Mittelbayerische Zeitung: Und sie war doch ein Unrechtsstaat Zwei Ministerpräsidenten halten die DDR zwar für eine Diktatur, aber der Staat habe auf Recht und Gesetz gefußt. Das ist grundfalsch. Von Christian Eckl

Mittelbayerische Zeitung [Newsroom]
Regensburg (ots) – Gut gemeint, und doch grundfalsch: Die beiden amtierenden Ministerpräsidenten Manuela Schwesig (Mecklenburg-Vorpommern, SPD) und Bodo Ramelow (Thüringen, Die Linke) halten die untergegangene DDR zwar für eine Diktatur, nicht aber … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Kredit ohne Schufa ani
Share

Recent Posts

Kommentar verfassen