ZENNER und Minol bringen deutsche Technologie ins Ausland

Kredit ohne Schufa ani

Mit der Gründung eines Joint Ventures in der Türkei erweitert die Minol-ZENNER-Gruppe ihre weltweite Geschäftstätigkeit

ZENNER und Minol bringen deutsche Technologie ins Ausland

Das Team von Kodsan Termosar Energy Systems (Bildquelle: Copyright: Kodsan Termosar Energy Systems)

Mit der Gründung eines Joint Ventures in der Türkei erweitert die Minol-ZENNER-Gruppe ihre weltweite Geschäftstätigkeit und unterstreicht den Anspruch, immer ganz vorne mit dabei zu sein.

Deutsche Technologie ins Ausland zu bringen ist das erklärte Ziel, als ZENNER 1985 in Italien und Minol zehn Jahre später in Polen ihre ersten ausländischen Niederlassungen gründen. Im Laufe der Jahre kommen viele weitere Gesellschaften in Europa, Asien und den USA dazu.

Als sich die beiden Unternehmen 2005 zur Minol-ZENNER-Gruppe zusammenschließen, ist ZENNER zu einem der weltweit führenden Hersteller von Wasser- und Wärmezählern gewachsen. Die Minol Messtechnik gehört ihrerseits zu den weltweit größten Unternehmen im Bereich der Wärme- und Betriebskostenerfassung und -abrechnung.

Heute sind es fast 30 Gesellschaften die zur weltweiten Minol-ZENNER-Gruppe gehören. So unterschiedlich wie die Länder und die Märkte auch sind, das Motto von Minol und ZENNER ist stets das gleiche geblieben – man will immer ganz vorne dabei sein.

Ganz aktuell gehört nun auch die Türkei zu den Ländern, in denen die Minol-ZENNER-Gruppe mit einem eigenen Standort vertreten ist. Auch hier will man sich mittelfristig eine der vorderen Marktpositionen erarbeiten.

Durch die Beteiligung an einem Joint Venture in der Türkei mit dem Namen Kodsan Termosar Energy Systems tritt die Minol-ZENNER-Gruppe in einen Markt ein, der bereits seit Jahren intensiv bearbeitet wird. Gemeinsam mit den beiden Joint-Venture-Partnern Kodsan und Termosar bündelt man Kernkompetenzen und hat Großes vor.

Termosar vertreibt seit vielen Jahren erfolgreich Heizkostenverteiler, Wärmezähler und Wasserzähler und übernimmt auch die Montage vor Ort. Im Bereich der Heizkostenabrechnung gehört Termosar zu den Unternehmen der ersten Stunde. Bereits seit 2006 bietet Termosar Abrechnungsdienstleistungen an und verwendet hierfür eine eigens entwickelte Software.

Der Partner Kodsan verfügt über ein weit geknüpftes Service-Netz in der Türkei und bietet so die notwendige Vertriebsstruktur um die Wachstumspläne des Joint-Ventures optimal zu unterstützen.
Die Minol-ZENNER-Gruppe produziert die hochwertigen Messgeräte der Marken ZENNER und Minol, die das neu gegründete Unternehmen im Vertriebs- und Dienstleistungsgeschäft aktiv in der Türkei einsetzen wird.

Gemeinsam bieten die drei Partner alle Geräte und Dienstleistungen aus einer Hand, die zur Erfassung, Verarbeitung und Abrechnung der Verbrauchsdaten für Energie und Wasser benötigt werden. Mit dem klaren Ziel, zeitnah eine starke Marktposition zu erreichen, wird bereits im ersten Jahr ein Marktanteil von 10 Prozent angestrebt.

Die ZENNER International GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Saarbrücken entwickelt, produziert und vertreibt Messtechnik für globale Märkte. Zum Portfolio gehören Wohnungs-, Haus- und Großwasserzähler, Wärmezähler und moderne Systemtechnik wie Funk- und M-Bus-Systeme. Kunden von ZENNER sind vor allem Energieversorger und Stadtwerke, aber auch Industrieunternehmen, Großhändler und Messdienstleister. ZENNER hat Produktionsstätten in Europa, Asien und den USA und ist weltweit mit 20 Standorten vor Ort. 1903 gegründet, gehört das Unternehmen seit 2005 zur familiengeführten Unternehmensgruppe Minol-ZENNER. Minol und ZENNER haben weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter. Mehr Informationen: www.zenner.com.

Kontakt
ZENNER International GmbH & Co. KG
Patrik Sartor
Römerstadt 6
66121 Saarbrücken
0681 – 99676-3157
[email protected]
http://www.zenner.de

Kredit ohne Schufa ani
Share

Share this post:

Related Posts

Comments are closed.