Weils schmeckt: Gesunde Einstellung zu ausgewogener Ernährung

Kredit ohne Schufa ani

Weils schmeckt: Gesunde Einstellung zu ausgewogener Ernährung

(Mynewsdesk) Freising/Kulmbach – Mit der Kinder-Uni und dem großen Kindertag der Ernährung im Staatsministerium für Ernährung Landwirtschaft und Forsten (StMELF) in München sind am vergangenen Wochenende die 4. Bayerischen Ernährungstage zu Ende gegangen. Zwei Wochen lang gab es bayernweit Mitmachaktionen und Informationsveranstaltungen unter dem Motto „Gesund essen – ein Leben lang“. An den vom Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) veranstalteten Ernährungstagen haben sich neben den 47 Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (ÄELF) auch die acht Fachzentren Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung in allen Regierungsbezirken beteiligt. Ziel der Bayerischen Ernährungstage war es, die Wichtigkeit gesundheitsförderlicher Ernährung schon im Kindesalter aufzuzeigen.

„Je aktiver wir unsere Kinder zu Hause an der Ernährung beteiligen, desto besser fördern wir ihre Wertschätzung für Lebensmittel“, sagt Dr. Wolfram Schaecke, Leiter des KErn. „Wenn Kinder einmal Karotten oder Zucchini selbst angebaut und zubereitet haben und wenn sie an der Entscheidung mitwirken dürfen, was auf den Tisch kommt, dann lernen sie Lebensmittel insgesamt mehr wertzuschätzen.“ Die 4. Bayerischen Ernährungstage haben in erster Linie Familien mit Kindern spielerisch an gesunde Ernährung herangeführt. So war das Finale in München voll und ganz auf die Kleinen und ihre Eltern ausgerichtet: Zwei Tage lang haben sich Kinder und Jugendliche bewusst und altersgerecht mit dem Thema Ernährung auseinandergesetzt. Beim Kindertag der Ernährung im Schmuckhof des StMELF konnten sich die rund 3.500 Gäste überzeugen, wieviel Spaß Essen und Bewegung machen können.

Raus aus den Schuhen, rein in den Barfuß-Parcours 

„Das kribbelt so“, lacht die 10-jährige Sophia aus Vaterstetten und gräbt sich mit ihren Zehen tiefer in den Rindenmulch des Barfuß-Parcours. Nur einen Schritt weiter steht sie auf einmal in feinem Kies. Hinter ihr probiert sich ihre Freundin Sarah auf dem Fahrrad-Ergometer aus und merkt, dass sie lange in die Pedale treten muss, um einen Teil Kalorien aus Breze oder Gummibärchen zu verbrennen. Rund um den Brunnen im malerischen Schmuckhof des Ministeriums haben die Partner der 4. Bayerischen Ernährungstage ihre Stände aufgebaut. „Wir möchten die Sinne der Kinder in allen Bereichen schärfen“, erklärt Schaecke und schlägt die Brücke zum Thema Ernährung: „Nur wenn die Sinne trainiert sind, funktioniert die Wahrnehmung – das gilt auch für den Geschmackssinn. Die Fähigkeit zu einer differenzierten Wahrnehmung von Geschmack muss nach und nach erlernt und geübt werden.“ So hatte das Kompetenzzentrum für Ernährung eigens anlässlich der 4. Bayerischen Ernährungstage den sogenannten „Sinnesparcours“ entwickelt, der zentrales Element der Aktionen an den 47 Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten war. Kindergartenkinder und Grundschüler trainierten ihre fünf Sinne anhand kindgerechter Übungen. An den Ständen der Verbraucherzentrale Bayern oder des Landes-Innungsverbandes für das bayerische Bäckerhandwerk konnten Kinder beispielsweise gesunde Zwischenmahlzeiten selbst zubereitet. Und in der Slowmobil Kinderküche haben Kinder Fladenbrote gebacken und frische Brotaufstriche hergestellt. „Wir freuen uns sehr, dass die Familien das Angebot des Kompetenzzentrums so gut annehmen“, lautet das Fazit von Wolfram Schaecke. „Voll cool“, ist das Resumée der beiden Freundinnen Sophia und Sarah.

Mehr als 250 Studienabschlüsse an der Kinder-Uni

Fünf Vorlesungen standen auf dem Programm der Kinder-Uni, die parallel zum Kindertag der Ernährung im Veranstaltungssaal des Staatsministeriums stattfand. Die Studenten waren 8- bis 12-Jährige aus ganz Bayern. Ihre Professoren waren Koryphäen wie Prof. Dr. Berthold Koletzko vom Dr. von Haunerschen Kinderspital in München oder Erhard Dietl, der Kinderbuchautor der Olchis. Die Kinder erfuhren, wie eine ausgewogene Ernährung für bessere Noten in der Schule sorgen kann und was in Lebensmitteln, die sie täglich konsumieren eigentlich drin steckt. Sie probierten, experimentierten und machten einen echten Abschluss: Mehr als 250 Bachelor wurden am Ende der Kinder-Uni ausgegeben. Videos und Fotos vom Abschluss der 4. Bayerischen Ernährungstage gibt es unter ernährungstage.de. Informationen zu den Initiativen des Kompetenzzentrums für Ernährung finden sich unter kern.bayern.de.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/qecplf

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/politik/weil-s-schmeckt-gesunde-einstellung-zu-ausgewogener-ernaehrung-36143

Das Kompetenzzenturm für Ernährung (KErn) an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft wurde 2011 gegründet und ist in Kulmbach und Freising angesiedelt.

Kontakt
Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn)
Karoline Kohler
Am Gereuth 4
85354 Freising
09221-40782-33
[email protected]
http://shortpr.com/qecplf

Kredit ohne Schufa ani
Share

Share this post:

Related Posts

Comments are closed.