Die Bauhandwerkersicherung § 648a BGB (ab 01.01.2018: § 650f BGB) als schärfste Waffe am Bau

§ 648a BGB verfolgt den Zweck, dem Unternehmer eine effektive Sicherung seiner Vergütungsansprüche zu ermöglichen und so das Risiko aus der grundsätzlichen Vorleistungspflicht zu mildern

Share this post:

Recent Posts

Comments are closed.