Kredit ohne Schufa ani

Die klassischen PSTN-Telefonanlagen werden langsam durch moderne internet-basierte Dienstleistungen wie SIP-Trunk ersetzt.

Warum die Tage von PSTN-Telefonanlagen gezählt sind

Durch die Entwicklung neuer und besserer Technologien werden alte Industriestandards Schritt für Schritt ersetzt. Immer mehr Anwendern wird bewusst, dass durch die Entwicklung des Internets auch die klassischen Telefonanlagen demselben Schicksal gegenüberstehen werden, wie schon in der Vergangenheit traditionelle Kassetten, Telegramme und die Dampflokomotive. Steigende Nachfrage ermöglicht es den Telekom-Anbietern, PSTN-Anlagen durch internet-basierte Dienstleistungen zu ersetzen.

PSTN ist eine traditionelle Kommunikations-Technologie, die alte analoge T1-Leitungen nutzt. Das Internet jedoch ermöglicht eine Kommunikations-Architektur mit offenen Standards und PSTN kann hierbei nicht mithalten. Hält man sich vor Augen, dass die Erweiterung einer klassischen Telefonanlage teure Zusatz-Hardware, weitere Telefonleitungen und umfangreichen Installationsaufwand benötigt, liegt es auf der Hand, dass internet-basierte Netzwerke mit nur wenig zusätzlicher Bandbreite und Software-Upgrade in dieser Schlacht der klare Sieger sind.

Der Betrieb und die Wartung von IP-Telefonie hat sich als weitaus kostengünstiger bewiesen und 3CX-Kunden konnten ihre Telefonrechnungen um 80% schrumpfen sehen. Die Gründe für die Kostenersparnisse sind unter anderem kostenfreie Anrufe innerhalb des Netzwerkes und weitaus günstigere ausgehende- und Ferngespräche. Im Gegensatz zu traditionellen Telefonanlagen, welche zusätzliche Gebühren erheben, werden Features wie Voicemail, Warteschleife und Anrufer-ID kostenfrei zur Verfügung gestellt. Hält man sich vor Augen, dass IP-Telefonie sowohl Sprache, Daten und Video bereitstellen kann, ist die Zukunft der alten PSTN nicht besonders vielversprechend.

Die Vorteile von SIP-Trunk im Vergleich zu PSTN

SIP-Trunks sind Telefonleitungen, die über das Internetprotokoll übertragen werden und im speziellen das SIP-Protokoll nutzen. Dies bedeutet, dass, im Gegensatz zu konventionellen Telefonleitungen, Daten und Sprache auf einer einzigen Leitung über das Internet übermittelt werden. Anrufe, die über einen SIP-Trunk übermittelt werden, reisen die Mehrheit des Weges über das IP-Netzwerk, bevor sie am Zielort für ein PSTN konvertiert werden. Diese Nutzung des IP-Netzwerkes ermöglicht das Tätigen von Anrufen mit geringen bis zu keinen Kosten.

Die Vorteile von SIP-Trunks gegenüber traditionellen Telefonanlagen sind zahlreich. Der wichtigste und somit auch attraktivste ist die mögliche Kostenreduzierung. SIP-Trunks ermöglichen nicht nur geringere Telefonkosten, sondern senken auch Leitungs- und DID-Mietung. Des Weiteren besteht mit SIP-Trunking die Möglichkeit, eine IP-PBX-Anlage wie 3CX Phone System zu nutzen, was weitere Ersparnisse in der Administration gewährleistet.

SIP-Trunks machen den Wechsel von Büro-Örtlichkeiten einfacher, da man nicht an einen Standort gebunden ist. Der Umzug erfordert nicht den Wechsel der Telefonnummer, Anrufumleitung oder das Informieren der Kunden. Des Weiteren optimiert man den Kundenservice durch das Hinzufügen mehrere internationale Nummern zum SIP-Trunk, sodass diese das eigene Unternehmen weitaus kostengünstiger anrufen können.

Die Anschaffung einer modernen Telefonanlage ist beim Upgrade zu SIP-Trunk stark empfohlen

Im besten Fall sollte ein Unternehmen, welches sein Netzwerk aktualisiert, auch die Anschaffung einer modernen Telefonanlage in Betracht ziehen, um die Installation eines VoIP Gateways zu vermeiden. Steigt man auf SIP-Trunks um, macht es Sinn, den Weg einer „All-IP“ zu gehen, anstatt komplizierte Gateways zur Analog-Konversion zu kaufen, nur um das alte PBX weiter nutzen zu können. Viele Unternehmen aber empfinden eine Komplett-Umstellung furchterregend und in der Tat muss der Prozess wohl überlegt und gut geplant sein, um tatsächlich die Produktivität zu steigern und die Kosten erfolgreich zu reduzieren. Die tatsächliche Implementierung ist jedoch sehr einfach, die Kosten halten sich niedrig und umfangreiche Trainings sind nicht notwendig. Die Verkleinerung der Telefonrechnung in Zusammenhang mit der Produktivitätssteigerung der Mitarbeiter machen ein bedeutendes ROI möglich.

Obwohl Internetverbindungen und Bandbreite in den letzten Jahren eine erstaunliche Entwicklung vermerken konnte, kann es dennoch von Vorteil sein, eine gesonderte Internetverbindung für SIP-Trunk in Betracht zu ziehen. Aufgrund der verminderten Internetkosten ist dies ein preiswerter und zuverlässiger Weg, beste Qualität zu gewährleisten, und manche SIP-Trunk-Anbieter bieten die Extra-Leitung zusätzlich zu ihrem Service an.

Die Vorteile des Upgrades zu einer software-basierten IP-PBX wie das 3CX Phone System

Hält man sich alle zusätzlichen Features und Vorteile, die eine software-basierte PBX wie das 3CX Phone System vor Augen, ist es schwer vorstellbar, weshalb ein Unternehmen den Wechsel nicht in Betracht ziehen sollte. Das 3CX Phone System ist windows-basiert und dementsprechend für IT-Administratoren leicht zu installieren. Die Notwendigkeit, externe Spezialisten zu beauftragen, wie auch das Organisieren teurer Trainings, entfällt somit. Es handelt sich darüber hinaus um einen offenen Standard und bietet größere Flexibilität für Kunden und Fachhändler. Letztere bieten individuelle Lösungen mit einer Reihe beliebter IP-Telefone und SIP-Trunks entsprechend dem Budget ihrer Kunden an.

Das 3CX Phone System bietet des Weiteren eine Reihe nutzvoller Features wie Präsenzanzeige, Videokonferenzen, Instant Messaging sowie Fax- und Voicemail-to-Email. Diese „Extras“ sind kostenfrei im System integriert und miteinander kombiniert eine optimierte Unified-Communication-Lösung, welche die Zusammenarbeit und Produktivität der Mitarbeiter steigert. Ein weiterer nennenswerter Vorteil ist die zunehmende Mobilität durch die kostenfreien Clients für Windows, Mac, Android und iPhone. Mitarbeiter haben die Möglichkeit, ihre Durchwahl überall mitzunehmen und unternehmensinterne Anrufe von ihrem Laptop oder Smartphone zu tätigen.

Diese Features steigern nicht nur Produktivität und Kollektivarbeit innerhalb des Unternehmens, sondern verbessern den Kundenservice und stärken den Vertrieb und potentielle Profitsteigerung. In Kombination mit der Reduzierung der Telefonrechnung, sehr geringem Administrationsaufwand und hoher Skalierbarkeit können Unternehmen einen sehr attraktiven ROI erwarten.

3CX ist eine 100%ige Channel Company und Entwickler von 3CX Phone System und 3CX WebMeeting. Das 3CX Phone System für Windows ist eine softwarebasierte Open-Standard-Plattform, die Neuerungen bei der Telekommunikation einführt und proprietäre PBX-Systeme ablöst. 3CX Phone System verringert Telefonkosten und kurbelt die Unternehmensproduktivität und -mobilität durch die 3CXPhone-Clients für iOS, Android, Mac und Windows an.

3CX WebMeeting ist eine unkomplizierte Webkonferenz-Lösung, die die WebRTC-Technologie effizient einsetzt, wodurch sich der Bedarf an Plugins oder Clients erübrigt. Browser-to-Browser-Kommunikation and Click2Call wie auch erweiterte Online-Classroom-Features sind nur einige der beliebten Funktionen von 3CX WebMeeting.

Unter den weltweit 30.000 Kunden nutzen etliche der führenden Unternehmen 3CX Phone Systeme, darunter Boeing, McDonalds, Hugo Boss, Ramada Plaza Antwerpen, Harley Davidson, Wilson Sporting Goods und Pepsi. Für seine globale Präsenz unterhält 3CX Büros in den USA, UK, Deutschland, Hongkong, Südafrika, Russland und Australien. Besuchen Sie 3CX aufFacebook,Twitterund aufGoogle+.

Kontakt
SAB Communications
Andrea Bianchi
Via della Posta 16
6934 Bioggio
0041763213887
[email protected]
https://sabmcs.wordpress.com/

Share
Kredit ohne Schufa ani

Neues 3CX Phone System hat sich für Trenkwalder schnell bezahlt gemacht

LONDON, GB – 3CX, Entwickler der zukunftsweisenden Software-basierten Telefonanlage 3CX Phone System, hat eine neue Fallstudie zum erfolgreichen Einsatz seiner Lösung beim italienischen Personaldienstleister Trenkwalder S.r.l. veröffentlicht. Seit dem Umstieg auf die 3CX-Anlage können Mitarbeiter des Unternehmens weitaus mobiler und produktiver arbeiten. Zudem ließen sich Betriebs- und Telefoniekosten bei Trenkwalder dank 3CX nachhaltig senken.

3CX als Ersatz für Asterisk

Trenkwalder ist in Italien mit 196 Mitarbeitern in 25 Niederlassungen vertreten, deren Telekommunikationsinfrastruktur auf den neuesten Stand gebracht werden sollte. Dabei kam es dem Personaldienstleister vor allem darauf an, beim Umstieg von der zuvor genutzten Asterisk-Telefonanlage nicht auf bewährte Vorteile der VoIP-Technologie verzichten zu müssen.

Darüber hinaus sollten 200 IP-Telefone von Linksys, verschiedene Softphone-Clients auf PCs und Smartphones sowie ebenfalls vorhandene 2PRI-, 40BRI- und verschiedene Patton-Gateways auch weiterhin genutzt werden.

Entscheidend für den Wechsel zur neuen Telefonanlage von 3CX waren folgende Eigenschaften, die Trenkwalder bei Asterisk vermisste:

Integration mit dem bestehenden CRM-System
Bessere Verwaltung eingehender Anrufe
One-Number-Konzept für Nebenstelle am Arbeitsplatz und unterwegs: Mobile Erreichbarkeit von Mitarbeitern per Smartphone-Client unter einer zentralen Rufnummer
Umgehende Vorteile

Bereits während der Installation machten sich die Vorteile des 3CX Phone System für Trenkwalder bemerkbar, die Einbindung in die vorhandene IT-Infrastruktur verlief geradezu vorbildlich. Neue Hardware wurde nicht benötigt – mit der Einrichtung einer einzelnen virtuellen Maschine waren alle wichtigen Schritte abgeschlossen.

Bei der Integration der 3CX-Anlage mit dem bereits bestehenden CRM-System von Trenkwalder konnten LINKING Informatica S.r.l. als betreuender 3CX-Partner und die IT-Spezialisten des Personaldienstleisters auf die Flexibilität des 3CX Voice Application Designer (VAD) zählen. Der 3CX VAD ermöglicht es, in nur wenigen Schritten Anwendungen zum automatischen Anruf-Management zu erstellen. Der Vorteil für Trenkwalder: Telefonische Anfragen von Kunden, die sich rund um die Uhr an die Callcenter des Personaldienstleisters wenden können, lassen sich nun zeit- und kostensparend vollautomatisch verwalten.

„Wir sind mit unserer neuen 3CX-gestützten TK-Infrastruktur sehr zufrieden. Dank der Software-basierten Telefonanlage für Windows konnten wir Kostenvorteile bei Anschaffung, Installation, Betrieb und Wartung realisieren. Darüber hinaus arbeiten unsere Mitarbeiter nun bedeutend produktiver, denn ihre Nebenstelle kann sie per Smartphone-Client überall hin begleiten. So ist an jedem Ort eine problemlose Erreichbarkeit unter der geschäftlichen Rufnummer gewährleistet.
Die hohe Flexibilität und Vielzahl an innovativen Funktionen des 3CX Phone System erlauben es uns, Kunden bedeutend servicefreundlicher zu betreuen – ein Mehrwert, der sich schnell bezahlt gemacht hat.“
Alessandro Speca, IT- und Telekommunikations-Manager, Trenkwalder
Jetzt die Trenkwalder-Fallstudie abrufen und mehr darüber erfahren, wie das 3CX Phone System und der 3CX Voice Application Designer sowohl Mobilität als auch Produktivität beim italienischen Personaldienstleister steigern und zugleich Kosten senken konnten.

3CX ist eine 100%ige Channel Company und Entwickler von 3CX Phone System und 3CX WebMeeting. Das 3CX Phone System für Windows ist eine softwarebasierte Open-Standard-Plattform, die Neuerungen bei der Telekommunikation einführt und proprietäre PBX-Systeme ablöst. 3CX Phone System verringert Telefonkosten und kurbelt die Unternehmensproduktivität und -mobilität durch die 3CXPhone-Clients für iOS, Android, Mac und Windows an.

3CX WebMeeting ist eine unkomplizierte Webkonferenz-Lösung, die die WebRTC-Technologie effizient einsetzt, wodurch sich der Bedarf an Plugins oder Clients erübrigt. Browser-to-Browser-Kommunikation and Click2Call wie auch erweiterte Online-Classroom-Features sind nur einige der beliebten Funktionen von 3CX WebMeeting.

Unter den weltweit 30.000 Kunden nutzen etliche der führenden Unternehmen 3CX Phone Systeme, darunter Boeing, McDonalds, Hugo Boss, Ramada Plaza Antwerpen, Harley Davidson, Wilson Sporting Goods und Pepsi. Für seine globale Präsenz unterhält 3CX Büros in den USA, UK, Deutschland, Hongkong, Südafrika, Russland und Australien. Besuchen Sie 3CX aufFacebook,Twitterund aufGoogle+.

Kontakt
SAB Communications
Andrea Bianchi
Via Norello 17/a
6928 Manno
0041763213887
[email protected]
https://sabmcs.wordpress.com/

Share
Kredit ohne Schufa ani

Wilson Sporting Goods Co., mit Hauptsitz in Chicago, Illinois, USA, ist einer der weltweit führenden
Hersteller von Ballsportausrüstungen. Der Ballsporthersteller ist in drei Geschäftsbereiche
unterteilt: Schlägersportarten, Teamsportarten und Golf

3CX Phone System landet einen Volltreffer für Wilson Sporting Goods Co.

Wilson hat weltweit mehr als 1.600 angestellte Mitarbeiter und ein eigenes Verkaufsnetz, das
Kunden in mehr als 100 Ländern bedient. Der Sportausrüster stellte schnell fest, dass er – bei
seiner Größe und Umfang – ein Telefonsystem benötigen würde, dass seine
Kommunikationsbedürfnisse mit einem Schlag erfüllen könnte.

Wilson Sporting Goods Co. strebt MVP bei Kommunikationslösungen an

Bevor mit der Suche nach einem neuen Telefonsystem begonnen wurde, hat Wilson mit einem
Avaya-PBX-System gearbeitet, das allein für Software- und Hardware-Wartung exorbitante Kosten
in Höhe von ca. 80.000 $ pro Jahr verschlang. Darüber hinaus fand das Unternehmen, dass die
eingeschränkten Funktionen dieses Telefonsystems einen bedeutenden
Kommunikationsschwachpunkt darstellten. Zum Beispiel war das Avaya Phone System vollständig
proprietär, was selbst für kleinste Features ziemlich hohe Implementierungskosten verursachte.
Diese von Avaya PBX erzeugten Kosten und Funktionseinschränkungen veranlassten Wilson
Sporting Goods Co., sich nach neuen Lösungen umzusehen.

So begann der Sportgerätehersteller tatsächlich, ein Telefonsystem, das Kosteneffizienz, ein
einfaches Installationsverfahren und eine leicht vonstatten gehende Wartung bieten konnte, zu
suchen. Sobald mit der Suche begonnen wurde, wurde jedoch schnell klar, dass kein anderes
Telefonsystem, das von Wilson näher untersucht wurde (z.B. Cisco oder Shortel), dieselben
Leistungen bereitstellen konnte wie das 3CX Phone System. Für Wilson Sporting Goods Co. war es leicht, sich für 3CX zu entscheiden, da es sich als das
Effizienteste hinsichtlich Systemeinsatz, Supportkosten und Anforderungen an die Software- und
Hardware-Infrastruktur herausstellte.

Mit 3CX wird Wilson Sporting Good’s Telefonsystem vom Anfänger zum Profi

Nach der Installation des 3CX Telefonsystems durch den 3CXPartner
CrossRealms, nahmen die Mitarbeiter von Wilson
Sporting Goods Co. sofort die positiven Auswirkungen in Form
der offenen Plattform und des Lizenzmodells wahr, die die Firma in die Lage versetzen, die von ihr
bevorzugten VoIP-Gateways und IP-Phones auszuwählen. Diese Flexibilität erlaubte Wilson
Sporting Goods ihre bevorzugte Gateway-Lösung einzusetzen und ihre 350 IP Phones zuzuteilen,
die sie zu 80 Prozent von Cisco 7940 und zu 20 Prozent von Yealink geschenkt bekamen.
Zusätzlich dazu benutzt das Unternehmen fünf PRI- und ISDN-Leitungen. Für diese stellte das
3CX Phone System dem Unternehmen die Interoperabilität zur Verfügung, die es nach den
Einschränkungen, die ihm durch das vorherige geschlossene, prioritäre Telefonsystem auferlegt
waren, erfahren musste, schon lange gebraucht hat.

3CX Phone System bietet sogar noch mehr Vorteile der obersten Liga

Der amerikanische Sportausrüstungshersteller erlangt auch Vorteile wie finanzielle Entlastung
und erhöhte Flexibilität, seitdem er das 3CX Phone System eingeführt hat. Tatsächlich erklärte
das Unternehmen, dass die Kostenersparnis durch das 3CX Phone System im Vergleich zu
der vorherigen Anlage riesig seien, was ein Kriterium von oberster Priorität auf der Checkliste
für das neue Telefonsystem war.Darüber hinaus war das Unternehmen angenehm überrascht, dass die 3CX-Lösung nach einem
nur kurzen Lernprozess übernommen werden konnte – ein großes Plus, das half, die
Produktivitätspause, die sich oft aus der Neukonfiguration von Telefonsystemen ergibt, auf ein
Minimum zu begrenzen. Alles in allem bewiesen sich die ausgezeichneten Bewertungen über das
Telefonsystem, das wegen der leichten Installation und seiner allgemeinen einfachen Nutzung
angepriesen wurde, als wahr, sobald es im Hauptsitz des Herstellers in Chicago eingebaut war.

Aber die von 3CX Phone System für Wilson Sporting Goods Co. veranlassten Verbesserungen
enden hier noch nicht. Das Weltunternehmen plant, seine internationalen Roaming-Gebühren zu
reduzieren, indem es die 3CXPhone-Clients benutzt, die für den mobilen Einsatz von Android- und
iOS optimiert wurden. Die Firma plant außerdem, ihr Streben, voneinander entfernt liegende
Standorte effizient miteinander zu verbinden, weiterzuführen, indem Brücken geschaffen werden,
die jedes ihrer Büros im Mittleren Westen und eventuell auch alle ihre Büros in den USA
miteinander vereinen.

Felipe Garcia, Amerikas IT-Direktor – Infrastructure & Services bei Wilson Sporting Goods,
sagte:

„3CX denkt voraus, sie haben eine robuste PBX-Software mit Blick auf den Hypervisor entwickelt
und ihre Kommunikationslösungen sind für Unternehmen jeder Größenordnung bestens geeignet.“

Usama – Houlila, CEO und Unternehmensarchitekt bei CrossRealms, sagte:

„Wir sind nicht überrascht, dass 3CX zum Hit bei Wilson Sporting Goods geworden ist. Wir haben
mehr als 50 3CX-Telefonanlagen und Call Center aufgestellt und unsere Kunden sind
ausnahmslos von den zusätzlichen Kosteneinsparungen, Funktionen und der leichten
Bedienbarkeit, die 3CX bietet, begeistert. Wir schätzen unsere Partnerschaft mit 3CX sehr, weil sie
uns hilft, unsere Kunden mit gewinnbringenden, fortschrittlichen und personalisierbaren BusinessTelefonlösungen
von messbaren Ergebnissen zu versorgen.“

S.

Kontakt
SAB Communications
Andrea Bianchi
Via Norello 17/a
6928 Manno
0041763213887
[email protected]
https://sabmcs.wordpress.com/

Share
Kredit ohne Schufa ani

3CX baut seine Präsenz im deutschsprachigen Raum weiter aus und zeichnet einen ab sofort gültigen Distributionsvertrag mit KOMSA KOMMUNIKATION SACHSEN AG ab.

KOMSA wird neuer 3CX Distributor in Deutschland

München & Hartmannsdorf – 3CX, Entwickler der zukunftsweisenden Windows-basierten VoIP-Telefonanlage 3CX Phone System, gibt heute bekannt, dass KOMSA KOMMUNIKATION SACHSEN AG ab sofort das Netzwerk der deutschen 3CX-Distributoren erweitert. 3CX expandiert kontinuierlich auch in Deutschland, einem der größten Märkte weltweit.

KOMSA ist ein etablierter Distributor am deutschen Markt und unterstützt ab sofort 3CX-Partner mit regelmässigen Vertriebs- und technischen Schulungen, klassisch und per Webinar, sowie mit ergänzendem Produktportfolio. KOMSA hilft 3CX-Partnern bei der nachhaltigen Umsatzsteigerung durch den Vertrieb von 3CX-Lösungen.

Marcus Kogel, Sales Manager EMEA 3CX, zur neuen Kooperation:
„3CX ist entschlossen, die wachsende Präsenz auf dem deutschen Markt und den Status des Technologieführers weiter auszubauen. Mit KOMSA als starkem Distributionspartner an unserer Seite sind wir uns sicher, dieses Ziel zu erreichen. KOMSA ist einer der führenden Distributoren im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie, der sehr viel Wert auf gute Partnerbetreuung und -ausbildung legt. Das Gesamtkonzept aus Produktportfolio, Dienstleistung und Zukunftsorientierung hat uns vollkommen überzeugt. Damit ist KOMSA ein echter Value Added Distributor für 3CX.“

Anja Kratzer, Head of Product Management KOMSA, zur neuen Kooperation:
„3CX ergänzt unser Portfolio um eine international renommierte und hochentwickelte Kommunikationslösung. Aufgrund der einfachen Integration von mobilen Geräten und des unbestritten hohen technischen Innovationsgehalt der Lösung, bietet 3CX unseren Partnern einen zusätzlichen Vorteil bei der Beratung der eigenen Klientel.“

SAB Communications was founded in Germany back in 1995 as SAB Marketing Consulting Services. In that first phase, the agency offered primarily channel marketing services and support for the development of specific programs to increase the demand of both products and solutions produced / distributed by the agency\\\“s customers. These activities were targeted at both the distribution channel and the end-users.
In November 2005 SAB Communications moved its head offices to Italy, home country of the agency\\\“s management, and in 2007, with the new company seat in Como and again in 2014 with the next opening of a Swiss head office, SAB Communications expanded and perfectioned its service portfolio. The agency merges German productivity with Italian creativity and Swiss precision in the triple role it currently plays for its clients.
– As an international PR agency SAB Communications takes care of the customer\\\“s relations to the press (be it generalist or specific media for a peculiar market sector). The agency produces articles, whitepapers, press releases, news flashes, sent to both the Italian and foreign editors.
– As an image consultant / strategic marketing advisor SAB Communications promotes its clients\\\“ business, services and products on the Italian and international markets through marketing activities and ad hoc communication towards partners and clients, which are tailored upon the needs of SAB Communications\\\“ customers.
– As a community manager, SAB Communications delivers a wide range of services aimed at generating a direct interaction between its clients and their customers or stakeholders via the most popular social media platforms.

Kontakt
SAB Communications
Andrea Bianchi
Via Norello 17/a
6928 Manno
0041763213887
[email protected]
https://sabmcs.wordpress.com/

Share
Kredit ohne Schufa ani

3CX WebMeeting frei mit 3CX PhoneSystem

Die Nutzer des 3CX Phone Systems Version 12.5 profitieren von einer freien Jahreslizenz zur Durchführung von Videokonferenzen mit bis zu 10 Teilnehmern mit der beliebten, WebRTC-basierten Konferenzlösung 3CX WebMeeting.

LONDON, ENGLAND – 3CX, Entwickler der software-basierten IP PBX 3CX Phone System, gibt die Integration seiner client-losen Webkonferenzenlösung in die PBX bekannt, welche die Organisation und Teilnahme an Webkonferenzen so einfach wie ein Telefongespräch macht. Nutzer des vor Kurzem veröffentlichten 3CX Phone System 12.5 können 3CX WebMeeting nutzen, kostenlos, für Konferenzen mit bis zu 10 Teilnehmern. Durch die Integration der WebRTC-Technologie von Google, ist es ohne Aufwand allein über einen einfachen Link möglich, einem Meeting beizutreten. Dies macht zusätzliche Downloads und Plug-ins überflüssig.
Nick Galea, CEO von 3CX sagt:
„Die nahtlose Integration von Webkonferenzen in die PBX hebt Unified Communications auf ein völlig neues Level. Es ermöglicht PBX-Nutzern ganz einfach Videokonferenzen zu organisieren. WebRTC macht es Teilnehmern sehr einfach beizutreten – es werden keine Plugins benötigt. Genau so sollte Unified Communications schon immer sein. 3CX bietet es heute.“
Das 3CX WebMeeting Add-on
3CX WebMeeting ist eine innovative Videokonferenzplattform, welche WebRTC-Technologie nutzt um eine nahtlose und benutzerfreundliche Erfahrung zu bieten, ohne die Notwendigkeit zusätzlicher Plugins oder Software. Die Lizenzierung basiert auf der tatsächlichen Teilnehmerzahl. Die 3CX WebMeeting-Plattform kann einfach und günstig unternehmensweit eingesetzt werden.
-Keine Software, keine Plugins, keine Probleme – WebRTC-basiert.
-Eine einzige günstige, jährliche Gebühr für beliebig viele Nutzer – Zugriff für alle Mitarbeiter.
-Verfügbar als On-Premise oder Hosted.
-Lizenzen für bis zu 10, 25, 50 oder 100 simultane Teilnehmer.
-Planen von Meetings über ein Webportal oder via 3CXPhone.
-Nutzung kostengünstiger Videokonferenzhardware.
-Einsparung von Reisekosten und Zeit durch Online-Meetings.
-Jedes Meeting optimal nutzen – bessere Resultate durch eine reichere Kommunikation im Sinne modernster „Collaboration“
-Globalisierung des Unternehmens: Kunden und Partner weltweit einfach online treffen.
3CX WebMeeting einsetzen
Nutzer erhalten eine kostenlose Jahreslizenz der beliebten Webkonferenz-Lösung 3CX WebMeeting für 10 Teilnehmer. Die 10 freien Teilnehmer sind ausschließlich für das 3CX Phone System ab Version 12.5 verfügbar. Die Aktivierung der Teilnehmer erfolgt gemäß dieser Anleitung. Weitere Informationen über das 3CX Phone System 12.5 sind im 3CX Blog erhältlich.

SAB Communications was founded in Germany back in 1995 as SAB Marketing Consulting Services. In that first phase, the agency offered primarily channel marketing services and support for the development of specific programs to increase the demand of both products and solutions produced / distributed by the agency“s customers. These activities were targeted at both the distribution channel and the end-users.
In November 2005 SAB Communications moved its head offices to Italy, home country of the agency“s management, and in 2007, with the new company seat in Como and again in 2014 with the next opening of a Swiss head office, SAB Communications expanded and perfectioned its service portfolio. The agency merges German productivity with Italian creativity and Swiss precision in the triple role it currently plays for its clients.
– As an international PR agency SAB Communications takes care of the customer“s relations to the press (be it generalist or specific media for a peculiar market sector). The agency produces articles, whitepapers, press releases, news flashes, sent to both the Italian and foreign editors.
– As an image consultant / strategic marketing advisor SAB Communications promotes its clients“ business, services and products on the Italian and international markets through marketing activities and ad hoc communication towards partners and clients, which are tailored upon the needs of SAB Communications“ customers.
– As a community manager, SAB Communications delivers a wide range of services aimed at generating a direct interaction between its clients and their customers or stakeholders via the most popular social media platforms.

Kontakt
SAB Communications
Andrea Bianchi
Via Norello 17/a
6928 Manno
0041763213887
[email protected]
https://sabmcs.wordpress.com/

Share