Kredit ohne Schufa ani

Premium-Sponsor tde – trans data elektronik auf dem LANline Tech Forum in Köln

Zukunftsweisend: MPO-Marktführer tde zeigt innovative Verkabelungssysteme für 1 bis 100G
(Bildquelle: @tde)

Dortmund, 11. August 2015. Als Premium-Sponsor gibt die tde Einblicke in ihr komplettes Portfolio investitionssicherer und hochflexibler Verkabelungssysteme für die mühelose Migration zu höheren Übertragungsraten: Mit dem tML 24-System stellt der Netzwerkspezialist seine neue Gebrauchsmuster-geschützte, modular aufgebaute Applikation in den Mittelpunkt. Weitere Schwerpunkte sind das jüngst vorgestellte tML-Xtended-System, die Systemlösung tBL für die klassische Verkabelung und die erfolgreichen modularen und halbmodularen Plattformen tML und tSML. Um die hohe Modularität, Packungsdichte und Plug-and-play-Funktionalität ihres tML-Portfolios anschaulich zu präsentieren, hat die tde ihr Musterrack komplett neu aufgebaut. Der Vortrag „Paralleloptische Übertragung – Eintagsfliege oder Zukunftsmodell?“ rundet den Auftritt der tde ab. Das LANline Tech Forum findet am 1. und 2. September in Köln statt. Interessierte können sich ab sofort auf der tde-Seite unter http://bit.ly/1EjFMmV ihr kostenfreies VIP-Ticket sichern.

Aktuelle Produkte, Trends und Anwendungsszenarien für die strukturierte Verkabelung in Rechenzentren, Industrie und Office zeigt die tde auf dem nächsten LANline Tech Forum in Köln: In den Mittelpunkt stellt der MPO-Spezialist sein neues tML 24-System. In ihm sind Trunkkabel und Module des mehrfach Gebrauchsmuster-geschützten, modular aufgebauten tML-Verkabelungssystems mit MPO 24 Faser-Steckern kombiniert. Die gesamte Rückraumverkabelung basiert auf dem 24 Faser-Stecker. Im Gegensatz zum baugleichen MPO 12 Faser-Stecker bietet er mit zwei Reihen zu jeweils zwölf Fasern die doppelte Faserzahl. Indem er so eine noch kompaktere Performance auf kleinstem Raum schafft, revolutioniert die tde die Migration zu schnelleren Übertragungsraten von 1G bis 100G oder höher.
Zugleich müssen Netzwerktechniker im Vergleich zu bisherigen Lösungen nur noch halb so viele Kabel und Stecker installieren. Das Ergebnis: Das Kabelvolumen in Rechenzentren verringert sich deutlich. Auch die Packungsdichte für die Migration auf 40/100G überzeugt: Da sich 96 MPO-Ports auf nur einer Höheneinheit realisieren lassen, sind bei voller Bestückung des tML 24-Systems bis zu 2304 Fasern auf einer Höheneinheit möglich. Auch negative Auswirkungen auf die Dämpfungsbudgets müssen Netzwerktechniker nicht befürchten.

Die Systemerweiterung tML-X ist ein weiterer Schwerpunkt des tde-Auftritts: Mussten bislang Nutzer im Zusammenhang mit den normierten Modulbelegungen A, B und C verschiedenste Module oder Patchkabel verwenden, ermöglicht das tML-X-Modul eine auf beiden Seiten einheitliche Belegung der Module und Patchkabel selbst bei einer Migration zu 40 oder 100G. Sehr kompliziertes Handling und Fehler entfallen.

MPO-Fachvortrag rundet tde-Auftritt ab

Der Vortrag von Elmar Herwig zum Thema „Paralleloptische Übertragung – Eintagsfliege oder Zukunftsmodell“ rundet den tde-Auftritt ab. Er findet am 2. September von 14:15 bis 15:00 Uhr im Saal Heumarkt statt. Als Premium-Sponsor ermöglicht tde Interessierten die kostenfreie Teilnahme statt regulär 290.- Euro für das LANline Tech Forum in Köln.
Unter dem Motto „Alle Mann an Board“ lädt die LANline zum Abschluss der Veranstaltung zu einer Schiffstour auf den Rhein.

Tech Forum „Verkabelung – Netze – Infrastruktur“
Strukturierte Verkabelung für Office, RZ und Industrie
1. und 2. September 2015
Maritim Hotel Köln
Heumarkt 20
50667 Köln
Telefon: +49 (0) 221 2027-0 – Fax: +49 (0) 221 2027-826

Als international erfolgreiches Unternehmen ist die tde – trans data elektronik GmbH seit mehr als 20 Jahren auf die Entwicklung und Herstellung skalierbarer Verkabelungssysteme für größte Packungsdichten spezialisiert. Auch das Kernforschungszentrum CERN vertraut auf das Know-how des Technologieführers in der Mehrfasertechnik (MPO). Das Portfolio \“Made in Germany\“ umfasst komplette Systemlösungen mit Schwerpunkt Plug&Play für High-Speed-Anwendungen im Bereich Datacom, Telecom, Industry, Medical und Defence. tde bietet mit einer eigenen Service-Abteilung Planungs- und Installationsleistungen aus einer Hand und unterstützt den \“European Code of Conduct\“ für Energieeffizienz in Rechenzentren. Mehr unter: www.tde.de

Firmenkontakt
tde – trans data elektronik GmbH
André Engel
Im Defdahl 233
44141 Dortmund
+49 231 160480
+49 231 160933
[email protected]
http://www.tde.de

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Frauke Schütz
Schaezlerstraße 38
86152 Augsburg
0821 – 450879 – 16
[email protected]
http://www.epr-online.de

Share