Kredit ohne Schufa ani

Volksbank Krefeld: Moderner Neubau mit modernen Medien
Christian Davids bedankte sich bei Fabian Scholz für die erfolgreiche Zusammenarbeit.

21. Juli 2015 – Die neue Hauptverwaltung der Volksbank Krefeld wurde mit einer Vielzahl innovativer Digital Signage Lösungen des Hamburger IT-Unternehmens komma,tec redaction ausgestattet. Der Marketingleiter der Volksbank Krefeld, Christian Davids, bedankte sich letzte Woche zufrieden bei Fabian Scholz, Inhaber und Geschäftsführer der komma,tec redaction GmbH, für das gemeinsam realisierte Projekt. Dieses wurde zusammen mit dem Partner Tasteone Medientechnik umgesetzt und basiert auf einem ganzheitlichen Digital Signage Konzept.

Ziel des Projektes war es zum einen, dem Gebäude durch die Digitial Signage Installationen ein zeitgemäßes Erscheinungsbild zu verleihen, denn „ein moderner Neubau braucht moderne Medien“, so Christian Davids. Zum anderen strebte die Volksbank Krefeld an, von analoger Werbung abzurücken und verstärkt mithilfe digitaler Bewegtbilder Aufmerksamkeit für die Finanzprodukte der Volksbank Krefeld zu generieren. Zu diesem Zweck sah das Digital Signage Konzept individuelle Lösungen für die verschiedenen Teilbereiche der Bank vor.

So befindet sich im SB-Bereich eine 4er-Videowall, die direkt über den Geldautomaten installiert wurde und für die 24/7-Nutzung ausgelegt ist. Die Videowall wird u.a. zu Branding-Maßnahmen eingesetzt, so dass z.B. das Logo der Volksbank Krefeld regelmäßig aufmerksamkeitsstark eingeblendet wird. Dank einer Beamerinstallation, die nachts gegen die abschließbaren Türen strahlt, die zu den innengelegenen Räumen führen, werden die Besucher des SB-Bereichs auch zu Nachtzeiten über die Bank und ihre Leistungen informiert. Die vielfältigen digitalen Beschilderungsarten in der Volksbank Krefeld schließen ebenfalls Signage Lösungen in den inneren Servicebereichen der Bank ein. So wurden hinter den Informationscountern in den Empfangsbereichen Displays installiert, die das Logo der Volksbank Krefeld stetig anzeigen.

Weiterhin sind auf jeder Etage Displays in den verschiedenen Wartebereichen angebracht, um Privat- wie auch Firmenkunden ansprechend zu begrüßen, sie über die Produkte der Bank zu informieren und ihnen ein unterhaltsames und angenehmes Aufenthaltserlebnis zu garantieren. Damit die Kunden eine ggf. anfallende Wartezeit bequem überbrücken und sich auch eigenständig über die Volksbank Krefeld informieren können, sind alle dortigen Displays touchfähig. Wenn Kunden eine gewisse Wartezeit verbringen müssen, können Sie auch den Touch-Tisch im Wartebereich der Kundenhalle ausprobieren. Diesen zeichnet v.a. seine multiple und interaktive Nutzbarkeit aus. So ermöglichen bis zu 10 Touchpoints, dass sich mehrere Nutzer gleichzeitig über die Bank informieren und in Form von Spielen, wie z.B. Air Hockey, miteinander interagieren können. Ein besonderes Highlight für den Wartebereich stellt ferner die transparente All-in-One-Stele dar, die digitale Inhalte mit realen Präsentationselementen verbindet. An der transparenten Stele können sich Kunden eigenständig und auf innovative Weise über vier immobilienbezogene Kernthemen der Volksbank Krefeld informieren: Baufinanzierung, Immobilien, Versicherungen und Bausparen. Den dazugehörigen Digital Signage Content hat die Kreativabteilung der komma,tec redaction GmbH erstellt.

Interaktives Spielen ist auch das primäre Thema in der Kinderecke. Während sich die Erwachsenen im Beratungsgespräch befinden, können sich die Kinder dort beschäftigen. So sind dort neben Malstiften und Büchern auch touchfähige Monitore vorhanden, auf denen die Kinder verschiedene Spiele spielen können, die die komma,tec redaction GmbH eigens für die Volksbank Krefeld entwickelte.

Bei der Projektumsetzung übernahm die komma,tec redaction GmbH umfassende Beratungsleistungen und lieferte die passende Soft- und Hardware. So werden alle Displays mit der Content Management Software der komma,tec redaction namens Display Star angesteuert und mit Inhalten bespielt. Außerdem war die komma,tec redaction GmbH für Contentproduktion verantwortlich. Diesbezüglich gefällt Christian Davids insbesondere auch die Integration von Templates. Denn diese bieten ein hohes Maß an Flexibilität und erlauben, unterschiedlichste Themen einfach und schnell selbst zu erstellen, bei Bedarf auszutauschen und damit zielgruppenspezifisch zu präsentieren. Die komma,tec redaction GmbH hat sich gefreut, diese Templates mit der Volksbank Krefeld gemeinsam in einem Kreativworkshop zu erarbeiten. Dieser fand u.a. im Digital Signage Innovation Center der komma,tec redaction GmbH statt, welches sich im UNESCO-Weltkulturerbe der Hamburger Speicherstadt befindet.

Nähere Informationen zur komma,tec redaction GmbH finden Sie hier: www.kommatec-red.de

Über die Volksbank Krefeld eG und die komma,tec redaction GmbH:

Die Volksbank Krefeld eG ist eine Genossenschaftsbank und hat seit über 125 Jahren einen festen Platz in der regionalen Wirtschaftslandschaft. Mithilfe ihrer Partner in der genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken bietet die Universalbank ihren Privat- wie auch Firmenkunden Finanzdienstleistungen aus einer Hand. Die komma,tec redaction GmbH ist als Fachagentur für digitale Kommunikation mit Sitz in Hamburg auf die Entwicklung und Umsetzung ganzheitlicher Digital Signage Lösungen spezialisiert. Seit mehr als zehn Jahren entwickelt und vertreibt sie die Digital Signage Software Display Star und zählt damit zu den 10 größten Digital Signage Anbietern im DACH-Markt.

Kontakt
komma,tec redaction GmbH
Ulrike Friedrich
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
[email protected]
http://kommatec-red.de

Share
Kredit ohne Schufa ani

MediaCento IPX als bestes neues Video-über-IP-Produkt für z. B. AV-über-IP oder HDMI-über-IP ausgezeichnet.

Video-over-IP Produkt von Black Box gewinnt Best of ISE 2015 Award
Video-über-IP mit dem AV-Extender MediaCento IPX von Black Box.

Hallbergmoos, 19. März 2015 – Der IT-Netzwerk- und -Infrastrukturspezialist Black Box hat mit seinem AV-Extender MediaCento IPX ( http://www.black-box.de/mediacento-av ) auf der Integrated Sytems Europe, Amsterdam im Februar den ‚Best of ISE 2015 Award‘ des renommierten US-Online-Magazins rAVe [Publications] gewonnen.

Aus Tausenden auf der internationalen Messe für professionelle AV-Systemintegration vorgestellten Produkten wählte das Experten-Team in zahlreichen Kategorien seine Favoriten. Dabei konnte sich in der Sparte „Bestes neues Video-over-IP-Produkt“ die neueste Version aus der bewährten MediaCento-Reihe durchsetzen.

„In Amsterdam zeigten wir auch unseren Kunden aus Deutschland, wie mit dem AV-Extender MediaCento IPX z. B. Einzelhandel, Unternehmenskommunikation, Kino & Theater, Gesundheitswesen sowie der Rundfunk-Sektor u.a. in der Postproduktion von der AV-Signalübertragung via Ethernet profitieren können“, berichtet Axel Bürger, Prokurist der Black Box Deutschland GmbH. Denn durch Power-over-Ethernet können Informations- und Werbedisplays stets dort platziert werden, wo sie die höchste Aufmerksamkeit erhalten, ohne dass eine Steckdose für den AV-Extender vorhanden sein muss. Somit wird die Stromversorgung und AV-Signalverteilung einfach in die bestehende LAN-Infrastruktur – z. B. TCP/IP-Netzwerke – eingebunden. Dieser Audio- und Videoextender versorgt dabei bis zu 256 Einzelbildschirme oder Videowände mit maximal 8×8 Displays über Distanzen bis zu 100 Metern per Netzwerksegment verlustfrei mit Full-HD-Inhalten von HDMI-Geräten. Und Bürger ergänzt: „Dies ermöglicht zudem Digital Signage-Installationen über mehrere Gebäude hinweg und auch die Übertragung zu entlegenen Standorten mit einer Netzwerkverbindung, z. B. die Verteilung medizinischer Bilder in Krankenhäusern sowie den Einsatz im Bildungssektor.“

Die MediaCento IPX-Familie ermöglicht sowohl Punk-zu-Punkt- als auch Punkt-zu-Multipunkt (auch Punkt-zu-Mehrpunkt-Verbindung, PTMP). Im Falle einer Videowand-Installation werden die benötigten Bildschirme in Stern-Topologie als Point-to-Multipoint Verbindung einfach in entsprechender Anzahl an den Empfängern angeschlossen. Pro Sender können bei Verwendung eines Switches mit IGMP-Snooping 16 verschiedene Multicast-Gruppen eingerichtet werden. Das System unterstützt Full HD sowie alle gängigen PC-Auflösungen (XGA, SXGA, UXGA, WUXGA) bis zu 1920×1200 bei 60 Hz. Darüber hinaus lassen sich über die RS232-Schnittstelle die angeschlossenen Geräte steuern und konfigurieren. Die neue USB-Version unterstützt nun auch bi-direktionales USB. Dabei werden die USB-Signale transparent übertragen und ermöglichen so beispielsweise interaktive Kundenkommunikation via Touchscreen.

„Wir freuen uns sehr über den „Best of ISE Award“, da er von echten Experten für professionelles AV vergeben wird“, sagt Axel Bürger. „Gleichzeitig sehen wir ihn auch als Motivation, unsere State-of-the-art-Produkte immer weiter zu verbessern und die technologischen Entwicklungen sowie die Bedürfnisse unserer Kunden in innovative und gleichzeitig einfach zu nutzende Produkte umzusetzen.“

Black Box (NASDAQ: BBOX) ist weltweit eines der größten technischen Serviceunternehmen mit Schwerpunkt Design, Installation und Wartung von Netzwerk-Infrastrukturen. In den Bereichen Datenkommunikation, Netzwerkinstallation vor Ort und Telekommunikation unterstützt das Unternehmen mehr als 175.000 Kunden in 141 Ländern mit 194 Niederlassungen. Mit dem „Free Tech Support“ am Telefon für kostenlose, kompetente technische Beratung und kostenfreie Teststellungen sowie Installations- und Wartungsdienste bietet Black Box ein einzigartiges Serviceprogramm. Der branchenweit bekannte Black Box Hauptkatalog umfasst ein umfangreiches Produktportfolio mit ca. 10.000 IT-Produkten wie Netzwerkkomponenten sowie Infrastruktur- und Applikationslösungen.

Der Hauptsitz der Muttergesellschaft Black Box Corporation ist in Pittsburgh, USA. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 4500 Mitarbeiter, darunter 65 in Deutschland. Die Black Box Deutschland GmbH ist seit 1984 am deutschen Markt. Zum Kundenstamm gehören kleine und mittelständische Betriebe sowie Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie Dienstleistung, Industrie, Telekommunikation, Gesundheit und öffentliche Verwaltung sowie Banken und Versicherungen.

Kontakt
Black Box Deutschland GmbH
Axel Bürger
Ludwigstraße 45 B
85399 Hallbergmoos
0811/5541-322
[email protected]
http://www.black-box.de

Share