Kredit ohne Schufa ani

Professor Siegfried Heinrich ist künstlerischer Direktor der Opernfestspiele in Bad Hersfeld

Opernfestspiele Bad Hersfeld bringen in diesem Jahr die Oper Fidelio und die Operette Bettelstudent
Professor Siegfried Heinrich ist künstlerischer Direktor der Opernfestspiele in Bad Hersfeld

Die Opernfestspiele in der Stiftsruine von Bad Hersfeld finden seit 1980 statt. Alljährlich folgen tausende Opernbegeisterte der Einladung zu den Opernfestspielen in das hessische Bad Hersfeld. Professor Siegfried Heinrich ist künstlerischer Direktor und Spiritus Rector der Opernfestspiele und Konzerte in der Stiftsruine Bad Hersfeld. Daneben ist Siegfried Heinrich künstlerischer Direktor der Internationalen Bach-Tage in Hessen und Thüringen sowie künstlerischer Leiter des Hersfelder Festspielchores,des Marburger Konzertchores und des Frankfurter Konzertchores. In diesem Jahr stehen die Oper Fidelio (Ludwig van Beethoven) und die Operette Der Bettelstudent (Carl Millöcker) auf dem Opernfestspielprogramm. Daneben finden viele Konzerte und ein Festakt statt. In diesem Jahr konnte der bekannte Opernsänger Gunther Emmerlich (Bass) verpflichtet werden. Gunther Emmerlich singt die Partie des Oberst Ollendorf in der Operette Bettelstudent.

Viele Musiker, Sänger und Regisseure (etc.) haben den Opernfestspielen Bad Hersfeld und den Konzerten unter der Stabführung und künstlerischen Direktion von Siegfried Heinrich viel zu verdanken. Immer wieder treten Opernsängerinnen und Opernsänger zuerst in Bad Hersfeld bei den Opernfestspielen oder Konzerten auf, um kurze Zeit später bei den Festspielen in Bayreuth oder Salzburg zu reüssieren und eine große Karriere zu machen. Jedes Jahr wird in der Stiftsruine der Opernpreis Bad Hersfeld und der Orpheuspreis für Nachwuchssänger Bad Hersfeld im Rahmen eines Festakts in der Stiftsruine in Bad Hersfeld verliehen. Mit diesen Preisen werden Solistinnen und Solisten für besondere stimmliche und darstellerische Leistungen belohnt. Die Preisträger werden von einer unabhängigen Jury ausgewählt.

Der Eintritt für den Festakt ist auch in diesem Jahr frei. Er findet am Sonntag, dem 9. August 2015 um 11.30 Uhr in der Stiftsruine Bad Hersfeld statt. Erleben Sie Maestro Siegfried Heinrich, das Preiskuratorium, die ausgezeichneten Sänger, den Hersfelder Festspielchor (etc.) und natürlich das hervorragende Orchester der Opernfestspiele (Virtuosi Brunenses). Informationen und Karten für die Opernfestspiele in Bad Hersfeld unter der Leitung von Maestro Siegfried Heinrich sind unter http://www.oper-hersfeld.de/index.php/spielplan zu finden. Interviews mit Siegfried Heinrich und Gunther Emmerlich sind auf Anfrage möglich. Die Opernfestspiele Bad Hersfeld werden vom Arbeitskreis für Musik e.V. veranstaltet.

Das Zentrum für Kulturkommunikation (ZEK) mit Sitz in Nidderau-Windecken widmet sich insbesondere der Berichterstattung im kulturellen Bereich. Sven-David Müller arbeitete unter anderem als Opernkritiker für die Fachzeitschriften Orpheus und Opernglas. Er übernahm die Pressearbeit für die Freiluftaufführung der Richard Wagner Oper Rienzi (Regisseur Wolfgang Gratschmeier von der Volksoper Wien), moderierte Opernkonzerte unter anderem in Lünen und berichtet über Musiktheaterpremieren in Braunschweig (Staatstheater Braunschweig, Staatsorchester Braunschweig) und der Wiener Volksoper.

Firmenkontakt
Zentrum für Kulturkommunikation
Sven-David Müller,
Ostheimer Straße 27d
61130 Nidderau
0172-3854563
[email protected]
http://www.svendavidmueller.de

Pressekontakt
ZEK
Sven-David Müller, MSc.
Ostheimer Straße 27d
61130 Nidderau
0172-3854563
[email protected]
http://www.svendavidmueller.de

Share
Kredit ohne Schufa ani

Star-Bassist und Entertainer Gunther Emmerlich tritt bei den Opernfestspielen in Bad Hersfeld als Oberst Ollendorf auf. Opernfestspiele in der Bad Hersfelder Stiftsruine in diesem Jahr wieder unter der Leitung von Maestro Professor Siegfried Heinrich

Fidelio und der Bettelstudent bei den Opernfestspielen in Bad Hersfeld
Maestro Siegfried Heinrich ist Intendant der Opernfestspiele in Stiftsruine Bad Hersfeld

Dirigent Professor Siegfried Heinrich ist künstlerischer Leiter und Intendant der Opernfestspiele in der Stiftsruine von Bad Hersfeld. Maestro Heinrich konnte für die Partie des Oberst Ollendorf in der erstmalig auf dem Programm stehenden Operette „Der Bettelstudent“ den prominenten Bassist und Entertainer Gunther Emmerlich gewinnen.

Vom vierten bis 19. August 2015 finden die 36. Opernfestspiele in der Stiftsruine Bad Hersfeld unter der künstlerischen Direktion von Maestro Professor Siegfried Heinrich statt, teilt heute der bekannte Journalist und Schriftsteller Sven-David Müller, MSc., in Frankfurt am Main mit. Als Mitglied des Kuratoriums der Oper in der Stiftsruine ist es mir eine besonders große Freude und Ehre, Opern- und Konzertfreude in Europa heute auf die kommenden Konzerte und Opern in der Stiftsruine von Bad Hersfeld aufmerksam zu machen. Auf dem Opernfestspiel-Programm in Bad Hersfeld stehen in diesem Jahr unter anderem die Oper Fidelio – ab 4. August 2015 und die Operette der Bettelstudent – ab 3. August 2015. Die Opernfestspiele und Konzerte in Bad Hersfeld stehen in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Herrn Ministerpräsident Volker Bouffier.

Der Arbeitskreis für Musik e.V. veranstaltet seit Jahrzehnten die renommierten Opern- und Konzertfestspiele in Bad Hersfeld parallel und im Anschluss an die Festspiele in Bad Hersfeld. Die Schauspiel-Festspiele stehen unter der Leitung des Regisseurs Dieter Wedel (72). Familienkonzerte, die Schöpfung von Haydn und die Vergabe der Opernpreise in einem Festakt (bei freiem Eintritt am 9. August 2015) runden das Programm in der schönsten und größten romanischen Kirchenruinen der Welt ab. Besonders hervorzugeben ist das Engagement des Arbeitskreises für Musik e.V. für Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Am 8. und 16. August 2015 wird eine Familien- und Schüleraufführung des „DER BETTELSTUDENT“ in einer 45 min. Kurzfassung aufgeführt werden. Für alle Vorstellungen sind noch (Rest-)Karten erhältlich. Am 19. August 2015 sind die diesjährigen Opern-/ Konzertfestspiele in der Stiftsruine Bad Hersfeld beendet.

Auf dem Besetzungszettel von Fidelio unter anderem stehen die dramatische Sopranistin Maria Gessler (Leonore), der jugendliche Heldentenor Anton Saris (Florestan), der seriöse Bassist Marcus Weishaar (Rocco) und der Charakterbarion Riccardo Di Francesco als Don Pizarro. Zudem gibt es in diesem Jahr auch erstmalig eine Operette. Der Bettelstudent hat am 5. August Premiere. Der bekannte seriöse Bassist Gunther Emmerlich singt den Oberst Ollendorf (unter anderem die beliebte Arie „Ach ich hab sie ja nur auf die Schulter geküsst …“).

Die Kartenbestellung ist unter http://www.oper-badhersfeld.de/termine_109.html direkt möglich. Seit sehr vielen Jahren sei der renommierte Schriftsteller, TV-Moderator und Medizinjournalist Sven-David Müller regelmäßig begeisterter Gast in Bad Hersfeld und genieße die Opern und Konzerte unter der Stabführung von Maestro Heinrich.

Das Zentrum für Kulturkommunikation (ZEK) mit Sitz in Nidderau-Windecken widmet sich insbesondere der Berichterstattung im kulturellen Bereich. Sven-David Müller arbeitete unter anderem als Opernkritiker für die Fachzeitschriften Orpheus und Opernglas. Er übernahm die Pressearbeit für die Freiluftaufführung der Richard Wagner Oper Rienzi (Regisseur Wolfgang Gratschmeier von der Volksoper Wien), moderierte Opernkonzerte unter anderem in Lünen und berichtet über Musiktheaterpremieren in Braunschweig (Staatstheater Braunschweig, Staatsorchester Braunschweig) und der Wiener Volksoper.

Firmenkontakt
Zentrum für Kulturkommunikation
Sven-David Müller,
Ostheimer Straße 27d
61130 Nidderau
0172-3854563
[email protected]
http://www.svendavidmueller.de

Pressekontakt
ZEK
Sven-David Müller, MSc.
Ostheimer Straße 27d
61130 Nidderau
0172-3854563
[email protected]
http://www.svendavidmueller.de

Share