Rheinische Post: Eine Frage der Schuld Kommentar Von Lothar Schröder

Rheinische Post [Newsroom]
Düsseldorf (ots) – Schuld sind immer die anderen. Das ist so ein Kinderspruch. Dass er dennoch den Kern von Papst Benedikts Manifest zum Missbrauchsskandal trifft, muss deprimieren. Die Gesellschaft ist also schuld. Allen voran die 68er … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Teile den Beitrag mit Freunden

Recent Posts

Kommentar verfassen

Schadensersatzanspruch für Wirecard Anleger
Scroll Up