Kredit ohne Schufa ani

Mit über 25 Mio. ausgelieferten dLAN Adaptern setzt devolo einen neuen Meilenstein im Powerline-Segment und baut zugleich seine Position als weltweiter Marktführer weiter aus.

Neuer Powerline-Meilenstein: devolo liefert über 25 Mio. dLAN® Adapter aus
Mit 25 Mio. ausgelieferten dLAN-Adaptern baut devolo seine Stellung als Marktführer aus.

devolo als weltweiter Marktführer bestätigt
Mit über 25 Mio. ausgelieferten Powerline-Produkten baut devolo souverän seine Position als weltweiter Marktführer im Powerline-Segment aus. Unter der Marke dLAN® verbindet das Aachener Unternehmen inzwischen viele Millionen Haushalte in ganz Europa und darüber hinaus. Immer mehr Menschen setzen auf die einfache Heimvernetzung per Stromleitung und verbinden so Unterhaltungselektronik, Computer und smarte Haustechnik untereinander und mit dem Internet. Kein anderes Unternehmen kann eine vergleichbare Expertise beim „Heimnetz über die Stromleitung“ vorweisen; hier machen sich vor allem die langjährige Erfahrung der devolo Ingenieure aber auch der starke unternehmensinterne Fokus auf das Zukunftsthema Heimvernetzung bemerkbar.

„25 Mio. ausgelieferte Powerline-Adapter sind ein neuer Meilenstein in der Geschichte der devolo AG“, kommentiert Vorstand Heiko Harbers. „Wir freuen uns über das Vertrauen der Anwender in unsere Produkte sowie über das Wachstum, das den Markt der Heimvernetzung in ganz Europa antreibt. devolo steht seit seiner Gründung im Jahr 2002 für anwenderorientierte Kommunikationslösungen, die einen echten Mehrwert bieten und darüber hinaus ohne Fachwissen zu installieren sind.“

25 Millionen Erfolgsgeschichten
Hinter dem Verkaufserfolg stehen 25 Mio. Erfolgsgeschichten von Menschen in ganz Europa, die mit dLAN Powerline auf ein einfaches, schnelles und sicheres Heimnetzwerk zurückgreifen können. Dabei sind der Kreativität in der Verwendung oftmals keine Grenzen gesetzt: Neben klassischen Szenarien wie dem Verbinden von Computer, Smart-TV und Spielekonsole berichten devolo-Kunden häufig auch vom kreativen Einsatz der Technologie: Ob IPTV im Gartenhaus, WLAN im Homeoffice oder Internet zur Unterstützung der Hausaufgaben im Kinderzimmer – alle Geschichten haben eines gemeinsam: Dank dLAN Powerline gibt es jetzt für Millionen von Menschen weltweit und ganz ohne aufwendige Umbaumaßnahmen Internet und WLAN dort, wo es bisher keine andere Technologie verlässlich zur Verfügung gestellt hat. Auf seiner Webseite hat devolo viele dieser Geschichten als Inspiration für andere Kunden gesammelt. aus gutem Grund nicht geändert: Die Installation bleibt weiterhin so einfach, wie von devolo gewohnt. Ein Adapter wird per mitgeliefertem Ethernet-Kabel mit dem Router verbunden und in eine nahe Steckdose gesteckt, mit dem zweiten verfährt der Nutzer analog beim Endgerät – schon steht die Netzwerkverbindung zur Verfügung. devolo empfiehlt, zusätzlich per Knopfdruck die 128-Bit AES-Verschlüsselung zu aktivieren, um unberechtigte Zugriffe auf das Netzwerk weiter zu erschweren.

Kundenorientierte Produkte „Engineered In Germany“
Mit über 90 Ingenieuren treibt devolo die Entwicklung der Powerline-Technologie stetig voran. Damit verfügt das Unternehmen in seiner Aachener Zentrale über das größte Powerline-Entwicklerteam der Welt. Für eine internationale Abstimmung zwischen den verschiedenen Herstellern ist devolo Mitglied im IEEE-Konsortium sowie der HomePlug Alliance und gestaltet dort die weltweiten Standards für PLC-Kommunikation im Sinne seiner Kunden mit. Bevor ein devolo Adapter in Serie geht, wird er nach der sorgfältigen Entwicklungsphase im hauseigenen Testcenter ausführlichen Leistungs- und Belastungstests unterzogen. So stellt devolo sicher, dass die dLAN Adapter auch weit über die dreijährige Garantiezeit hinaus zuverlässig ihren Dienst tun.

Europaweite Partnerschaften bei Forschung und Entwicklung
Neben Produkten für Endkunden engagiert sich devolo seit vielen Jahren in europaweiten Forschungsprojekten. Gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, sowie gefördert durch verschiedene Programme des Bundes und der Europäischen Union, entwickelt devolo wichtige Standards und Hardwarekomponenten für das Smart Grid, das intelligente Stromnetz der Zukunft. Darüber hinaus fließt das Know-how der devolo Ingenieure in zahlreiche maßgeschneiderte Großkundenprojekte (beispielsweise im Geschäftsfeld der Internet Service Provider) sowie in das devolo PROFESSIONAL Portfolio, das sich gezielt um die Vernetzung größerer Einheiten wie Firmengebäude oder Hotels kümmert.

Mit 25 Millionen an Endkunden verkaufte Adapter unterstreicht devolo nun eindrucksvoll seinen Anspruch, die besten und zuverlässigsten Lösungen zu liefern, wann immer es darum geht, Daten über eine bestehende Kabelinfrastruktur wie die Stromleitung zu übertragen.

Die devolo AG ist das führende europäische Unternehmen im Markt für Powerline- Kommunikationslösungen. Das Kernprodukt des Unternehmens ist dLAN®, eine Technologie, die flexible Netzwerke über Bestandsverkabelungen wie Strom- oder Koaxialleitungen ermöglicht. Powerline-Lösungen werden sowohl in Privathaushalten als auch im gewerblichen Umfeld eingesetzt und halten Einzug im Bereich zukunftsorientierter Energiedatenverteilung und Home Automation.

devolo investiert seine Entwicklungsressourcen in die Verbesserung der dLAN®-Technik durch eigene, patentierte Lösungen. Seit 2009 ist das weltweit operierende Unternehmen Weltmarktführer im Powerline-Segment. Zahlreiche Testsiege und Auszeichnungen sowie über 25 Millionen ausgelieferte Adapter belegen diesen Erfolg. Durch nachhaltiges Handeln steht devolo zu seiner Verantwortung gegenüber Kunden, Mitarbeitern und der Natur.

Firmenkontakt
devolo AG
Marcel Schüll
Charlottenburger Allee 60
52068 Aachen
+49(0)241-18279-514
+49(0)241-18279-999
[email protected]
http://www.devolo.de

Pressekontakt
rtfm | public relations
Frank Mischkowski
Flößaustr. 90
90763 Fürth
+49(0)911-979220-80
+49(0)911-979220-90
[email protected]
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Share