Gebrauchtgeräte liefern sensible Daten zum Schnäppchenpreis mit

Gefährliche Sicherheitslücken durch Verwertung älterer Bürotechnik Es gibt heute wohl kein Büro mehr ohne Telefonanlage, Scanner, Drucker und Kopierer. Und weil die Bürotechnik von Jahr zu Jahr intelligenter wird, tauschen deutsche Unternehmen sie im Schnitt alle drei bis fünf Jahre aus. Was dabei nur wenigen bewusst ist: Selbst Kopierer speichern heute Unmengen sensibler Daten. Gelangen diese...

Fingerabdruck gehackt – was nun?

Experten warnen vor neuer Sicherheitslücke Fingerabdruckscans nicht so sicher wie viele glauben. (Bildquelle: James Thew) Fingerabdruck-Scanner sind längst nicht so sicher wie ihr Ruf. Davor warnten internationale Experten auf der „Black Hat“ IT-Sicherheitskonferenz in Las Vegas. Bei vielen aktuellen Systemen sind die Scandaten nicht ausreichend gegen Angriffe von außen geschützt....

GrammaTech arbeitet an neuen SW-Analysetechnologien

Zuschlag für DARPAs ‚Space/Time Analysis for Cybersecurity‘ (STAC) Programm geht an GrammaTech ITHACA, NY (USA) – 18. Mai 2015 – GrammaTech, Inc ., eines der führenden Forschungszentren für Cybersecurity-Lösungen, wurde von der U.S. Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) mit der Entwicklung einer Technologie beauftragt, um Denial-of-Service (DoS)-Schwachstellen...

Statement: Sicherheitslücke „Freak“ bei mobilen Browsern

Kevin Mahaffey, Mitgründer von Lookout, kommentiert die Sicherheitslücke „Freak“ München, 05.03.2015 – Eine wohl schon seit Jahren bestehende Browser-Sicherheitslücke namens „Freak“ wurde jetzt bekannt und betrifft Safari und den AOSP-Android-Browser. Die Schwachstelle ermöglicht es den Angreifern offenbar, die Kommunikation der Nutzer auszuspionieren, die die...