Teledyne DALSA führt preisgünstige und schnelle GigE-Flächen-Scan-Kameras für maschinelles Sehen ein

Kredit ohne Schufa ani

Neue Genie(TM) Nano bietet hohe Geschwindigkeit, Leistungsstärke und Flexibilität in kleinem, robusten Gehäuse

(Mynewsdesk) WATERLOO, ON–(Marketwired – 15. September 2015) – Teledyne DALSA (NYSE: TDY), ein Unternehmen von Teledyne Technologies und ein international führender Anbieter von Technologien für maschinelles Sehen, gab heute die Einführung seiner Genie Nano-Serie mit preisgünstigen und bedienungsfreundlichen GigE Vision®-Kameras bekannt. Die Serie kombiniert die branchenführenden CMOS-Bildsensoren, einschließlich Pregius von Sony und Python von ON Semiconductor, mit einer komplett optimierten Kamera-Plattform, um hohe Bildfrequenzen und leistungsstarke Funktionen in einem kleinen und robusten Gehäuse bereitzustellen.

Die ersten vier Modelle der Genie Nano-Serie (M1920, C1920, M1940 und C1940) basieren auf den CMOS-Bildsensoren Pregius 2 MP IMX249 bzw. IMX174 von Sony. Die Genie Nano-Modelle sind als Schwarzweiß- und Farbkameras verfügbar und sollen um Geräte mit zusätzlicher Auflösung ergänzt werden. Genie Nano-Kameras tragen zur Sicherstellung hoher Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit bei und bieten ein einzigartiges Spektrum an Funktionen. Diese neuen Genie-Geräte sind auf Bildgebungsverfahren in industriellen Anwendungen ausgerichtet und profitieren von der zum Patent angemeldeten TurboDrive-Technologie von Teledyne DALSA. Genie Nano-Kameras können beispiellose Datentransferraten bereitstellen, die 2 bis 3 Mal über den Transferraten von Standard-GigE Vision-Lösungen liegen. Die Genie Nano-Serie nutzt zudem das Sapera LT Software Development Kit (SDK) und den praxiserprobten Trigger-to-Image-Reliability-Framework für die Überwachung, Steuerung und Diagnose des gesamten Systems, von der Bilderfassung über den Datentransfer bis hin zum Host-Speicher.

Wichtige Produktmerkmale:

* TurboDrive ermöglicht schnelle Bildfrequenzen und bester Bildqualität.

* Datensicherheit dank “Trigger-to-Image-Reliability”-Technik.

* Geringer Footprint für Einsatz auf engstem Raum — 44mm x 29mm x 21mm.

* Gehäuse ermöglicht Bildgebung in rauen Umgebungen mit hohen Temperaturschwankungen (-20 bis 60°C).

* 2 Eingänge /2 opto-gekoppelte Ausgänge für leichte Integration und Implementierung.

* Geringes Gewicht — nur 46 Gramm.

“Wir freuen uns, den Kunden eine erschwingliche und leistungsstarke Lösung in einem kleinen, robusten Paket bieten zu können, das in vielerlei Hinsicht bahnbrechend ist”, kommentierte Manny Romero, leitender Produktmanager bei Teledyne DALSA. “Die Genie Nano-Serie ist darauf ausgerichtet, die hohen Erwartungen der OEM und Systemintegratoren zu erfüllen, und das zum bisher niedrigsten Preis.”

Die Genie Nano-Kameras sind für eine Vielzahl von Inspektionsanwendungen geeignet, darunter Verkehrstelematik (ITS), Unterhaltung, Medizin, Nahrungsmittel und Getränke, Elektronik und Inspektion von Leiterplatten (PCB). Besuchen Sie bitte die Genie Nano-Produktseite, um zusätzliche Information zu erhalten. Für Vertriebsanfragen besuchen Sie bitte unsere Kontaktseite. Wenn Sie an Bildaufnahmen mit hoher Auflösung interessiert sind, steht Ihnen unser Online-Medienkit zur Verfügung.

Über Teledyne DALSA-Produkte und -Dienstleistungen für maschinelles Sehen Teledyne DALSA ist weltweit führend in Entwicklung, Herstellung und Einsatz digitaler Bildgebungskomponenten für den Bereich des maschinellen Sehens. Teledyne DALSAs Bildsensoren, Kameras, Smart Cameras, Bilddigitalisierer, Software und Lösungen für maschinelles Sehen werden weltweit in Tausenden von automatisierten Inspektionssystemen in vielen Branchen eingesetzt, z.B. in der Fertigung von Halbleitern, Solarzellen, Flachbildschirmen, Elektronik, Automobilen, medizinischen Anwendungen, Verpackungen und in der allgemeinen Fertigung. Zusätzliche Informationen finden Sie unter www.teledynedalsa.com/mv.

Über Teledyne DALSA, Inc.Teledyne DALSA, ein Unternehmen der Teledyne Technologies, ist ein international führendes Unternehmen im Bereich digitaler Hochleistungs-Bildgebungsverfahren und Halbleiter. Teledyne DALSA beschäftigt weltweit ca. 1000 Mitarbeiter und hat seinen Hauptsitz in Waterloo in der kanadischen Provinz Ontario. Das Unternehmen wurde 1980 gegründet und konzipiert, entwickelt, fertigt und vermarktet zusätzlich zu seinem Angebot an Halbleiterprodukten und Dienstleistungen (einschließlich MEMS) auch Produkte und Lösungen für die digitale Bildverarbeitung. Zusätzliche Informationen finden Sie auf der Firmen-Website von Teledyne DALSA unter www.teledynedalsa.com.

Alle genannten Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Teledyne DALSA behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne vorherige Ankündigung Änderungen vorzunehmen.

Bild verfügbar: http://www.marketwire.com/library/MwGo/2015/9/9/11G053419/Images/Teledyne_photo-341741431830.jpg

Pressekontakt:Geralyn MillerTeledyne DALSATel.: +1-519-886-6001 x2187E-Mail: [email protected]:[email protected]@[email protected]

Kontakt
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

[email protected]
http://www.marketwire.com

Kredit ohne Schufa ani
Share

Share this post:

Recent Posts

Comments are closed.