Kredit ohne Schufa ani

Der neue Flirt-Ratgeber „Schön, dass Sie kommen konnten! Auf die Plätze, flirten, los…“ ist einfach, ehrlich, direkt und anders. Kein Monolog vom Autor, sondern eine Sammlung witziger Kurzgeschichten aus sieben Jahren Single-Event Erfahrung.

Zunächst ein Buch, doch sicher bald die Single-Bibel oder der Flirt-Knigge
Flirt-Ratgeber „Schön, dass Sie kommen konnten“

Der Herbst beginnt und mit ihm die Dating-Saison: jetzt melden sich extrem viele Singles auf den Dating-Portalen dieser Welt an und möchten ihren Lebenspartner finden. Doch, was tun, wenn das erste Date dann endlich vor der Tür steht oder man spontan ein Objekt der Begierde trifft?
„Schön, dass Sie kommen konnten! Auf die Plätze, flirten, los…“ von Mark Podschadly ist ein kurzer Leitfaden für Mann und Frau für die Vorbereitung auf den nächsten Flirt. Denn Erfolg – auch beim Flirten – ist das Ergebnis aus Vorbereitung und Gelegenheit. Gelegenheiten gibt es im Alltag häufiger als man denkt, man muss sie nur erkennen und dann vor allem wissen was man tun will, soll, kann oder darf. Wer nicht vorbereitet ist, wird keinen Erfolg haben!

Flirten macht Spaß und ist grundsätzlich sehr einfach, doch nur wenige Singles sind in der Lage, den ersten Schritt so zu gestalten, dass sie Aussicht auf Erfolg haben. „Schön, dass Sie kommen konnten!“ verändert den Blick auf dieses Grundproblem der meisten Singles.
Durch dieses Flirt-Buch muss sich der Single nicht verändern, sondern einfach nur ein paar Dinge anders sehen, üben und loslegen. Und er wird Erfolg haben – garantiert!
Mark Podschadly ist Gründer und Geschäftsführer der EVENT FACTORY STUTTGART und hat im Jahr 2004 begonnen, Events für Singles zu veranstalten und tut dies nach wie vor sehr erfolgreich. Nach 300 Events und ca. 4000 Gesprächen mit Singles hat er festgestellt, dass es eindeutige Strukturen in der Denkweise der Singles gibt. Zudem waren die erzählten und erlebten
Geschichten der Singles vergleichbar und bezeichnend für den Misserfolg beim Flirten. „Es ist immer wieder überraschend, wie wenig vorbereitet Singles auf einen Event für Singles gehen. Sie sind seit Wochen, Monaten oder Jahren auf der Suche nach dem großen Glück, doch haben keine Ahnung, wie sie es anstellen sollen. Sie denken meist „es wird schon klappen“, doch es klappt nicht. Selbstverständlich kann es klappen, doch die Chancen auf einen erfolgreichen Flirt kann man immens nach oben schrauben, wenn man sich entsprechend vorbereitet. „
Ihm gelang es, durch kleinste Veränderungen in der Denkweise der Singles, Erfolgserlebnisse beim Flirten zu generieren. In vielen Fällen veränderte sich auch die Einstellung der Singles zu ihren Kollegen in Beruf oder Freizeit.

„Schön, dass Sie kommen konnten!“ ist einfach, ehrlich, direkt und anders. Dieses Buch wird den Blick auf das Lieblingsthema von Millionen Singles verändern. Ein kurzer Leitfaden für die Vorbereitung auf den nächsten Flirt und dieser wird Erfolg haben. Über 40 Geschichten aus sieben Jahren Single-Events, aus der Welt des Sports und des Films zeigen, wie einfach es ist. Das Motto: Bleib wie Du bist, denn Du kannst und tust es den ganzen Tag – Flirten.

Das Taschenbuch ist erhältlich über die EVENT FACTORY STUTTGART http://eventfactory-stuttgart.jimdo.com/buch/ ,
das eBook auf Amazon.de http://www.amazon.de/gp/product/B00X7CBLHY?keywords=sch%C3%B6n%2C%20dass%20sie%20kommen%20konnten&qid=1444649388&ref_=sr_1_1_twi_kin_2&sr=8-1

Sie suchen den „etwas anderen“ Event für sich privat, für Freunde oder für Ihre Firma? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Eventfactory Stuttgart hat es sich zur Aufgabe gemacht, Ihnen einen wunderschönen Tag mit viel Freude und Genuss zu bereiten. Bei uns stehen „Finden & Genießen“ an erster Stelle. Lassen Sie sich von uns überraschen, genießen Sie selbst einen tollen Tag oder verschenken unsere Events als Gutschein an Ihre Liebsten.

Wir versprechen Ihnen, dass wir uns mit aller Mühe und Sorgfalt um sie kümmern und Ihnen tolle Stunden bereiten.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören oder über eine Email – sei die Idee noch so verrückt. Wir machen was draus.

Mit freundlichen Grüßen

Eventfactory Stuttgart
Mark Podschadly

Kontakt
EVENTFACTORY STUTTGART
Bettina Klos
Leiblweg 26
70192 Stuttgart
0171-8446622
[email protected]
http://www.eventfactory-stuttgart.de

Share
Kredit ohne Schufa ani

Partnerbörse Gleichklang.de hat untersucht, was beim Online-Dating die erste Begegnung außerhalb des Internet zum Erfolg führt.

Online-Partnersuche: So wird bereits das erste Date ein Erfolg
Gleichklang-Studie „Oktober 2015“

Die psychologische Partnervermittlung www.Gleichklang.de hat untersucht, welche Faktoren dazu führen, dass beim Online-Dating die erste Begegnung außerhalb des Internet zu einer Partnerschaft führt oder scheitert. Hierzu wurden 1000 männliche und weibliche Mitglieder im Alter von 21 und 79 Jahren über ihr erstes Date befragt. In den Auswertungen wurden 500 erfolgreiche und 500 erfolglose erste Begegnungen miteinander verglichen.

Es ließen sich vier Erfolgsfaktoren identifizieren:

Initiale Begeisterung und Eigeninitiative:

Eine erste Begeisterung führt umso eher zu einer Partnerschaft, desto stärker sich eine Seite bereits vor dem Treffen stark durch das Gegenüber angezogen fühlt und diese Begeisterung auch offen kommuniziert. Hierzu beitragen tun eine aktive Kontaktaufnahme, der baldige Vorschlag, sich zu treffen, und die direkte Mitteilung des eigenen Interesses am Gegenüber. Während Begeisterung spontan entsteht, lassen sich Eigeninitiative und Kontaktaufnahme aktiv steuern.

Reflektion und Selbstöffnung

Personen, die bereits beim ersten Treffen offen über ihre Beziehungswünsche sprechen und dabei auch vergangene Beziehungserfahrungen, Enttäuschungen, eigene Probleme sowie ihre Zukunftserwartungen benennen, finden eher zueinander. Selbstöffnung und die Reflektion eines künftigen Miteinanders erhöhen die Aussichten für das Entstehen einer Partnerschaft.

Innigkeit und Zärtlichkeit

Je mehr es gelingt, bereits während der ersten Begegnung eine innige seelisch-körperliche Kommunikation herzustellen, desto eher finden zwei Menschen zueinander. Dem Gegenüber tief in die Augen schauen, lächeln, flirten, körperliche Zärtlichkeiten austauschen und miteinander über die eigenen Gefühle sprechen – dies fördert die Beziehungsentwicklung. Fühlt man sich wechselseitig verbunden, ist die Herstellung von Nähe bereits beim ersten Date zu empfehlen. Distanz und Zurückhaltung eher schädlich sind. Natürliczh gehört hierzu Empathie und eine differenzierte Wahrnehmung des Gegenübers, denn nur bei gegenseitiger Anziehung wird Nähe als positiv erlebt.

Geschwindigkeit des Nachkontaktes

Je schneller nach dem ersten Treffen ein erneuter Kontakt und ein zweites Treffen zustandekommen, desto wahrscheinlicher ist es, dass sich eine partnerscfhafttliche Beziehung entwickelt. Eine möglichst sofortige erneute Kontaktaufnahme und Verabredung erhöht die Erfolgsaussichten. Warten ist am Anfang oft Gift für das Entstehen einer Beziehung.

Was nicht hilft:

– Diskussionen über Politik, Reisen, Musik und Sport mögen interessant sein, üben aber nach den Ergebnissen der Gleichklang-Studie keinen Einfluss auf die Erfolgsaussichten beim ersten Date aus. Sie sollten daher höchstens als Einstieg zu einem emotional vertieften Austausch dienen.

– Völlig unabhängig ist der Erfolg der ersten Begegnung von Alter, Geschlecht und Bildungsstand. Menschen aller Altersstufen, Geschlechter und Bildungswege haben nach den Ergebnissen der Gleichklang-Studie die gleichen Aussichten, dass die erste Begegnung außerhalb des Internets zum Beginn einer neuen Liebe wird.

Psychologischer Rat:

Aufgrund dieser Ergebnisse empfiehlt Gleichklang-Psychologe Dr. Guido F. Gebauer, beim Onine-Dating möglichst eigeninitiativ in Kontakt zu treten, positive Gefühle offen zu kommunizieren, keine Angst vor einer raschen körperlichen Annäherung bei gegenseitiger Anziehung zu haben, sich intensiv über partnerschaftliche Erfahrungen, Wünsche und die eigene Person bereits beim ersten Treffen auszutauschen und sich unbedingt so schnell wie möglich nach der ersten Begegnung erneut zu sehen.

Details zur Methodik können im Gleichklang-Blog nachgelesen werden: http://blog.gleichklang.de/index.php/nachricht/items/erfolgsfaktoren_date.html

Gleichklang ltd ist eine alternative Partnerbörse und Kennenlernplattform im Internet, bei der sich sozial und ökologisch engagierte Menschen für Partnerschaften, Freundschaften und Reisepartnerschaften begegnen. Das Unternehmen besteht seit 2006 und hat derzeit 15800 Mitglieder, die ausnahmslos eine Mitgliedschaftsgebühr entrichtet haben.

Kontakt
Gleichklang limited
Guido F. Gebauer
Rambergstr. 41
30161 Hannover
0160 524 2562
[email protected]
http://www.gleichklang.de

Share
Kredit ohne Schufa ani

Hohe Nachfrage nach Apartments. Warnung vor Wohntürmen in der Peripherie

Generationswechsel erreicht den Frankfurter Immobilienmarkt
Bernd Lorenz von ImmoConcept untersucht regelmäßig den Frankfurter Immobilienmarkt.

Der gestiegene Anteil von Apartments und Zwei-Zimmer-Wohnungen am Frankfurter Immobilienmarkt entspricht in etwa dem aktuellen Bedarf. Darauf hat Bernd Lorenz vom Beratungsunternehmen ImmoConcept heute hingewiesen. In Frankfurt sei der Anteil der Singe-Haushalte in den vergangenen Jahren auf rund 56 Prozent aller Haushalte gestiegen. Die aktuell hohe Nachfrage nach Apartments sei daher nicht verwunderlich.

Wichtig sei es jedoch, dass nicht nur der nötige Wohnraum geschaffen werde, sondern auch die entsprechende Infrastruktur. „Wir haben in der Region sehr viele gut verdienende Singles, die nicht nur eine tolle Wohnung suchen, sondern auch gute Restaurants um die Ecke, ein Fitness-Studio, einen Hausmeister-Service oder eine Putzhilfe“, so Lorenz. „Mit Kochen und Putzen wollen sie sich in ihrer knappen Freizeit nicht belasten.“

Wohntürme oder Service-Wohnen in der Peripherie kämen für diese Klientel nicht infrage. Eine zentrale Lage oder zumindest ein sehr guter Anschluss an den Nahverkehr seien wichtig. „Viele der Singles pendeln mit U-Bahn oder S-Bahn, haben oft nur befristete Verträge oder wollen flexibel sein für den Wechsel zu einem anderen Arbeitgeber oder an einen anderen Standort“, so Bernd Lorenz. Für derart veränderte Arbeits- und Lebensgewohnheiten brauchen es auch veränderte Wohn-Angebote.

Die derzeit hohe Zahl der Single-Haushalte und die entsprechend Nachfrage nach kleinen Wohnungen und Apartments hängen laut Lorenz mit dem Generationenwechsel zusammen. „Das ist gerade aktuell, ebbt aber auch wieder ab.“

Die ImmoConcept GmbH wurde 1989 als Lorenz & Klaehre GmbH gegründet und erhebt seit 2004 regelmäßig Daten für den Frankfurter Immobilienmarkt. Das Unternehmen hat bis heute Immobilien im Wert von über 600 Millionen Euro vermittelt. Die Schwerpunkte liegen im Neubauvertrieb und im Investmentgeschäft.

Firmenkontakt
ImmoConcept GmbH
Bernd Lorenz
Grüneburgweg 9
60322 Frankfurt
(069) 9798830
[email protected]
http://www.immoconcept.eu

Pressekontakt
ImmoConcept GmbH / Claudius Kroker · Text & Medien
Bernd Lorenz
Grüneburgweg 9
60322 Frankfurt
(069) 9798830
[email protected]
http://www.immoconcept.eu

Share
Kredit ohne Schufa ani

Slow Dating statt Fast Dating – mit F2F bundesweit, dauerhaft und entspannt ans Liebes-Ziel

Auf Face to Face-Dating-Events die große Liebe finden
Zur großen Liebe mit dem Face to Face-Dating

Einmal wisch und weg – das Konzept der mobilen Dating-App Tinder hat sich seit der deren Veröffentlichung im Jahr 2012 auf nahezu zwei Millionen deutschen Smartphones etabliert. Im Sekundentakt können potenzielle Flirts, One-Night-Stands und Partner anhand ihres Profilbildes als „hot“ oder „not“ eingestuft werden. Stufen sich zwei Nutzer gegenseitig als „hot“ ein, können sie miteinander in Kontakt treten – ein scheinbar unkompliziertes und erfolgsversprechendes Konzept. Allerdings kommt nach dem ersten virtuellen Match häufig auch die reale Enttäuschung. Das weiß auch Rico Hetzschold als Dating-Experte Dating-Experte und Veranstalter der Face to Face-Dating-Events www.face-to-face-dating.de/events-face-2-face-dating : „Viele unserer Teilnehmer berichten von enttäuschenden Verabredungen via Tinder & Co. Dabei scheint es vor allem der Aspekt des Fast Datings zu sein, der vermehrt zu Dating-Frust anstelle von Dating-Lust führt.“

Face to Face-Dating: Glückliche Beziehung statt schnelle One-Night-Stands

Face to Face-Dating positioniert sich bewusst jenseits von schnellen Dates und unbefriedigenden One-Night-Stands. Stattdessen mixt das F2F-Team rund um Veranstalter Rico Hetzschold bewusst Altes und Neues aus dem Dating. Wie bei Tinder beginnt auch der Kontakt bei Face to Face-Dating mit einer Anmeldung via World Wide Web. Im Anschluss wird aus dem anfänglichen Fast Dating allerdings ein bewusstes Slow Dating. Dann nämlich treffen sich die Teilnehmer jeweils zu sechst in einer Bar. Nach 90 Minuten wird die Bar gewechselt und man trifft auf vier neue Leute in einer anderen Bar. Das Dating-Event findet in drei Szene-Bars der jeweiligen Stadt statt. Nach drei Bar-Runden hat man somit mindestens zwölf neue Menschen und vielleicht auch einen potenziellen Partner kennengelernt: „Genau das ist das Spannende am Face to Face-Dating – man weiß nie, was sich aus einem unverbindlichen Abend entwickeln wird. Anders als beim Fast Dating hat jedoch jeder Teilnehmer die Chance, sein Gegenüber richtig kennenzulernen“, so Rico Hetzschold. Slow Dating via Face to Face-Dating können Interessierte derzeit in bereits über 30 deutschen Städten ausprobieren, beispielsweise auch in Rostock, Kiel oder Augsburg www.face-to-face-dating.de/augsburg .

Über F2F-Dating: Der erfahrene Datingveranstalter aus Hannover, Rico Hetzschold, gründete die Veranstaltungsreihe am 01.05.2013 und bietet bundesweit in 30 großen Städten Dating-Events an. Partnersuchende Singles müssen sich hierzu online anmelden und werden in altershomogene Gruppen zusammengestellt. Das After-Work-Event findet dann in Szene-Bars der jeweiligen Stadt statt. Sechs Singles treffen sich dabei in einer Bar und bleiben für 1,5 Stunden beisammen. Anschließend wechselt man zu Zweit die Location und trifft wieder vier neue Leute. Nach drei Runden findet das große Abschlusstreffen mit allen Teilnehmern statt. Finden sich die Singles interessant, können sie sich weiter verabreden oder bei Übereinstimmung online ein Date organisieren lassen. Mehr Infos auf der Homepage www.face-to-face-dating.de / Kurzform www.f2fd.de.

Firmenkontakt
Face-to-Face-Dating.de
Rico Hetzschold
Am Bokemahle 5
30171 Hannover
0511- 2627276
[email protected]
www.face-to-face-dating.de

Pressekontakt
Medienarbeiten.de | Medienmiezen GmbH
Manuela Waller
Staakener Strasse 19
13581 Berlin
030 33890 488
[email protected]
http://www.medienarbeiten.de

Share
Kredit ohne Schufa ani

Abo-Fallen und Fakeprofile verärgern die Singles

Vorsicht bei der Online-Partnersuche
Partnervermittlungen und Singlebörsen profitieren von der Sehnsucht der Partnersuchenden.

Partnerbörsen im Internet geben sich meist bedeckt: auf der Startseite findet man glückliche Paare, prachtvolle Werbetexte und Erfolgsmeldungen. Nach einer aufwändigen Registrierung wird klar, dass man ohne zu zahlen keine Kontakte aufnehmen kann. Viele Singles sind verärgert und unsicher, denn die übergroße Auswahl an Partnervermittlungen und Singlebörsen macht die Wahl zur Qual. DieLiebesFischer helfen bei der Partnersuche im Internet und verraten hier, wie Singles die beste Börse für sich finden.

Natürlich ist eine gute Auswahl an Vorschlägen das Wichtigste. Die Börse sollte aktuell Werbung machen oder allgemein bekannt sein. Recherche in 3 Bereichen hilft weiter: wer ist über Google findbar, welche Singleseite kennt der Bekanntenkreis (Tipps von Personen, die in das eigene Suchschema passen sind am besten), und wer wird bei Infoportalen wie Singleboersen-Vergleich.de oder singlely.net empfohlen.

Da die Vermittler oft Provisionen kassieren, erscheinen natürlich die kostenpflichtigen Börsen als „besondere Empfehlung“. Es gibt auch brauchbare Gratis-Seiten die über Werbung finanziert sind wie websingles.de . Um wirklich zu wissen, wer wo und zu welchem Preis im Internet sucht, dazu gehört eine gute Portion Erfahrung und Fingerspitzengefühl. DieLiebesFischer beraten bei der Wahl der passenden Plattform, damit man sich Geld und Umwege erspart.

Viele Singles probieren ihr Glück zuerst einmal gratis. Sobald die Singlebörse die E-Mail-Adresse hat beginnt ein Ansturm von Werbung nach dem Motto: „3 attraktive Damen wollen dich kennen lernen, klicke hier und schalte deine Mitgliedschaft frei.“ Dass die attraktiven Damen von der Partnerbörse nur erfunden wurden um an Geld zu kommen, dass merkt man als Neuling nicht sofort. Von den hübschen Models ist eine nicht mehr erreichbar, die andere hat sich angeblich gerade verliebt und die 3. schreibt noch einmal zurück, bevor der Kontakt abbricht. Gerade in einsamen Nächten werden die Singles oft schwach und verfallen der Hochglanz-Werbung.
Monate später findet man dann die nächste Abbuchung auf dem Kontoauszug: im Kleingedruckten stand, dass die Mitgliedschaft im Abonnement läuft.

Wer das Fachwissen von Eva Fischer , Singleberaterin und Autorin von „Das grosse Single-Handbuch“, nutzen möchte, kann dies ab 49 EUR für eine Strategieberatung inkl. Profilcheck tun. Außerdem gibt es ein gratis E-Buch auf der Seite: „Geld und Ärger sparen: Was Sie über Online-Singlebörsen wissen sollten“.

DieLiebesFischer sind Ihr unabhängiger Experte und Dienstleister für Ihre Partnersuche.
Wir suchen mit dem Profil der Partnersuchenden auf allen gängigen Partnervermittlungen und Singlebörsen. DieLiebesFischer erstellen oder optimieren die Online-Präsenz der Singles, sortieren die Vorschläge vor und testen mit kleinen Flirtbotschaften das Interesse beim Gegenüber.
DieLiebesFischer sind ein Projekt von Eva Fischer, Singleberaterin und Autorin von „Das grosse Single-Handbuch“.

Kontakt
DieLiebesFischer.com
Antonio Rossi
Plankengasse 1, Top 11
1010 Wien
+43-699-15999327
[email protected]
http://www.DieLiebesFischer.com

Share
Kredit ohne Schufa ani

Alt und neu macht der Mai: Auf F2F-Dating-Events alte Flirtmuster abschütteln und verlieben:

Face to Face-Dating: Events machen Lust auf Flirts und Liebe
Zur frischen Liebe im Mai dank Face to Face-Dating

Getreu der Volksweisheit „Alles neu macht der Mai“ besinnen sich besonders viele Singles auf die neuen Technologien, um ihr Beziehungsglück zu finden: Laut einer aktuellen Studie des Hightech-Verbandes Bitkom hat bereits jeder sechste Deutsche per App oder Internet nach einem passenden Gegenstück gesucht. Allerdings schließen sich online nur die wenigsten zu glücklichen Paaren zusammen. Das bestätigt auch Dating-Experte Rico Hetzschold von Face to Face-Dating: „Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie mühevoll die Online-Suche nach einem Partner sein kann – hohe Gebühren, Karteileichen und weite Entfernungen machen Frust statt Lust auf eine neue Liebe.“

Zehn Jahre nach dem ersten Hype um soziale Medien und Partnerbörsen finden sich immer noch 27 Prozent aller zukünftigen Paare über ihren Bekanntenkreis, weitere 16 Prozent lernen sich in der Kneipe bzw. Disco kennen. Das geht aus einer repräsentativen Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach hervor. Online-Dating ist demnach zwar beliebt bei Flirtwilligen, bringt jedoch nur zwei Prozent aller deutschen Paare hervor. Flirten im World Wide Web bringt außerdem oftmals einen deutlichen Männerüberschuss mit sich – die Folge: Frauen fühlen sich hier vom starken Geschlecht regelrecht verschlungen, Männer werden hingegen vernachlässigt. Daher empfiehlt der Flirt-Experte Rico Hetzschold: „Eine Mischung aus On- und Offline spricht mittlerweile viel mehr Menschen an als bloßes Online-Dating. Hier kommen Menschen zusammen, die Lust haben auf gute Flirts und ehrliches Kennenlernen. Das merkt man auch an den steigenden Anmeldungen für unsere www.face-to-face-dating.de/events-face-2-face-dating/ F2F-Dating-Events.“

Face to Face Dating: Von Angesicht zu Angesicht flirten und verlieben

Das Face to Face-Dating interpretiert die alte Volksweisheit neu – hier gilt: Alt und neu macht der Mai. Neu an den After-Work-Events ist das Internet-Matching: Bereits vor dem Kennenlernen werden die Teilnehmer entsprechend ihres Alters und Geschlechts vom Veranstalter in passenden Gruppen zusammengefasst. Hierfür muss man sich lediglich online anmelden. Unangenehme Überraschungen oder gar peinliches Schweigen aufgrund offensichtlicher Flunkereien sind beim Event also ausgeschlossen. Das Dating-Event findet anschließend in drei Szene-Bars der Stadt statt. Hier treffen sich sechs Singles in gemütlicher Runde und bleiben für 1,5 Stunden beisammen – der alt ehrwürdige Teil des Kennenlernens via F2F. Danach wird die Location gewechselt und man trifft in der nächsten Bar wieder völlig neue Leute. Nach drei Barrunden hat man mindestens zwölf neue Leute und potenzielle Partner kennengelernt. Auch hier kann der Dating-Experte und Veranstalter Rico Hetzschold gute Tipps geben: „Probieren Sie sich aus, brechen Sie alte Strukturen auf: Klappt es in einer Bar nicht mit dem Flirten, so können Sie Ihre Strategie in der nächsten Location einfach ändern. Werden Sie frech, liebevoll oder geheimnisvoll – beim F2F-Dating ist alles erlaubt. „Mittlerweile finden die Dating-Events in 30 deutschen Städten statt und ermöglichen dadurch jedem, den Traumpartner aus der eigenen Region zu finden, z.B. auch in Mönchengladbach, Kiel, Rostock oder Bielefeld. Alle Daten auf www.face-to-face-dating.de/moenchengladbach/ und auf www.medienarbeiten.de/alt-und-neu-macht-der-mai-mit-f2f-dating-alte-flirtstrukturen-abschuetteln-und-verlieben/ .

Über F2F-Dating: Der erfahrene Datingveranstalter aus Hannover, Rico Hetzschold, gründete die Veranstaltungsreihe am 01.05.2013 und bietet bundesweit in 30 großen Städten Dating-Events an. Partnersuchende Singles müssen sich hierzu online anmelden und werden in altershomogene Gruppen zusammengestellt. Das After-Work-Event findet dann in Szene-Bars der jeweiligen Stadt statt. Sechs Singles treffen sich dabei in einer Bar und bleiben für 1,5 Stunden beisammen. Anschließend wechselt man zu Zweit die Location und trifft wieder vier neue Leute. Nach drei Runden findet das große Abschlusstreffen mit allen Teilnehmern statt. Finden sich die Singles interessant, können sie sich weiter verabreden oder online ein Date organisieren lassen.

Firmenkontakt
Locationz GbR
Rico Hetzschold
Am Bokemahle 5
30171 Hannover
0511- 2627276
[email protected]
www.face-to-face-dating.de

Pressekontakt
Medienarbeiten.de | Medienmiezen GmbH
Manuela Waller
Staakener Str. 19
13581 Berlin
030 33890 488
[email protected]
http://www.medienarbeiten.de

Share
Kredit ohne Schufa ani

Datingexperte Rico Hetzschold und F2F-Dating geben Tipps in Sachen Frühlingsflirt

Face-to-Face-Dating: In 5 Schritten zum Frühlingsdate
Zum Frühlingsflirt mit Face-to-Face-Dating

Damit die Schmetterlinge im Bauch so richtig zu schwirren beginnen und die Lust am Flirten im Frühling nicht zum Frust wird, gibt Datingexperte und Gründer vom Face-to-Face-Dating http://www.face-to-face-dating.de/ Rico Hetzschold 5 Tipps für den Weg zum ersten Frühlingsdate:

1. Das Outfit – Wohlfühlen ist angesagt
kein knapper Minirock, kein tiefer Ausschnitt, zur Location passende Kleidung, Körperschwachstellen bedecken

2. Make-Up und Styling – Positive frühlingshafte Ausstrahlung
keine Experimente, lieber dezent als aufdringlich, Lippenstift ess- und trinkfest, gute Abstimmung von Make-Up und Hair-Styling, dezentes Parfum

3. Der Ort – perfekte Orte für den Frühlingsflirt
Im Biergarten, beim F2F-Dating, beim Sport, beim Möbel kaufen oder im Baumarkt

4. Gesprächsthemen – Türöffner im Frühling
Das Frühlingswetter, Auffälligkeiten in der Bar, Hobbys/Freizeitgestaltung, Sport bzw. aktuelle Sportereignisse

5. Stimmung – Gute Laune steckt an
In Stimmung bringen durch Entspannungsbad, Lieblingsmusik hören, mit Freunden telefonieren

Tipp an die Männer: Komplimente zum neuen Frühlingsoutfit kommen gerade bei Frauen gut an. Als Frau kommt es darauf an, sich in seinem Outfit wohl zu fühlen. Nur wer sich wohl fühlt wird auch lächeln und nichts ist anziehender als das Lächeln einer Frau.

F2F-Dating-Events: Die Chance auf den sexy Frühlingsflirt

Das richtige Flirt-Outfit ist dabei sexy, smart, aber nicht billig. Der erste Eindruck entsteht nicht primär durch das Gesagte, sondern stark durch Körpersprache, Mimik und Stimme. Ein einfaches, authentisches „Hallo“ mit einem offenen Lächeln hat mehr Erfolgschancen als ein einstudierter Anmachspruch. Als Gesprächsthema kann man immer die Situation thematisieren. Das wirkt souverän und offen. Wichtig: nicht verkrampfen! Man sollte den Flirt auch als Spiel betrachten. Als Orte für den Frühlingsflirt bieten sich jetzt der Biergarten oder auch die F2F-Datings an, die in Bars stattfinden. Aber auch eine Laufgruppe oder ein Segelkurs versprechen neue interessante Bekanntschaften.

Um an F2F-Dating-Events http://www.face-to-face-dating.de/events-face-2-face-dating/ teilzunehmen, muss man sich nur online anmelden. Das After-Work-Event findet dann in drei Szene-Bars der Stadt statt. Sechs Singles treffen sich dabei in einer Bar und bleiben für 1,5 Stunden beisammen. Anschließend wird die Location gewechselt und man trifft wieder völlig neue Leute. Nach drei Runden hat man mindestens zwölf neue Leute und potenzielle Traumpartner kennengelernt. Die Dating-Events finden mittlerweile in 30 deutschen Städten statt und ermöglichen somit jedem, den richtigen Partner zu finden.

Über F2F-Dating: Der erfahrene Datingveranstalter aus Hannover, Rico Hetzschold, gründete die Veranstaltungsreihe am 01.05.2013 und bietet bundesweit in 30 großen Städten Dating-Events an. Partnersuchende Singles müssen sich hierzu online anmelden und werden in altershomogene Gruppen zusammengestellt. Das After-Work-Event findet dann in Szene-Bars der jeweiligen Stadt statt. Sechs Singles treffen sich dabei in einer Bar und bleiben für 1,5 Stunden beisammen. Anschließend wechselt man zu Zweit die Location und trifft wieder vier neue Leute. Nach drei Runden findet das große Abschlusstreffen mit allen Teilnehmern statt. Finden sich die Singles interessant, können sie sich weiter verabreden oder bei Übereinstimmung online ein Date organisieren lassen. Mehr Infos auf der Homepage www.face-to-face-dating.de / Kurzform www.f2fd.de.

Firmenkontakt
Face-to-Face-Dating.de
Rico Hetzschold
Am Bokemahle 5
30171 Hannover
0511- 2627276
[email protected]
www.face-to-face-dating.de

Pressekontakt
Medienarbeiten.de | Medienmiezen GmbH
Manuela Waller
Staakener Strasse 19
13581 Berlin
030 33890 488
[email protected]
http://www.medienarbeiten.de

Share
Kredit ohne Schufa ani

50 Shades of Dates: die Tops und Flops der Anmache mit Face-to-Face-Dating

Zuckerbrot und Dating: richtig flirten dank F2F-Events
Flirten mit dem Traumpartner dank F2F

Flirten liegt im Trend. Das beweist eine aktuelle Umfrage. Laut der sind 70 Prozent aller 15 Millionen einsamen Herzen in Deutschland auf der Suche nach dem richtigen Partner. Der bevorstehende Frühlingsanfang aktiviert passenderweise nicht nur die Hormone, sondern auch die Suchaktivitäten. Doch die meisten Singles fühlen sich überfordert: „Singles haben oftmals eine völlig falsche Vorstellung vom Flirtmarkt. Sie sind verunsichert, ob sie bei dem Riesen-Angebot und der großen Konkurrenz überhaupt Chancen haben, einen Partner zu finden. Das ist für einen überzeugenden Auftritt bzw. die Annäherung an das andere Geschlecht jedoch eher kontraproduktiv“, sagt F2F-Datingveranstalter Rico Hetzschold. Auch Online-Dating und Dating-Apps führen selten zum Erfolg. Es fehlt die reale Begegnung, damit es knistern kann! Um einen Partner zu finden, muss man jedoch nicht zwangsläufig ins kalte Wasser springen. Bei den F2F-Events http://www.face-to-face-dating.de/events-face-2-face-dating/ kann man mit Gleichgesinnten locker flirten, feiern und die ganz große Liebe treffen. Hier gibt es bundesweit zahlreiche Möglichkeiten, Gleichgesinnte zu treffen.

Die besten Anmachsprüche: Zum Flirtprofi dank F2F-Dating

Die Dating-Events finden mittlerweile in 30 deutschen Städten statt und ermöglichen somit jedem, den richtigen Partner zu finden – auch in Augsburg, München, Hannover usw. Um am Face-to-Face-Dating teilzunehmen, muss man sich hier nur online anmelden. Das After-Work-Event findet dann in drei Szene-Bars der jeweiligen Stadt statt. Sechs Singles treffen sich dabei in einer Bar und bleiben für 1,5 Stunden beisammen. Anschließend wird die Location gewechselt und man trifft wieder völlig neue Leute. Nach drei Runden hat man mindestens zwölf neue Leute und potenzielle Traumpartner kennengelernt. Umfragen bei den Events ergaben: „Jeder hat eine faire Chance. Denn nicht das Aussehen zählt, sondern Ausstrahlung und Bereitschaft zum echten Kennenlernen. Und natürlich flirten, flirten, flirten. Aber ohne blöde Anmachsprüche, dafür mit Natürlichkeit und Humor.“

Ein erfolgreicher Flirt setzt sich aus verschiedenen Teilbereichen zusammen. Wer etwa mit seinem Traumpartner in Kontakt kommen möchte, sollte zunächst auf die richtige Körpersprache achten: Augen auf, Brust raus und Lächeln aufsetzen. Mindestens ebenso wichtig ist jedoch die richtige Flirtsprache. Anders als das intuitive Körpergefühl lässt sich die erfolgreiche Anmache mit dem passenden Spruch trainieren. Frauen wie Männer schätzen die Kontaktaufnahme mit Ehrlichkeit und Komplimenten wie beispielsweise:

– „Du hast wunderschöne grüne Augen und ein tolles Lächeln“
– „Du bist mir auf den ersten Blick sympathisch – darf ich dich auf einen Kaffee einladen?“

Wer für das richtige Flirten mit guten Anmachsprüchen bei den F2F-Events üben möchte, sollte vorab die neue Kolumne von F2F-Dating-Betreiber Rico Hetzschold auf fem.com lesen: http://www.fem.com/liebe-lust/artikel/anmachsprueche-das-sind-die-tops-und-flops

Über F2F-Dating: Der erfahrene Datingveranstalter aus Hannover, Rico Hetzschold, gründete die Veranstaltungsreihe am 01.05.2013 und bietet bundesweit in 30 großen Städten Dating-Events an. Partnersuchende Singles müssen sich hierzu online anmelden und werden in altershomogene Gruppen zusammengestellt. Das After-Work-Event findet dann in Szene-Bars der jeweiligen Stadt statt. Sechs Singles treffen sich dabei in einer Bar und bleiben für 1,5 Stunden beisammen. Anschließend wechselt man zu Zweit die Location und trifft wieder vier neue Leute. Nach drei Runden findet das große Abschlusstreffen mit allen Teilnehmern statt. Finden sich die Singles interessant, können sie sich weiter verabreden oder online ein Date organisieren lassen. Mehr Infos auf der Homepage www.face-to-face-dating.de / Kurzform www.f2fd.de.

Firmenkontakt
Locationz GbR
Rico Hetzschold
Am Bokemahle 5
30171 Hannover
0511- 2627276
[email protected]
www.face-to-face-dating.de

Pressekontakt
Medienarbeiten.de | Medienmiezen GmbH
Manuela Waller
Staakener Str. 19
13581 Berlin
030 33890 488
[email protected]
http://www.medienarbeiten.de

Share
Kredit ohne Schufa ani

– Nur wenige Singles finden auf Dating-Portalen wirklich die wahre Liebe
– Mit sumtu den Partner fürs Leben im Freundes- oder Kollegenkreis ansprechen

Fake-Profile, Photoshop & Co.: Online-Datingbörsen sorgen oft für böse Überraschungen
Logo sumtu

In den deutschen Online-Dating-Börsen sind derzeit über acht Millionen aktive Nutzer angemeldet . Eine perfekte Spielwiese für Singles – sollte man denken. Doch nur ein kleiner Bruchteil der User findet hier die große Liebe. Geschönte Bilder und aufgehübschte Profile sind daran maßgeblich schuld – beim ersten Date gibt es oft eine böse Überraschung. Kein Wunder, dass viele keine Lust haben, wildfremde Menschen zu daten. Mit sumtu, der App, die zusammenbringt, was zusammengehört, sucht man gezielt nach Personen, die man kennt und an die man sein Herz verloren hat.

Das größte Problem beim Online-Dating
Im Netz kann aufgrund der Anonymität jeder der sein, der er gerne sein möchte und sich im besten Licht darstellen. Perfekte Modelbilder – dank Photoshop -, erdichtete Hobbys und bei Suchmaschinen „geklaute“ Urlaubsbilder sorgen für hohe Klickraten und Date-Anfragen. Doch in der Realität stellt sich der intelligente und witzige Adonis oder die hübsche und eloquente Aphrodite schnell als Reinfall heraus. So interessant sich die User auf Online-Partnerbörsen darstellen, sind sie im wahren Leben nur selten.

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?
Wegen ähnlicher Erfahrungen lehnen viele Singles Online-Dating-Börsen ab. Hinzu kommt, dass sich die meisten Paare noch immer im Freundeskreis (27 Prozent) oder bei der Arbeit (elf Prozent) finden ( http://bit.ly/1HbfWr6 ). Ein unbedarfter Flirt kann in diesem Umfeld allerdings schnell zu einer negativen Stimmung führen, wenn der Schwarm die Gefühle nicht erwidert. Um die gegenseitige Sympathie auszuloten, sucht man die oder den Angebeteten einfach bei sumtu und bekundet per Klick Interesse. Erst, wenn das Gegenüber ebenfalls ein entsprechendes Häkchen setzt, kommt ein Chat zustande. Ansonsten erfährt die- oder derjenige nie von der Anfrage.

Auf den ersten Blick verliebt? Sag es mit sumtu
Neben den Personen, die man kennt und deren Profil man aktiv bei sumtu sucht, kann man auch den Traumprinzen, der gerade im Supermarkt vor einem an der Kasse steht, „ansprechen“. Möglich ist dies, durch eine zusätzliche Funktion der App, die in einem Umkreis von bis zu 30 Metern alle weiteren sumtu-Nutzer anzeigt. Auch hier gilt: Erst wenn beide per Klick Interesse aneinander bekunden, kommt ein sumtu-Chat zustande. Angst vor Zurückweisung muss so niemand mehr haben.

„Beim Online-Dating kauft man oft die „geschönte“ Katze im Sack – böses Erwachen beim ersten Date inklusive. Dabei findet man die große Liebe doch viel häufiger im Bekanntenkreis. Gegen Furcht vorm ersten Ansprechen hilft sumtu. Nun steht der Liebe nichts mehr im Weg“, erklärt Gregor Amon, Gründer und Geschäftsführer von sumtu.

Die App ist für iOS und Android erhältlich.

Über sumtu:
sumtu – connecting hearts – ist eine iPhone-App, die zusammenbringt, was zusammen gehört, ohne die Gefahr, bei einer Zurückweisung sein Gesicht zu verlieren. Dank der neuen iBeacon-Technologie werden dem Nutzer alle sumtu-Nutzer an einem Ort – zum Beispiel in einer Bar oder einem Cafe – im Umkreis von bis zu 30 Metern gezeigt. Erst wenn zwei Nutzer per Klick Interesse aneinander bekunden, kommt ein sumtu-Chat zustande. Ist einer der beiden nicht interessiert, erfährt er auch nie von der Anfrage des anderen. Gesichtsverlust, Angst vor Zurückweisung und peinliche Situationen sind somit ausgeschlossen. Auch eine gezielte Suche nach Personen, die man kennt, ist möglich. Einfach den Namen sowie einen zusätzlichen Parameter, wie E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, einzugeben, reichen dafür aus.
sumtu Inc. wurde von Gregor Amon und Andreas Karre im Jahr 2014 gegründet und bietet eine iPhone- und Android-Version der App an.

Download iOS:
https://itunes.apple.com/de/app/sumtu/id836510587
Download Android:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.sumtu.android&hl=en

Firmenkontakt
sumtu Inc.
Gregor Amon
Costal Highway 16192
19958 DE Lewes
030-46798990
[email protected]
www.mysumtu.com

Pressekontakt
m3 PR
Benjamin Blum
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
030-46798990
[email protected]
www.m3-pr.de

Share
Kredit ohne Schufa ani

Sätze, die Singles nicht mehr hören können

Valentinstag: Tag der nervigen Fragen und schlechten Tipps

Egal ob Weihnachten, Silvester, der eigene Geburtstag oder eben Valentinstag – eines haben all diese Daten gemeinsam: Sie stehen für Liebe, Zweisamkeit und Familie. Für Singles sind all dies Daten, die ihnen das Alleinsein besonders deutlich vor Augen führen und bei denen sie sich erst richtig einsam fühlen. Zu guter Letzt stellen Freunde und Familie dann auch noch genau die falschen Fragen oder geben überflüssige Tipps. Das Institut Viktoria präsentiert die vermutlich meistgehörten Sätze, die Singles nicht mehr hören können, sowie die besten Antworten darauf.

„Du darfst nicht krampfhaft suchen.“
Kommt an als: „Du musst aber verzweifelt sein“. Nicht von beeindrucken lassen, nur weil man die Partnersuche ernsthaft in Angriff nimmt. Beste Antwort: „Bombentipp, danke! Ich ernenne Dich zu meinem persönliche Date-Doktor.“

„Du gehst einfach nicht genug aus!“
Anscheinend ist also die einzige Möglichkeit, jemanden kennenzulernen, der Single-Fleischmarkt. Fraglich ist natürlich auch, ob man in Disco & Co. tatsächlich den Partner fürs Leben findet. Beste Antwort: „Mein perfektes Gegenstück aber offensichtlich auch nicht!“

„Ist das nicht doof, so oft allein und ohne Partner zu sein?“ Meist gestellt von denen, die sich in einer festen Partnerschaft befinden und sich deshalb perfekt in Singles einfühlen können. Beste Antwort: „Falls Du Dir Sorgen machst, dass wir beide uns dann nicht mehr so oft sehen, kann ich Dich beruhigen: Wir nehmen Dich dann gern auch mal mit!“

„Ich weiß jemanden, der perfekt für dich wäre! Ihr habt so viel gemeinsam.“
Beruht auf der Annahme, das Singles in ihrer Verzweiflung nur eines wollen: Irgendjemanden. Dabei ist oft nicht das Problem „jemanden“ zu finden, sondern den Richtigen. Beste Antwort: „Lass mich raten: Unsere Gemeinsamkeit ist, dass wir beide Single sind?“

Für all diejenigen, die am Valentinstag 2016 diese Sätze definitiv nicht mehr hören und ihr Singleleben hinter sich lassen wollen, gibt es das Bochumer Institut Viktoria. Die klassische Partnervermittlungs-Agentur vermittelt seit 30 Jahren langfristige Partnerschaften. Die Suchenden werden Schritt für Schritt auf ihrem Weg in eine neue Partnerschaft begleitet und individuell betreut. Dabei weist die Bochumer Agentur eine Erfolgsquote von 70% vor. Das heißt, dass mindestens zwei von drei Singles, die sich an das Institut Viktoria wenden, innerhalb der ersten drei Monate vermittelt wurden. Beste Voraussetzungen für alle Singles in NRW, den Valentinstag 2016 in trauter Zweisamkeit zu verbringen.

Über das Institut Viktoria
Das Institut Viktoria ist eine klassische Partnervermittlung aus Bochum, die seit 30 Jahren professionell, diskret und erfolgreich langfristige Partnerschaften für Alleinstehende vermittelt. Vertrauenswürdigkeit, Ernsthaftigkeit und Trans-parenz zeichnen das Unternehmen aus. Nicht nur wegen seiner Ausbildung zum Diplom-Psychologen sondern vor allem aufgrund seiner Feinfühligkeit und Menschenkenntnis ist Johannes Weiß, Leiter des Instituts Viktoria, für die Beratung und Vermittlung in Fragen Liebe und Partnerschaft qualifiziert. Er und sein erfahrenes Team stehen im kontinuierlichen Dialog mit ihren Kunden, um passende Persönlichkeiten miteinander zu verbinden. Glückliche Part-nerschaften sind ein Schlüssel zu mehr Wohlbefinden, Freude und Vergnügen im Leben – das Institut Viktoria beglei-tet seine Kunden auf dem Weg zu diesem Ziel.

Kontakt
Institut Viktoria c/o kalia kommunikation
Julia Niles
Tieckstr. 38
10115 Berlin
030 – 27581750
[email protected]
www.institut-viktoria.de

Share