Kredit ohne Schufa ani

Die siebte Bundesländermünze zeigt Stephansdom und weitere Wiener Wahrzeichen

Silbermünze Wien bei Münze Österreich: Jetzt ist die Hauptstadt an der Reihe
10-Euro-Silbermünze Wien von Münze Österreich

Was macht Wien aus? Die österreichische Hauptstadt in einem Münzmotiv zu charakterisieren, ist nicht leicht. Einer darf aber auf keinen Fall fehlen: der Stephansdom als 650 Jahre alter, typischer Wiener. Auf den Beiträgen zum Schülerwettbewerb „Meine Münze“, für den Schülerinnen und Schüler aus Österreich ihr Bundesland in ein Münzmotiv verwandeln, war der Steffl bei den Wiener Kindern deshalb besonders häufig zu sehen. In der Entscheidung um das endgültige Motiv der Wien Münze überzeugte schließlich Viktoria Pinzer vom Sacre Coeur Gymnasium mit ihrem detailreichen Entwurf die Jury.

Mehr Wien geht nicht: Silbermünze für Sammler und Wien-Begeisterte

Auf der Wertseite der 10-Euro-Münze wurden weitere Wiener Wahrzeichen wie die Karlskirche, das Wiener Rathaus, Schloss Belvedere, das Secessionsgebäude und die Wiener Staatsoper zu einer beeindruckenden Collage kombiniert. Im Vordergrund sind ein Fiakergespann sowie das Johann-Strauss-Denkmal zu sehen. Das historische Stadtzentrum ist seit 2001 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Ganz Wien auf einer Münze: ein perfektes Andenken an die Hauptstadt und für Sammler eine schöne Fortsetzung der Bundesländer Münzserie.

Die Münzserie „Österreich aus Kinderhand“

Seit 2011 wird für jedes österreichische Bundesland eine eigene 10-Euro-Münze gestaltet, die die schönsten Seiten der Heimat zeigt. Folgende Münzen aus der Bundesländer Serie wurden bereits ausgegeben:

– Steiermark (2011)
– Kärnten (2011)
– Niederösterreich (2012)
– Vorarlberg (2012)
– Salzburg (2013)
– Tirol (2013)
– Wien (2014)

Alle Münzen sind in drei Versionen erhältlich: Als Silbermünze in der Prägequalität Polierte Platte oder handgehoben, sowie als Normalprägung aus Kupfer zum Nennwert von 10 Euro.

Typisch Österreich: hübsche Sammelmappe für 5- und 10-Euro-Kupfermünzen

Ein ganz besonderer Tipp für alle Fans der 10 Euro für 10 Euro-Kupfermünzen ist die hübsche Sammelmappe für die Bundesländer-Serie und alle bis Jahresende 2015 ausgegebenen Kupfer-5er von Münze Österreich. Auch die Wien Münze aus Kupfer ist in dieser Aufbewahrungsmappe besonders gut aufgehoben.
Ab 10. Juni ist die Wien Münze in allen drei Versionen im Online Shop der Münze Österreich erhältlich: https://www.muenzeoesterreich.at/produkte/wien .

Die MÜNZE ÖSTERREICH AG ist die Münzprägestätte der Republik Österreich. Hier werden berühmte Anlage – und Sammlermünzen, wie der Wiener Philharmoniker in Gold und Silber, geprägt. Auch Traditionsprodukte, etwa der silberne Maria Theresien Taler, Dukaten, Kronen und Gulden sowie Goldbarren finden sich im Sortiment. Weltberühmt ist die MÜNZE ÖSTERREICH AG auch für ihre peppigen Münzen mit buntem Niob, eine einzigartige Spezialität aus Österreich.

Kontakt
Münze Österreich AG
Mag. Andrea Lang
Am Heumarkt 1
1030 Wien
+43 1 71715-0
+43 1 71540-70
[email protected]
http://www.muenzeoesterreich.at

Share
Kredit ohne Schufa ani

Außergewöhnliche Sammlermünzen und klassische Goldmünzen von Münze Österreich schenken

Ein Goldstück zum Muttertag: am 10. Mai mit Münzen glänzen
Glänzende Geschenkideen zum Muttertag

Muttertag naht und die Suche nach Alternativen zu Blumen und Pralinen beginnt. Wer am 10. Mai 2015 überraschen will, findet im Online Shop der Österreichischen Münzprägestätte Münze Österreich viele Geschenkideen, die garantiert nicht gewöhnlich und langweilig sind. Mit dem beliebten Wiener Philharmoniker schenkt man beispielsweise eine echte Goldmünze, deren Motiv Sammler und Anleger weltweit überzeugt. Oder man wählt eine der zahlreichen Sammlermünzen aus, die besonders gut zu Mutter oder Ehefrau passen. Ganz gleich, auf welche Münze die Wahl fällt: dieses Geschenk zum Muttertag bleibt lange in Erinnerung und drückt besonders viel Wertschätzung aus.

Einfallsreich: Spanische Hofreitschule, Lebendige Urzeit oder Bundesländer Münzen

Individuell ausgewählte Geschenke kommen besonders gut an. Ist die Beschenkte vielleicht eine Pferdenärrin? Dann passt die Silbermünze 450 Jahre Spanische Hofreitschule besonders gut. Um die 20 Euro Münzen der Serie Lebendige Urzeit zu bewundern, muss man kein Archäologe sein: die faszinierende Darstellung der einzelnen Erdzeitalter ist genau das Richtige für Frauen, die sich für Naturgeschichte und Dinosaurier begeistern können. Und kaum eine Mutter wird sich nicht über die Münze zu ihrem liebsten Bundesland freuen, gestaltet nach Entwürfen von österreichischen Schülern und hochwertig geprägt in der österreichischen Münzprägestätte Münze Österreich.

Kleine und große Goldmünzen von Münze Österreich

Schon der kleinste Wiener Philharmoniker aus 1/25 Unze Feingold macht in seiner dunkelroten Schmuckschatulle einen glänzenden Eindruck. Wenn es gerne größer ausfallen darf, stehen die beliebten Goldmünzen auch in vier weiteren Größen, von 1/10 Unze bis 1 Unze zur Auswahl. Für kunstbegeisterte Damen bieten sich die Goldmünzen der Klimt-Serie an, auf denen bekannte Werke des Wiener Jugendstil Künstlers zu sehen sind. Eher naturverbunden ist die Serie Unseren Wildtieren auf der Spur: die Bewohner der österreichischen Wälder werden auf 100 Euro Goldmünzen besonders beeindruckend präsentiert.

Wer also noch ein Geschenk zum Muttertag sucht, findet unter http://www.muenzeoesterreich.at/kampagne/muttertag/muttertag sicherlich die passende Münze.

Die MÜNZE ÖSTERREICH ist die Münz-Prägestätte der Republik Österreich. Hier werden berühmte Anlage- und Sammlermünzen wie der Goldene Wiener Philharmoniker, der Silberne Maria Theresien Taler sowie Kronen, Gulden und Dukaten als auch Goldbarren der MÜNZE ÖSTERREICH geprägt. Weitere Produkte sind Goldmünzen, Silbermünzen sowie Euromünzen und Niobmünzen als auch weitere Sonderprägungen.

Kontakt
Münze Österreich AG
Mag. Andrea Lang
Am Heumarkt 1
1030 Wien
+43 1 71715-0
+43 1 71540-70
[email protected]
http://www.muenzeoesterreich.at

Share
Kredit ohne Schufa ani

Degussa präsentiert limitierte Gedenkmedaille zum 200. Geburtstag Otto von Bismarcks
1 oz Otto von Bismarck Degussa Goldthaler

Frankfurt am Main, 01. April 2015 – Die Degussa Goldhandel GmbH erinnert erneut an eine herausragende historische Persönlichkeit und widmet die neueste Ausgabe eines Degussa Thalers Otto von Bismarck, dem ersten Reichskanzler des Deutschen Reiches. Pünktlich zum 200. Geburtstag des Staatsmannes am 1. April 2015 erscheint die entsprechende Gedenkmedaille in Gold und Silber.

Auch der Otto von Bismarck Thaler wird in vier limitierten Varianten ausgegeben. In der Goldausführung mit einem Gewicht von einer Unze wurden nur 200 Stück geprägt. Die Thaler in Silber werden zu einer Unze und einer halben Unze angeboten. Die Auflage beträgt hier jeweils 5.000 Stück, wobei 500 Stück der großen Silberthaler in hochwertigem Antik-Finish aufbereitet wurden. Die silbernen Thaler werden dabei in einem passenden schwarzen Etui ausgegeben; die Goldenen werden in einer hochwertigen Echtholzkassette ausgeliefert, inklusive Messingplakette mit eingeprägter Seriennummer.

Die Vorderseite des Thalers ziert ein klassisches Porträt Otto von Bismarcks, der zunächst die Geschicke Preußens und später des Deutschen Kaiserreiches bis zu seiner Entlassung im Jahr 1890 lenkte. Als Staatsmann schrieb er Weltgeschichte, als Sozialpolitiker führte er in Deutschland die gesetzliche Kranken- und Rentenversicherung ein. Der 200. Geburtstag Bismarcks ist bereits das dritte historische Jubiläum, dem die Degussa mit einer eigenen Medaille gedenkt. Zusammen mit den beiden Weihnachtsthalern sind bisher insgesamt fünf Ausgaben der Degussa Thaler erschienen. Sie alle tragen auf der Rückseite den einem alten Frankfurter Münzmotiv nachempfundenen Wappenadler.

„Unser Otto von Bismarck Thaler soll vor allem Sammler und Geschichtsinteressierte ansprechen; dies ist auch der Grund, warum wir ein eher klassisches und kein modernistisches Design gewählt haben“, so Oliver Heuschuch, Leiter der Edelmetallhandelsabteilung bei Degussa. „Neben Münzliebhabern sind unsere Thaler aber durchaus auch für private Anleger interessant – immerhin bietet zum Beispiel die Ausgabe aus Silber sehr viel mehr Edelmetall fürs Geld als selbst aktuelle staatliche bundesdeutsche Münzen.“

Die Preise für die Degussa Thaler sind dabei nicht feststehend, sondern passen sich, ebenso wie bei Anlagebarren und -münzen, fortlaufend an die internationalen Edelmetallpreise an.

Die Degussa Thaler sind in allen Degussa Niederlassungen sowie online im Goldgeschenke-Shop unter www.goldgeschenke.de erhältlich. Auch für die Zukunft plant die Degussa, weitere historische Ereignisse und prägende Persönlichkeiten mit Degussa Sonderausgaben zu ehren.

Über die Degussa Goldhandel
Der Name Degussa steht weltweit als Synonym für Qualität und Beständigkeit im Bereich Edelmetalle. Seit dem Jahr 2011 ist die neu gegründete Degussa Goldhandel GmbH im Edelmetallmarkt aktiv. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in Frankfurt am Main. Darüber hinaus bietet Degussa ihre Produkte und Services derzeit in den Niederlassungen in Stuttgart, München (2), Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin, Nürnberg, Hannover und Pforzheim sowie bei der schweizerischen Degussa Goldhandel AG in Zürich und bei der spanischen Degussa Metales Preciosos, S.L. in Madrid an. Komplettiert wird das umfassende Angebot der Degussa durch einen Online-Shop, der den Kunden an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr zur Verfügung steht und der sich durch laufend an die internationalen Edelmetallmärkte angepasste Preise, eine hohe Verfügbarkeit und schnellste Abwicklung auszeichnet. Darüber hinaus gehört seit August 2014 eine eigene Edelmetall Scheideanstalt in Pforzheim zur Degussa, in der die Wiederaufarbeitung („Scheidung“) von alten Edelmetallen sowie die Herstellung von Vorprodukten für die Schmuckindustrie betrieben wird.

Im Oktober 2014 wurde die Degussa zum zweiten Mal in Folge von der Zeitschrift Euro am Sonntag zum besten Edelmetallhändler aller in Deutschland getesteten Adressen gekürt. Zuvor ging die Degussa bereits im Januar 2013 als Testsieger beim Altgoldtest der Frankfurter Rundschau hervor und war drei Monate später auch bester geprüfter Edelmetallhändler in der Sendung ARD Ratgeber Geld.

Produkte und Dienstleistungen:
Die Degussa bietet neben den eigenen, weltweit anerkannten Edelmetallbarren aus Gold, Silber, Platin, Palladium und Rhodium mit dem bekannten rautenförmigen Sonne-/Mond-Logo auch eine breite Auswahl an Sammler- und Investmentmünzen an. Hochkarätige Experten stehen Kunden im Bereich Numismatik für die Bewertung sowie den An- und Verkauf von historischen Münzen von der Antike bis in die Neuzeit zur Verfügung. Edelmetallbestände können im zentralen Degussa Wertlager eingelagert werden, und es besteht in einigen Degussa Niederlassungen die Möglichkeit, Wertsachen in einem persönlichen Schließfach zu lagern.

Ankauf von alten Edelmetallen:
Nicht mehr genutzter Schmuck, Silberwaren, beschädigte Edelmetall-Barren und Münzen sowie auch industriell genutzte Edelmetallprodukte werden zu fairen Preisen angekauft und der Wiederverwertung zugeführt.

Firmenkontakt
Degussa Goldhandel GmbH
Julia Kramer
Kettenhofweg 29
60325 Frankfurt am Main
+49 69 860068-285
[email protected]
http://www.degussa-goldhandel.de

Pressekontakt
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97
60325 Bad Homburg
06172/27159-0
[email protected]
http://financial-relations.de

Share
Kredit ohne Schufa ani

Mit Münzen aus Gold und Silber Freude schenken

Ostergeschenke von Münze Österreich bringen Glanz in jedes Osternest
Ostergeschenke von Münze Österreich

Gemeinsam mit den ersten Frühlingstagen kommt die Vorfreude auf Ostern: Zeit mit der Familie verbringen, ein feines Oster-Menü genießen und nicht zuletzt die aufregende Suche nach dem Osternest. Zum Finderstolz gesellt sich immer auch Freude über die eine oder andere Kleinigkeit als Ostergeschenk. Besonders gelungen ist die Überraschung, wenn sich unter Schokohasen und Ostereiern eine Goldmünze oder Silbermünze von Münze Österreich versteckt – dieses Ostergeschenk hält garantiert ein Leben lang.

Geschenkideen für Groß und Klein

Münzen kann man zu jedem Anlass schenken – doch welche ist die Richtige? Im Sortiment der Münze Österreich finden sich zahlreiche Münzen aus Kupfer, Silber oder Gold, die Kinder und Jugendliche begeistern. Die kindgerecht verpackte Münzserie Lebendige Urzeit beispielsweise beschäftigt sich mit dem spannenden Thema Erdzeitalter. Neben den Münzen mit Dinosaurier-Motiven selbst ist umfangreiches Sammelzubehör für Dino-Fans und Nachwuchsnumismatiker erhältlich, für besonders viel Spaß mit den Dino-Münzen sorgt außerdem die Lebendige Urzeit App.

Auch die erste eigene Goldmünze bleibt als Geschenk zu Ostern noch lange in Erinnerung. Hier bietet sich der Goldmünzen Klassiker Wiener Philharmoniker an. Die weltbekannte Anlagemünze ist in zahlreichen Größen erhältlich, die kleinste Version besteht aus 1/25 Unze Feingold und hat einen Nennwert von 4 Euro. Wenn es etwas größer und teurer sein darf, stehen die Größen 1/10 Unze, Unze, Unze und 1 Unze zur Auswahl.
Ein echter Blickfang sind außerdem die 25 Euro Bimetallmünzen aus Silber und buntem Niob. Die innovativen Sammlermünzen von Münze Österreich sind für Viele der Beginn einer lebenslangen Liebe zum Münzensammeln.

Kleine Ostergeschenke für Familie und Freunde

Für eine Osternest ist man nie zu alt: Auch Erwachsene freuen sich über eine kleine Aufmerksamkeit zu Ostern. Besonders schön sind individuell ausgewählte Geschenke, beispielsweise die Silbermünze 450 Jahre Spanische Hofreitschule für Pferdeliebhaber oder die zur jeweiligen Heimat passende Münze aus der Bundesländerserie Österreich aus Kinderhand. Selbstverständlich ist im Online Shop der Münze Österreich auch gleich die passende Geschenkverpackung zu finden.

Eine bunte Auswahl glänzender Ostergeschenke mit bleibendem Wert unter: http://www.muenzeoesterreich.at/kampagne/ostern/geschenke

Die MÜNZE ÖSTERREICH ist die Münz-Prägestätte der Republik Österreich. Hier werden berühmte Anlage- und Sammlermünzen wie der Goldene Wiener Philharmoniker, der Silberne Maria Theresien Taler sowie Kronen, Gulden und Dukaten als auch Goldbarren der MÜNZE ÖSTERREICH geprägt. Weitere Produkte sind Goldmünzen, Silbermünzen sowie Euromünzen und Niobmünzen als auch weitere Sonderprägungen.

Kontakt
Münze Österreich AG
Mag. Andrea Lang
Am Heumarkt 1
1030 Wien
+43 1 71715-0
+43 1 71540-70
[email protected]
http://www.muenzeoesterreich.at

Share
Kredit ohne Schufa ani

Neue Gedenkmünze erstmals mit höchstem Silbergehalt und erstmals mit 25 Euro Nennwert

In reinstem Silber: 25-Euro-Münze "25 Jahre Deutsche Einheit"
In reinstem Silber: 25-Euro-Gedenkmünze zum Jubiläum „25 Jahre Deutsche Einheit“ (Bildquelle: © BADV)

(GFN) Das gab es in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland noch nie – und es ist nicht nur für passionierte Münzensammler, sondern für alle Bürger Deutschlands eine kleine Sensation. Zum Silberjubiläum der Deutschen Einheit erscheint eine Gedenkmünze in reinstem Silber. Es ist die erste Feinsilbermünze (999/1000) der Bundesrepublik und die erste deutsche Münze, die einen Nennwert von 25 Euro hat.

Wenn sich Angela Merkel mit Finanzminister Wolfgang Schäuble und ihren anderen Ministern an den Kabinettstisch setzt, geht es um wichtige Fragen zur Zukunft Deutschlands. Manchmal schaut die Regierungsmannschaft aber auch zurück und fokussiert den Blick auf vergangene Ereignisse, ohne die es eine deutsche Gegenwart in dieser Form nicht gegeben hätte. So wohl auch in der Kabinettssitzung am vergangenen Mittwoch, der – wie kann es anders sein – auch ein 25-ter war: Das Bundeskabinett beschloss die Ausgabe einer neuen deutschen Gedenkmünze in Feinsilber und zwar – passend zum Anlass – mit einem Nennwert von 25 Euro.

„Die Münze würdigt die Wiedervereinigung Deutschlands, die sich in diesem Jahr zum 25. Mal jährt. Am 3. Oktober 1990 erfüllte sich der Auftrag des Grundgesetzes an das deutsche Volk, die Einheit und Freiheit Deutschlands zu vollenden“, wie kurz darauf aus Wolfgang Schäubles Bundesfinanzministerium verlautbart. Das Motiv der 25-Euro-Gedenkmünze ist dynamisch gestaltet; der Entwurf stammt von dem Künstler Bernd Wendhut aus Bernkastel-Kues. Die im Vordergrund sichtbaren Menschen stehen vor dem Brandenburger Tor, dem Symbol der Deutschen Einheit. Sie verkörpern Aufbruch und Neubeginn. Ihre Willensbekundung „Wir sind ein Volk“ repräsentiert den Weg zur deutschen Wiedervereinigung.

Dem geübten Auge eines Münzensammlers oder auch dem aufmerksamen Blick von Angela Merkels oft zitierter „schwäbischer Hausfrau“ wird die Prägung vielleicht bekannt vorkommen. Denn motivgleich wurde unlängst eine 2-Euro-Münze im Bundeskanzleramt präsentiert, die unmittelbar darauf auf der Münzenmesse World Money Fair Berlin in den freien Umlauf gelangte. Beide sind übrigens offizielle Zahlungsmittel der Bundesrepublik Deutschland, ihr aufgeprägter Nennwert garantiert.

Doch anders als die 2-Euro-Gedenkmünze besteht die 25-Euro-Gedenkmünze aus 18 Gramm Feinsilber. Und anders als ihre Bimetall-Schwester trägt die wertvolle Feinsilbermünze auf ihrer Wertseite nicht das einheitliche Motiv der Euroländer, sondern zeigt den perfekt an die Motivseite angepassten, stilisierten Bundesadler mit der Umschrift „Bundesrepublik Deutschland“. Die Wertangabe, das Prägejahr 2015, die 12 Europasterne und das Münzzeichen der jeweiligen Prägestätte vervollständigen die Rückseite. Auch der Münzrand zeigt sich mit seiner ins Silber vertieften Prägung staatstragend, die Inschrift lautet hier „Einigkeit und Recht und Freiheit“.

Die neue deutsche 25-Euro-Gedenkmünze „25 Jahre Deutsche Einheit“ glänzt aber nicht nur durch ihren hohen Silbergehalt und ihren bislang einzigartigen Nominalwert. Auch ihre Entstehungs-geschichte ist eine besondere. Denn eigentlich war der Entwurf nur der „zweite Gewinner“. Münzdesigner Bernd Wendhut hatte ihn bereits vor über fünf Jahren beim Wettbewerb zur damaligen (10-Euro-)Gedenkmünze zum 20. Jahrestag der Deutschen Einheit eingereicht und gegen einen eher nüchternen Entwurf den Kürzeren gezogen.

Anstatt zum 25jährigen „Einheitsjubiläum“ nun erneut einen Wettbewerb auszuschreiben, besann man sich im Bundesfinanzministerium auf den zweitprämierten Wendhut-Entwurf mit seinem lebendig-lebhaften Motiv. Die nötige Modifizierung der Gestaltung auf das Jubiläumsjahr 2015 war dann reine Formsache. Vielleicht auch das typisch deutsch: Hierzulande wird so schnell nichts überstürzt, doch Qualität bahnt sich immer ihren Weg. Das darf nicht nur für die Gestaltung, sondern auch für die technische Ausführung der neuen 25-Euro-Gedenkmünze gelten. Sie wird in den Sammlerqualitäten Stempelglanz und in hochwertigem Spiegelglanz ausgegeben.

Der genaue Erscheinungstermin ist noch nicht bekannt. Wobei sich natürlich schon aus geschichtlichen Gründen eine Ausgabe vor dem 25. Jahrestag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2015 empfiehlt. Auch zur Auflagenhöhe äußert sich das Finanzministerium noch nicht, nur so viel: „Es ist vorgesehen, die Münze anteilig in den fünf deutschen Münzstätten prägen zu lassen.“ Man darf aber getrost davon ausgehen, dass in Berlin, München, Stuttgart, Karlsruhe und Hamburg die ersten Feinsilbermünzen der Bundesrepublik in ausreichender Zahl geprägt werden und in den Handel gelangen. Schließlich ist man im Finanzministerium davon überzeugt, dass die außergewöhnliche 25-Euro-Gedenkmünze für die Deutschen „sowohl ein exklusives Erinnerungsstück als auch eine besondere Würdigung des großen Jubiläums“ ist.

Zweck der GFN e. V. ist die Förderung der Numismatik. Der Verein will auf allgemein verständliche Weise die Kenntnisse der Bevölkerung über die Numismatik vertiefen. Diese Ziele sollen erreicht werden durch Veröffentlichungen in Presse, Rundfunk, Fernsehen und allen sonst geeigneten Medien, Herausgabe eigener Schriften, Ausstellungen, Seminare, Vorträge und Informationsveranstaltungen jeder geeigneten Art.

Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.

Firmenkontakt
GFN Gesellschaft zur Förderung der Numismatik e. V.
Michael Becker
Ollenhauerstraße 97
13403 Berlin
+49 30 32 76 44 01
+49 30 32 76 44 02
[email protected]
www.muenzensammeln.de

Pressekontakt
Syntax GmbH: Redaktionsbüro. Verlag. PR-Agentur
Christof Krüger
Birkenhofstraße 10
70599 Stuttgart
0711 – 31 55 64 10
[email protected]
www.syntax-verlag.de

Share
Kredit ohne Schufa ani

Die Wiener Institution steht seit 1565 für klassische Reitkunst und ist immaterielles Kulturerbe

Münze Österreich gestaltet Silbermünze zum Jubiläum: 450 Jahre Spanische Hofreitschule
Silbermünze zum Jubiläum: 450 Jahre Spanische Hofreitschule

Die edlen Lipizzaner der Spanischen Hofreitschule sind auf der ganzen Welt bekannt. Nun feiert die Institution, die sich seit knapp einem halben Jahrtausend der klassischen Reitkunst widmet, ihr 450-Jahr-Jubiläum. Grund genug für eine andere, noch ältere Wiener Institution, diesen Anlass zu würdigen: die österreichische Münzprägestätte Münze Österreich widmet der Spanischen Hofreitschule eine Silbermünze mit Motiven, die nicht nur Pferde-Freunde, sondern auch Sammler begeistern.

Höchste Disziplin und Anmut verdienen höchste Prägequalität

Die Bezeichnung Reit-KUNST verrät bereits, dass die Spanische Hofreitschule für Pferdedressur auf höchstem Niveau steht. Sowohl das Training, als auch die Vorführungen der „tanzenden weißen Pferde“ sind eine Sehenswürdigkeit, die sich kein Wien-Besucher entgehen lassen sollte.
Für die Jubiläumsmünze, die eine derart präzise und aufs Feinste abgestimmte Arbeit zeigt, kommt bei der Münze Österreich natürlich nur die höchste Prägequalität Polierte Platte/Proof in Frage. Ausgegeben wird die 20 Euro Silbermünze 450 Jahre Spanische Hofreitschule ab 18. Februar 2015 im Etui mit nummeriertem Zertifikat.

Lektionen der Hohen Schule als Münzmotiv: Pas de Deux und Levade

Das Revers der Silbermünze zeigt ein klassisches Motiv der Spanischen Hofreitschule: Zwei Lipizzaner tanzen ein spiegelverkehrtes Duett, ein Pas de Deux. Auf dem Avers ist mit der Levade eine weitere Übung zu sehen, die in der Hohen Schule der Reitkunst zu den Schulen über der Erde zählt. Im Hintergrund ist die barocke Winterreitschule dargestellt – dieser Teil der Wiener Hofburg beherbergt die Spanische Hofreitschule seit 1735.
Die edle Münze aus Silber zum Jubiläum 450 Jahre Spanische Hofreitschule ist ab 18. Februar 2015 im Münze Österreich Online Shop unter http://www.muenzeoesterreich.at/produkte/450-jahre-spanische-hofreitschule , sowie in österreichischen Bankhäusern und im Münzhandel erhältlich.

Die Münze Österreich widmet in diesem Jahr gleich drei Produkte widmen dem 450-Jahre-Jubiläum der Spanischen Hofreitschule. Den Auftakt zu Ehren dieser österreichischen Kulturinstitution machte der Euro-Münzensatz 2015, handgehoben. Im Februar wird das Highlight dieser Produktplatte zu Ehren des Jubiläums ausgegeben, die Silbermünze 450 Jahre Spanische Hofreitschule und im Herbst wird der Euro-Münzensatz 2015 in der noch höheren Prägequalität Polierte Platte in einer edlen Holzkassette angeboten.

Mit Münze Österreich schenkt man ein Dokument österreichischer Tradition, das die Hohe Schule der Reitkunst in ihrer reinsten Form würdigt – mit einem, zwei oder allen drei Produkten zum Jubiläum der Spanischen Hofreitschule.

Die MÜNZE ÖSTERREICH ist die Münz-Prägestätte der Republik Österreich. Hier werden berühmte Anlage- und Sammlermünzen wie der Goldene Wiener Philharmoniker, der Silberne Maria Theresien Taler sowie Kronen, Gulden und Dukaten als auch Goldbarren der MÜNZE ÖSTERREICH geprägt. Weitere Produkte sind Goldmünzen, Silbermünzen sowie Euromünzen und Niobmünzen als auch weitere Sonderprägungen.

Kontakt
Münze Österreich AG
Mag. Andrea Lang
Am Heumarkt 1
1030 Wien
+43 1 71715-0
+43 1 71540-70
[email protected]
http://www.muenzeoesterreich.at

Share