Kredit ohne Schufa ani

Ob Hohlkörper, optische Datenträger, Sieb und Offsetdruck – mit KBA-KAMMANN Maschinen ist jeder Druckbereich möglich – nun auch im Sendeumfeld von N24 in „Welt der Wunder“ vom 26. bis 30. Oktober 2015 um ca. 19.30 Uhr zu bestaunen.

Farben und Formen entscheiden über das, was wir sehen, fühlen und manchmal auch was wir denken. Im kommerziellen Bereich trifft das besonders zu. Softdrinkdosen, Kosmetikbehältnisse, Kartonagen, Etiketten, CDs, Smartcards und industrielle Zwischenprodukte – jede Bedruckung unterstützt die Kommunikation zwischen Produkt und Konsument. Auch deshalb ist die Qualität der Ausführung ein wichtiger Bestandteil des gesamten Produktionsablaufes.

Seit 1955 produziert die KBA-KAMMANN GmbH Dekorationsmaschinen, d.h. Maschinen für Containerdruck, Etikettendruck und Technischen Druck. Die damit geschaffenen Produkte „Made in Germany“ machen es möglich, Hohlkörper, optische Datenträger und bahnförmige Materialien in höchster Qualität zu bedrucken. So präsentierte das innovative Unternehmen schon vor mehr als einem Jahrzehnt die erste digitale Dekorationsmaschine für ihre Zielmärkte.

„Tradition und Innovation haben uns zu einem Global Player in unserem Segment gemacht. Jahrzehnte lange Erfahrung, konsequente Kundenorientierung und technisches Know How sind die Grundlagen für die Qualität unserer Produkte, führt Matthias Graf, Geschäftsführer aus und weiter „Wir legen großen Wert auf unser soziales Engagement und sind uns der Verantwortung auch als regionaler Arbeitgeber bewusst“.

So ist der Druckmaschinenhersteller aus Bad Oyenhausen ein Mehrgenerationenbetrieb, der Auszubildende gerne nach der Lehrzeit weiter beschäftigt, um so die gewonnene Expertise weiter auszubauen. Innerbetriebliche Weiterbildung nimmt bei KBA-KAMMANN ohnehin einen großen Stellenwert ein: Laufende technische Schulungen, spezielle Hard- und Softwarekurse sichern die Innovationskraft und den hohen Qualitätsstandard der Mitarbeiter und damit das firmeninterne Know-How.

„Wir investieren in die Zukunft – und damit in die Gegenwart, um auch morgen die Innovationskraft unseres Unternehmens jeden Tag auf ein Neues unter Beweis zu stellen“ meint abschließend Geschäftsführer Matthias Graf.

Ob Hohlkörper, optische Datenträger, Sieb und Offsetdruck – mit KBA-KAMMANN Maschinen ist jeder Druckbereich möglich.

Firmenkontakt
KBA-KAMMANN GmbH
Matthias Graf
Bergkirchener Straße 228
32549 Bad Oeynhausen
0 57 34 / 51 40 -0
[email protected]
http://www.kba-kammann.com

Pressekontakt
Medienagentur Peter Nickel
Astrid Reissig
Theodor-Heuss-Straße 38
61118 Bad Vilbel
06101-55 99 408
06101-55 99 99
[email protected]
http://www.m-pn.de

Share