Flucht und Asyl – Es gibt viel Elend auf der Welt, schaut schon mal weg!

Was würden Sie bevorzugen: Einen Liebesroman oder ein Buch über Menschen auf der Flucht vor Krieg und Terror? Eine Frage der Vorlieben, sicher, je nach Gusto des Lesers. Diese Themenwahl wird aktuell allerdings von rechten Parolen beeinflusst, über die versucht wird, uns die Augen zu verschließen und uns populistischen Lockrufen folgen zu lassen. Menschen auf der Flucht - will man uns weismachen - sind doch Belastung, spalten die Gesellschaft und müssen als kulturelle Antipoden verstanden werden. Was ein Buch dem entgegen zu setzen hat? Ein Romanautor hat einen Weg gefunden, schwere Kost mit Lesespaß zu verabreichen und setzt dabei ein Fanal für die Menschlichkeit und Nächstenliebe.

Share this post:

Recent Posts

Comments are closed.