem Programm auf einer Strecke von 50 Kilometern und nicht zuletzt dem Gemeinschaftsgefühl während der 24 Stunden, die den Stoabergmarsch auszeichnet. So verwundert es nicht, dass die Zahl der Teilnehmer, unter fachkundiger Führung der heimischen Wanderprofis, stetig wächst. Ob jung oder erfahren, Einheimischer oder Gast, beim Stoabergmarsch finden sich Wanderer jeglicher Art zusammen. Vom Start weg werden die Teilnehmer motiviert und umsorgt. Ein kleines musikalisches Ständchen, Pausen mit regionalen Leckerbissen und grandiosem Panorama sowie die Möglichkeit sich die Beine massieren zu lassen sorgen dafür, dass die 4.600 Höhenmeter mit Genuß gemeistert werden. „Natürlich kommt man während der 24 Stunden auch mal an seine Grenzen, aber nach einer Rast auf dem Gipfel mit herrlichem Panorama oder einer Wadl-Massage vor der letzten Etappe sieht die Welt gleich wieder anders aus. Eine traumhafte Abendstimmung am Berg zu erleben und durch die Nacht zu wandern ist ein einzigartiges Erlebnis, dass einem lange in Erinnerung bleibt und natürlich werde ich auch dieses Jahr wieder mit dabei sein!“, schwärmt Helmut Lackner, der den Stoabergmarsch im vergangenen Jahr selbst erlebte.
Die Route führt in diesem Jahr vorbei an den imposanten Naturschauspielen und über die schönsten Panoramawege von Saalfelden nach Waidring. Am Zielort Waidring erwartet die „Finisher“ ein persönliches Bild als Erinnerungsgeschenk.
Informationen zum Thema Wandern und dem Stoabergmarsch24 finden Sie unter: www.pillerseetal.at
Programmhinweis Stoabergmarsch24:
06. Juni 2015
Wo: Rathausplatz Saalfelden
07.30 Uhr: Registrierung
09.00 Uhr: Start am Rathausplatz Saalfelden

07. Juni 2015
Ziel: Waidring Dorfzentrum

Es wird ein Shuttle zurück zum Ausgangspunkt organisiert.

Eingebettet zwischen der Steinplatte, den Loferer Steinbergen und mitten in den Kitzbüheler Alpen macht das Tiroler PillerseeTal Lust auf Urlaub. Der smaragdgrüne Pillersee im Herzen des Tales, die traumhaften Aussichtsberge rundherum – das PillerseeTal bietet eine Vielfalt von überraschenden Bergerlebnissen und ist eine Region für echte Genießer!

Firmenkontakt
Tourismusverband PillerseeTal
Cornelia Zotter
Dorfplatz 1
6391 Fieberbrunn
0043 5354 56304
[email protected]
www.pillerseetal.at

Pressekontakt
WMP
Martin Weigl
Neuhausweg 40
6393 St. Ulrich am Pillersee
+436644048505
[email protected]
www.w-m-p.at

Share