Kredit ohne Schufa ani

Sind Cloud- und Hosting-Dienstleistungen sicher genug für die Nutzung im Business-Bereich?

Alle haben schon von Edward Snowden gehört. Viele wissen sofort, worum es bei ihm geht und einige haben Probleme damit, den Finger auf die Wunde zu legen. Edward Snowden wird einer der Hauptredner bei dem diesjährigen WHD.global-Partner Summit in Rust im bekannten Europa-Park sein. Sein Name steht für die Geheimdokumente, die seit 2013 veröffentlicht wurden und die zahlreiche weltweit laufende Überwachungsprogramme der NSA und der „Five Eyes“ aufdeckten. Wie niemals zuvor haben seine Aufdeckungen die Diskussionen über den Schutz privater Daten angefeuert.

Snowden wird von seinem „Schutzengel“ Sarah Harrison begleitet, die auch eine der engsten Vertrauten des Wikileaks-Gründers Julian Assange ist. Es ist der erste gemeinsame öffentliche Auftritt der beiden, seitdem Snowden wegen Verrats vor den US-Behörden auf einer filmreifen Flucht von Honkong nach Moskau flüchtete, wo ihm nach 39 Tagen Wartezeit im Transitbereich des Flughafens Asyl gewährt wurde.

Sarah, die bei dem Event persönlich anwesend sein wird und Edward, der über Videolink zugeschaltet wird, werden Fragen in Bezug auf die Zukunft des Internets beantworten und darüber diskutieren, wie Cloud- und Hosting-Anbieter nach der Aufdeckung der NSA-Überwachungsskandale mit Fragen umgehen sollten, die die Datenspionage betreffen.

Neben Edward Snowden und Sarah Harrison werden auch viele wichtige Redner aus der Industrie bei der WHD.global 2015 anwesend sein, wie etwa der Apple-Mitbegründer Steve Wozniak oder Eugene Kaspersky, CEO der Kaspersky LAB, um das Publikum mit Ideen und Argumenten zu konfrontieren, wie denn nun mit diesen Hürden umgegangen werden muss. Sicherlich wird die Lösung der Zweifel und Ängste, die durch diesen politischen Skandal hervorgerufen worden sind, ein auf lange Sicht wichtiger Schlüsselfaktor für den Erfolg von Cloud- und Hosting-Technologien innerhalb der IT-Landschaft darstellen.

Theoretisch würden Firmen aller Größenordnungen für viele ihrer IT-Infrastruktur-Komponenten Cloud- und Hosting-Dienstleistungen vorziehen. Neben zahlreichen verwaltungstechnischen Vorteilen besteht auch die Möglichkeit bedeutender Kostenreduzierungen, die für den Erfolg eines Unternehmens im heutigen globalisierten Markt äußerst wichtig sind.

Entwickler von Cloud-/Hosting-Produkten und -Dienstleistungen müssen nun die Initiative ergreifen und bewusst auf zwei Ebenen agieren. Erstens müssen Entwickler und Programmierer Sicherheitsstandards und -grundsätze von Beginn der Produktentwicklung an beachten. Es ist unabdinglich, dass die Hauptakteure des Cloud-Angebots den Aufschrei der Endnutzer in Bezug auf Sicherheit nicht vernachlässigen.

Zweitens müssen Organisationen, die sich mit dieser Technologie befassen, neben der Übernahme ihrer technischen Verantwortung auch als Informationspool auftreten. Die Öffentlichkeit muss als potentieller Kunde über Security-Protokolle aufgeklärt werden, um Vertrauen in eine Technologie aufzubauen, die sicherlich zahlreiche Bereiche der IT-Industrie auf positive Weise verändern und die Entwicklung auf eine höhere Ebene bringen kann.

Die europäischen Gesetzesgeber spielen dabei eine Vorreiterrolle, da sie strenge EU-Bestimmungen zur Datensicherheit einführten. Dadurch sind europäische Anbieter mit einem starken Marktvorteil ausgestattet. Denn auf der anderen Seite des Atlantiks vermutet man aufgrund der Offenbarungen über das ad hoc Budget der NSA sogar, dass Cloud- und Hosting-Anbieter dafür bezahlt werden, um aus „Sicherheitsgründen“ Hintertüren zur Datenspionage offen zu lassen.

Cloud- und Hosting-Dienstleistungen können für den Daten- und Telekommunikationsmarkt besonders vorteilhaft sein. Seit ihrem Start im Jahr 2005 hat 3CX den IP-PBX-Markt erobert, indem sie eine professionelle Windows-basierte Lösung angeboten hat, die einfach konfigurierbar und für Unternehmen jeder Größenordnung geeignet ist. 3CX schuf eines der besten Produkte durch die Fokussierung auf eine Windows-basierte Softwarelösung, die weitaus die vielen Do-it-yourself Asterisk-PBXs übertrifft, die auf dem Markt vorhanden sind.

Darüber hinaus haben CEO Nick Galea und sein Team von Anfang an auf Innovation gesetzt. Dadurch wurde 3CX zu einem der Wegbereiter für die Umsetzung von Googles WebRTC. Die kürzlich erfolgte Markteinführung von 3CX WebMeeting platziert 3CX als einen der ersten Kommunikationsanbieter, die durch PBX eine vollständig integrierte und clientlose Videokonferenz-Lösung kostenlos angeboten hat.

Um das 3CX – Telefon-System vor Hackern und Angriffen zu schützen, verwendet 3CX eine Reihe von Sicherheitsprotokollen:

Webseiten werden durch HTTPS-Protokolle geschützt, die alle Daten verschlüsseln

Anrufinformationen werden durch den Einsatz der SIP/TLS-Protokolle anstelle des reinen SIP-Protokolls verschlüsselt

Für Sprachdaten wird eine zusätzliche Verschlüsselung durch Verwendung des sicheren SRTP- Protokolls durchgeführt

Außerdem werden Passwort-Hacker „still“ der internen Anti-Hacking-Blockierliste oder IP-Blacklist zugeordnet: die Angreifer wissen nicht einmal, dass sie blockiert oder auf die Blacklist gesetzt wurden. Auf einer höheren Ebene können sogar bestimmten Ländervorwahlen Kommunikations-rechte mit dem 3CX-Telefon-System verboten werden.

Eine Liste der erlaubten Ländervorwahlen gestattet eine direkte Beseitigung von Angriffen aus Ländern, aus denen Datenattacken besonders häufig durchgeführt werden.

Zusätzlich hat das enorme Wachstum der Cloud-Kommunikations-Industrie die Firma dazu bewogen, ihr eigenes Produkt zu vermarkten: der 3CX Cloud Server. Cloud-basierte PBX-Anfragen wachsen kontinuierlich, jedoch unterliegen die vorhandenen virtuellen PBXs unflexiblen Grundeinstellungen. Die Kontrolle der Daten liegt sogar nicht beim Kunden und die Qualitätskontrolle ist aufgrund dessen schwer zu erfassen. Dies stellt eine potentielle Grundlage für Katastrophen für den Kunden und Vertriebspartner dar.

Was ist anders bei einem 3CX-Cloud-Server? Der 3CX-Cloud-Server wird von einem zugelassenen 3CX-Partner verwaltet und ist für das 3CX-Telefon-System konzipiert. Die Kunden erhalten hierbei nicht etwa eine weniger effiziente PBX-Version, sondern eine vollständig virtualisierte Version des 3CX-Telefon-Systems zusammen mit allen fortschrittlichen Features, für die 3CX bekannt ist. 3CX-Cloud-Server bietet eine vollständige Kommunikationslösung, die professionelle PBX-Features für Unternehmen gewährleistet und die Qualitätsprägung einer globalen Marke mit einem umfassenden Kundenservice zur Verfügung stellt.

Um die höchsten Sicherheits- und Kontrollstandards garantieren zu können, wird 3CX in unmittelbarer Zukunft ein eigenes virtuelles PBX-Produkt auf dem Markt einführen, welcher nicht den Umweg über 3CX-Partner gehen wird. Das Unternehmen hat verstanden, dass noch höhere Sicherheitsstandards vonnöten sind, wobei die Qualitätskontrolle und der Kundenservice intern gesteuert werden muss und daher keinerlei Risiken durch ein Datenleck durch Dritten aufkommen darf. Als Hosting-Provider können die Kunden darüber hinaus eine noch attraktivere Preisgestaltung erwarten.

Um höchste Sicherheits- und Kontrollstandards garantieren zu können, wird 3CX in unmittelbarer Zukunft ein eigenes virtuelles PBX-Produkt auf dem Markt einführen, das direkt vertrieben wird. Das Unternehmen hat verstanden, dass noch höhere Sicherheitsstandards vonnöten sind, wobei die Qualitätskontrolle und der Kundenservice intern gesteuert werden und daher keinerlei Risiken durch ein von Dritten verursachtes Datenleck aufkommen können. Mit 3CX als Hosting-Provider können die Kunden darüber hinaus eine noch attraktivere Preisgestaltung in Anspruch nehmen.

3CX CEO Nick Galea wird am WHD.global 2015 Summit teilnehmen, da das Unternehmen als Gold Partner der jährlichen Veranstaltung akkreditiert ist. Cloud- und Hosting-Dienstleistungen sind, finanziell gesehen, wichtige Innovationen und es wird erwartet, dass die wichtigsten Denker und Lenker der IT-Welt ständig bemüht sein werden, Sicherheitsprotokolle zu entwickeln, die die großen Unsicherheiten der Vergangenheit hinter sich lassen werden.

Über 3CX (www.3cx.de)

3CX ist der Entwickler des 3CX Phone System, welches eine auf offenen Standards basierende Unified Communications Plattform für Windows ist, mit herkömmlichen SIP-Telefonen funktioniert und jede proprietäre Telefonanlage ersetzt. Das 3CX Phone System ist einfacher zu handhaben als herkömmliche Telefonanlagen und bietet beträchtliche Kosteneinsparung bei gleichzeitiger Produktivitätssteigerung. Einige der weltweit führenden Unternehmen und Organisationen, darunter Boeing, Mitsubishi Motors, Intercontinental Hotels & Resorts, Harley Davidson, die Stadt Wien und Pepsi, nutzen bereits das 3CX Phone System. I

m Jahr 2014 ist 3CX mit als „Best On-Premise Enterprise Solution“ mit einem Comms National Award ausgezeichnet worden. 3CX ist zudem im „Annual Network Connectivity Services Partner Program Guide 2014“ von CRN gelistet und hat von CRN im Jahr 2013 für sein Partnerprogramm eine Fünf-Sterne-Auszeichnung erhalten. 3CX wurde außerdem mit der Windows Server Certification prämiert und gewann bereits den Windowsnetworking.com Gold Award, den Windows IT Pro 2008 Editor“s Best Award sowie einen Best Buy Award von Computer Shopper.

3CX betreibt Niederlassungen in Australien, Italien, Zypern, Deutschland, Hongkong, Malta, Südafrika, Großbritannien und den Vereinigten Staaten von Amerika.

Weiterführende Informationen sind auf der Webseite www.3cx.de verfügbar. Ebenfalls ist das Unternehmen auf Facebook unter www.facebook.com/3CX/ und auf Twitter @3cx vertreten.

PRESSEKONTAKTE

SAB Communications snc – Presseagentur für 3CX
Silvia Amelia Bianchi
Via Norello 17a
CH – 6928 Manno (Tessin)
Tel: +41 91 2342397
email: [email protected]

Kontakt
SAB Communications
Andrea Bianchi
Via Norello 17/a
6928 Manno
0041763213887
[email protected]
https://sabmcs.wordpress.com/

Share