Denkmal Moskau präsentiert sich im neuen Gewand

Kredit ohne Schufa ani

Die internationale Fachmesse für Denkmalschutz, Restaurierung und Museumstechnik gewinnt mit der dritten Auflage weiter an Attraktivität.

Denkmal Moskau präsentiert sich im neuen Gewand

(Moskau/ Berlin, 17. September 2015)
Vom 14. bis 16. Oktober 2015 findet auf dem historischen Messegelände VDNKh (Halle 75) die dritte Auflage der internationalen Fachmesse denkmal Moskau statt.

Unter der Schirmherrschaft der Moskauer Stadtregierung präsentieren mehr als 80 Aussteller aus Russland, Deutschland, Polen, Italien, Belgien und anderen Ländern drei Tage lang aktuelle Projekte aus den Bereichen Denkmalpflege und Restaurierung. Im Mittelpunkt der diesjährigen denkmal Moskau stehen die Erhaltung historischer Bauwerke, Parks und ehemaliger Industriegebiete unter zeitgemäßen Bedingungen sowie Programme zur Aus- und Weiterbildung von Fachkräften.

Ein Höhepunkt der Messe ist die “Restaurierungsbörse”, die potenzielle Investoren, Auftragnehmer, Journalisten und Experten aus dem In- und Ausland über laufende und geplante Denkmalschutzprojekte in Russland informiert. Für die Umsetzung dieser Projekte stellt allein das Russische Kulturministerium zwischen 2013 und 2018 bis zu 300 Million Euro bereit. Auch die Moskauer Stadtregierung hat die Mittel für diesen Bereich um 50 Prozent aufgestockt und möchte damit insbesondere die Neunutzung ehemaliger Industriegebiete im Zentrum der Stadt fördern.

Parallel zum Messebetrieb bietet ein vielfältiges Kongress- und Rahmenprogramm mit russischen und internationalen Referenten ideale Möglichkeiten zum fachlichen Austausch. Neben russischen werden insbesondere deutsche Unternehmen (u.a. Remmers) mit gesonderten Veranstaltungen die Aufmerksamkeit der Branche auf aktuelle Entwicklungen im Bereich Development und Restaurierung lenken. Das Fachprogramm wird durch Vorträge zu neuen Materialien und Technologien ergänzt.

Auf deutscher Seite fördert das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) die Teilnahme von Unternehmen und Institutionen im Rahmen eines Gemeinschaftsstandes. Neben dem BMWi werden auch die Stadt Leipzig, der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) sowie zahlreiche Unternehmen (z.B. Remmers, Effidur GmbH, Caparol, Keimfarben GmbH, Glashütte Lamberts, Vitrulan Textile Glass) an der denkmal Moskau teilnehmen.

Für Pressevertreter:
Pressevertreter aus Deutschland können sich noch bis zum 12. Oktober 2015 per Telefon oder via E-Mail für die denkmal Moskau 2015 akkreditieren: +49 30 726 188 441; [email protected]

Die Abteilung für internationale Beziehungen der Stadt Moskau ist für die Pflege der außenwirtschaftlichen Beziehungen der russischen Hauptstadt verantwortlich. Ihr obliegt die Durchführung von internationalen Konferenzen und Ausstellungen sowie die Förderung Moskaus als internationales Investitions- und Finanzzentrum.

Firmenkontakt
Moskauer Stadtregierung
Karina Baratova
Baumanskaya Str. 68/8
105005 Moskau
+7 499 267 46 56
[email protected]
http://www.mos.ru/en/authority/mir/

Pressekontakt
KaiserCommunication GmbH
Dimitri Kling
Zimmerstr. 79-80
10117 Berlin
030 726 188 441
[email protected]
http://kaisercommunication.de/

Kredit ohne Schufa ani
Share

Share this post:

Related Posts

Comments are closed.