Prof. Dr. Wolfgang Friedt mit Eminent Scientist Award ausgezeichnet

Kredit ohne Schufa ani

Prof. Dr. Wolfgang Friedt mit Eminent Scientist Award ausgezeichnet

Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Friedt, Universität Gießen, anlässlich der Preisverleihung in Saskatoon (Bildquelle: Shea Michelle Photography)

Anlässlich des Internationalen Rapskongresses in Saskatoon, Kanada, wurde Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Friedt, Universität Gießen, der Eminent Scientist Award für sein Lebenswerk in der Züchtungsforschung bei Raps verliehen. Mit diesem Preis zeichnet die GCIRC (Groupe Consultatif International de Recherche sur le Colza) im Rahmen ihrer im vierjährigen Turnus stattfindenden Konferenz verdiente Wissenschaftler auf dem Gebiet der Rapsforschung aus.

Nach Prof. Dr. Gerhard Röbbelen, Universität Göttingen, ist Prof. Dr. Friedt der zweite deutsche Wissenschaftler, dem diese Auszeichnung verliehen wurde. In seiner Laudatio vor über 900 Teilnehmern würdigte Dr. Martin Frauen, Vorstandsmitglied in der GCIRC, die verdienstvolle Arbeit von Prof. Friedt auf dem Gebiet der Genomanalyse bzw. der Genomforschung bei Raps unter Hinweis auf einige richtungsweisende Projekte. Zu diesen gehören das vom Bundesforschungsministerium geförderte Verbundvorhaben Napus 2000, GABI-CARS und GABI-Canada zur Etablierung einer deutsch-kanadischen Forschungskooperation.

In seiner früheren Tätigkeit an der Universität Gießen promovierten bei Prof. Friedt mehr als 100 Studenten, davon 30 zu Forschungsthemen bei Raps. Prof. Friedt verfügt damit national wie international bis heute über ein umfangreiches Netzwerk an Wissenschaftlern. Mit seiner Kompetenz unterstützt Prof. Friedt als Vorsitzender des Fachbeirates seit 2002 die wissenschaftliche Ausrichtung der Förderaktivitäten der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP). Hierzu gehörte auch die Vorbereitung der Zusammenstellung der deutschen Delegation zu diesem Kongress. Mit Unterstützung der UFOP wurde vor allem Jungwissenschaftlern die Teilnahme und Präsentation ihrer Forschungsergebnisse ermöglicht.

Der nächste Internationale Rapskongress wird 2019 in Berlin stattfinden. Prof. Friedt hat sich bereit erklärt, die Kongresspräsidentschaft zu übernehmen.
(Foto: Shea Michelle Photography)

Die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) vertritt die politischen Interessen der an der Produktion, Verarbeitung und Vermarktung heimischer Öl- und Eiweißpflanzen beteiligten Unternehmen, Verbände und Institutionen in nationalen und internationalen Gremien. Die UFOP fördert Untersuchungen zur Optimierung der landwirtschaftlichen Produktion und zur Entwicklung neuer Verwertungsmöglichkeiten in den Bereichen Food, Non-Food und Feed. Die Öffentlichkeitsarbeit der UFOP dient der Förderung des Absatzes der Endprodukte heimischer Öl- und Eiweißpflanzen.

Firmenkontakt
Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V.
Stephan Arens
Claire-Waldoff-Str. 7
10117 Berlin
030/31904-202
[email protected]
http://www.ufop.de

Pressekontakt
WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Norbert Breuer
Saarbrückerstr. 36
10405 Berlin
030/440388-0
[email protected]
http://www.wpr-communication.de

Kredit ohne Schufa ani
Share

Share this post:

Related Posts

Comments are closed.