Markus Witte neuer Geschäftsführer des Vivonio-Tochterunternehmens MAJA Möbel Kasendorf

Kredit ohne Schufa ani

München, 16. September 2015. Dr. Markus Witte (46) ist neuer Geschäftsführer bei MAJA Möbel in Kasendorf. Das Tochterunternehmen der Vivonio Furniture Gruppe mit seinem Stammwerk im oberfränkischen Kasendorf und einem Werk in Wittichenau bei Dresden produziert mit mehr als 800 Mitarbeitern Mitnahmemöbel für den Selbstaufbau. Mit seinem Eintritt in die Geschäftsführung von MAJA übernimmt Markus Witte zunächst gemeinsam mit dem bisherigen Geschäftsführer Heinz Hien (63) die Leitung von MAJA in Kasendorf. Heinz Hien, dessen Wirken MAJA nachhaltig geprägt hat, zieht sich schrittweise in den Ruhestand zurück. Markus Witte wird den eingeschlagenen Wachstums- und Innovationskurs fortführen und MAJAs starke Position in der Herstellung von Mitnahmemöbeln weiter ausbauen.

Der neue MAJA-Geschäftsführer Markus Witte ist ein international erfahrener Manager. Mit seiner Berufung kehrt der promovierte Wirtschaftswissenschaftler in die Möbelindustrie zurück. Von 1998 bis 2012 war Markus Witte in unterschiedlichen Führungsfunktionen beim deutschen Büro- und Systemmöbelhersteller FM-Büromöbel beschäftigt, zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung zuständig für den Auslandsmarkt. Seit 2012 leitete er als Geschäftsführer ein internationales metallverarbeitendes Unternehmen. Als Geschäftsführer bei MAJA Möbel übernimmt er die Gesamtverantwortung für den Standort Kasendorf. Vor allem das starke und innovative Produktportfolio im Preiseinstiegsbereich und für “Junges Wohnen” soll weiter ausgebaut werden. Zuletzt machten die Kasendorfer mit Marktneuheiten auf sich aufmerksam, zu denen Wandregale mit patentierter CableBoard-Technik oder mehrfach prämierte TV-Lowboards gehören.

“Heinz Hien hat seit über 30 Jahren MAJA in verschiedenen Funktionen entscheidend geprägt und nach vorne gebracht. Nicht zuletzt ihm ist es zu verdanken, dass MAJA Kasendorf zu allen maßgeblichen deutschen Möbelhändlern Geschäftsbeziehungen aufbauen konnte. Durch sein unternehmerisches Handeln hat er eine ausgezeichnete Basis für das weitere Wachstum von MAJA geschaffen. Wir freuen uns, dass er in den nächsten Monaten das Unternehmen weiter gemeinsam mit Markus Witte lenken wird”, sagt Vivonio CEO Elmar Duffner. “Markus Witte ist ein erfahrener Manager, der über 14 Jahre Expertise im Möbelbereich verfügt. Er wird mit dem MAJA Team den beschrittenen Wachstumskurs weiter fortsetzen, auch mit der Unterstützung von Heinz Hien. Markus Witte wird die dafür notwendigen Kapazitäten aufbauen und weiterhin eine exzellente Produktentwicklung vorantreiben. Wir sind froh, dass wir ihn für diese spannende Aufgabe gewinnen konnten.”

Über Vivonio:
Die 2012 gegründete Münchner Vivonio Furniture Group ist eine Gruppe führender europäischer Möbelhersteller. Mit drei Tochterunternehmen, vier Werken und 1200 Mitarbeitern erwirtschaftet Vivonio einen Gruppenumsatz von rund 300 Millionen Euro. Die Vivonio-Tochterunternehmen MAJA, Staud und SCIAE zählen in ihrem jeweiligen Segment zu den bedeutendsten europäischen Herstellern. Die Unternehmen der Vivonio-Gruppe beliefern alle großen und relevanten Möbelfilialisten.
http://www.vivonio.com

Firmenkontakt
Vivonio Furniture GmbH
Ulrike Woiwode
Schackstraße 1
80539 München
+49 (0) 89–1211225-0
+49 (0) 89–1211225-29
[email protected]
http://www.vivonio.com

Pressekontakt
Ira Wülfing Kommunikation GmbH
Dr. Reinhard Saller
Ohmstraße 1
80802 München
+ 49 (0) 89 2000 30 30
[email protected]
http://www.wuelfing-kommunikation.de

Kredit ohne Schufa ani
Share

Share this post:

Related Posts

Comments are closed.