Im Weihnachtsgeschäft das Rennen machen: Mit Eventmodulen von UTC Besucherströme lenken

Kredit ohne Schufa ani

Spezialist für Eventmodule schafft mit Konzepten wie SNAP-BOX, FOTO-FUN und SHOP-ATTRACT Aufmerksamkeit und Verkaufsförderung

Im Weihnachtsgeschäft das Rennen machen: Mit Eventmodulen von UTC Besucherströme lenken

Oberursel, 16. September 2015 – Alle Jahre wieder: die Kunden zeigen zum Jahresendgeschäft eine erhöhte Kaufbereitschaft. Daher beginnt bereits jetzt in den Shoppingcentern erneut das Rennen um möglichst viele Besucher. Um sich gegen die Mitbewerber durchzusetzen, gilt es, Anreize für den Kunden zu schaffen. Die UTC GmbH ( www.utc.de ) hat Eventmodule entwickelt, um Besucherströme zu lenken. Mit der mobilen Fotokabine “SNAP-BOX” oder dem Konzept “SHOP-ATTRACT” entstehen Kundenmagneten und virale Effekte, die zur Verkaufsförderung, Stärkung von Marken und Imagebildung dienen.

Laut statistischen Erhebungen des Handelsverband Deutschland (HDE) verzeichnet die Spielwarenindustrie im Weihnachtsgeschäft über 27 Prozent ihres gesamten Jahresumsatzes. In Branchen wie Schmuck, Unterhaltungselektronik, Bücher und Kosmetik liegt der Anteil bei knapp 25 Prozent. Auch im Bereich Bekleidung und Möbel sorgt das Fest der Liebe laut HDE für knapp 18 Prozent des Gesamtumsatzes.

Das Weihnachtsgeschäft in den Monaten November und Dezember ist für den Einzelhandel daher die bedeutsamste Zeit des Jahres. In den Chefetagen zahlreicher Firmen werden bereits Monate im Voraus Werbekonzepte entworfen, um möglichst viele Kunden für das Jahresendgeschäft zu gewinnen.

Da Kaufentscheidungen größtenteils aus emotionalen und unterbewussten Beweggründen fallen, spielen unter anderem Instinkt, Gefühl und Erinnerung eine entscheidende Rolle. Daher verknüpft UTC Produkte und Marken mit Erlebnissen und entsprechenden Anreizen. Das Unternehmen hat Instrumente entwickelt, um auf Events, bei Promotions oder als Festinstallation direkte und nachhaltige Vertriebseffekte zu erzielen.

Frequenzerhöhung am PoS mittels SHOP-ATTRACT
Um die Besucherströme entsprechend ans Ziel zu lenken eignet sich das Konzept SHOP-ATTRACT von UTC. Mit unterschiedlichen Optionen wie beispielsweise dem WIRELESS IMAGING oder dem LUCKY-SCAN stehen Unternehmen somit Werkzeuge zur Verfügung, um die Besucherfrequenz am PoS zu erhöhen. Im Zuge von WIRELESS IMAGING fotografieren Fotoscouts die Besucher beispielsweise in einer Fußgängerzone. Im Anschluss entstehen aus den Fotos Give-aways mit integriertem Veranstaltungsmotto oder Kundenlogo. Diese können dann im zu bewerbenden Geschäft abgeholt werden. So schaffen Unternehmer Anreize, lenken die Aufmerksamkeit und die Kunden in ihr Geschäft, um so möglichst zahlreiche Folgekäufe zu generieren.

“Um die Vertriebseffekte noch weiter zu verstärken kommt LUCKY-SCAN zum Einsatz. Hier arbeiten wir mit einer Gutscheinmechanik”, erklärt Jörg Spatzier, Geschäftsführer bei UTC. “Im Zuge dessen erhalten die Teilnehmer zusätzlich ein Gewinn-Ticket, versehen mit einem QR-Code. Um herauszufinden, welcher Gewinn sich hinter dem Code versteckt, werden die Teilnehmer in den entsprechenden Shop zu einem Scan-Counter gelenkt. Dort warten Einkaufsgutscheine als Sofortgewinn und setzen direkte Kaufimpulse frei.”

Besucher machen sich ihr eigenes Bild
Darüber hinaus fördert das Eventmodul FOTO-FUN, das mittels Bluebox funktioniert, die Kundenbindung und Gewinnung von Neukunden. Beispielsweise kann ein Geschäft in einem Shoppingcenter die Besucher in eine Winterlandschaft projizieren. Denn mit der von UTC entwickelten Technologie entstehen innerhalb weniger Sekunden realistische Fotomontagen. Die so entstandenen Hochglanzfotos können beispielsweise in eine Schneekugel integriert und als personalisiertes Give-away direkt an die Teilnehmer verschenkt werden.

Passend zum Weihnachtsfest kann es auch in der SNAP-BOX von UTC gemütlich werden: Die mobile Fotokabine lässt sich mittels einer speziell entwickelten Software intuitiv und einfach bedienen. So erhalten die Teilnehmer mit wenigen Klicks per Touchscreen innerhalb kurzer Zeit individuelle Fotostreifen mit einer Serie von Schnappschüssen. Diese können individuell in das Layout der Veranstaltung inklusive Kundenlogo eingebettet werden. Die Fotostreifen lassen sich schwarz-weiß oder bunt ausführen und erhalten durch Bearbeitung mit Filtern, Verfremdungseffekten oder Overlays künstlerisch den letztendlichen Schliff.

Die UTC Eventmodule eignen sich darüber hinaus auch für Weihnachtsfeiern, um den Mitarbeitern zum Jahresende ein individuelles und unterhaltsames Geschenk zu machen, das im Gedächtnis bleibt.

Kurzporträt UTC – Use Technology Creatively! GmbH:
Die UTC GmbH mit Hauptsitz in Oberursel und Niederlassungen in Hamburg, München, Berlin sowie in den Niederlanden, Österreich, Italien und der Schweiz hat sich auf Eventmodule sowie Software- und Web-Dienstleistungen aus dem Bereich Imaging spezialisiert. Seit 1997 entwickelt das Unternehmen Instrumente für die Live-Kommunikation. Dabei verfolgt der Anbieter die drei Vertriebsmodelle Full-Service, Dry-Hire sowie Systemverkauf. Die Imaging-Module aus Bluebox- sowie Greenscreen-Technik eignen sich für Veranstaltungen, Festinstallationen und Promotions. Die Produkte zeichnen sich durch personalisierte Give-aways und Brandings aus. Die Module FOTO-FUN, FOTO-MOSAIC, CLIP-STAR, GROOVY-STAR und SNAP-BOX kommen dabei weltweit zum Einsatz. Zum Kundenstamm gehören namhafte Unternehmen wie Coca-Cola, Porsche, Lufthansa, Deutsche Post, Panasonic, Nestle, adidas, Microsoft, Walt Disney, Volkswagen, Commerzbank und T-Mobile sowie viele weitere.

Firmenkontakt
UTC! GmbH
Dean Christian Hanel
Zimmersmühlenweg 11
61440 Oberursel/Ts.
+49 (0)6171-95195-0
[email protected]
http://www.utc.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
[email protected]
http://www.punctum-pr.de

Kredit ohne Schufa ani
Share

Share this post:

Related Posts

Comments are closed.