Datenlogger für die Speicherung von Messwertdaten

Kredit ohne Schufa ani

Speicherung von Messwerten digitaler Messmittel

Wenn es darum geht, extern erfasste Messwerte von Digitalmessmitteln zu speichern, ist ein Datenlogger das ideale Instrument. BOBE Industrie-Elektronik bietet speziell für diesen Einsatzzweck die Datenlogger Digi-Log 1M und 2M sowie Digi-Log 1HID zur Speicherung von bis zu 999 (Ausführung xM) bzw. 4000 Messwerten. Im Anschluss können – je nach Modell – die Daten über ein entsprechendes Kabel oder über ein BOBE-Interface an einen PC übertragen werden.

Digi-Log 1M und 2M für bis zu 999 Messwerte

Die BOBE-Datenlogger sind unmittelbar nach dem Anschluss an ein Digitalmessmittel einsatzbereit, eine Programmierung im Vorfeld ist nicht erforderlich. Der Digi-Log xM erlaubt zudem die Speicherung von bis zu 100 Merkmalen an 9 Stichproben. Wie viele Stichproben zur Verfügung stehen, errechnet der Datenlogger automatisch. Je weniger Merkmale verwendet werden, desto mehr Stichproben sind möglich. Werden beispielsweise 10 Merkmale gemessen, sind maximal 99 Stichproben wählbar.

Digi-Log 1HID für bis zu 4000 Messwerte

Bis zu 4000 über ein Digitalmessmittel erfasste Messwerte können mit dem Digi-Log 1HID gespeichert werden. Der Datenlogger meldet sich beim Anschluss an den PC als Tastatur an (Human Interface Device), sodass im Vorfeld kein zusätzlicher Treiber installiert werden muss. Die Übertragung der Daten an den PC erfolgt über ein USB-Kabel, das an den Datenausgang des Digi-Log 1HID angeschlossen wird. Die erfassten Messwerte im Datenspeicher können in Blöcke aufgeteilt werden, um die Zuordnung verschiedener Merkmale zu den einzelnen Stichproben zu ermöglichen.

Alle Datenlogger von BOBE sind einfach zu bedienen und kompatibel zu den Digimatic-Schnittstellen bzw. OptoRS232 sowie zu Interfaces mit entsprechenden Schnittstellen-Typen.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei BOBE Industrie-Elektronik, Lage/Lippe, Telefon: +49 (0) 52 32 / 9 51 08 – 0, http://www.bobe-i-e.de

BOBE Industrie-Elektronik entwickelt und fertigt schwerpunktmäßig Interfaces zur Messdatenerfassung, Datenübertragung sowie Qualitätssicherung. Zum einen bietet das Sortiment softwarebasierte, zum anderen softwareneutrale Interfaces. Mittels Funk, COM-Port oder USB-Schnittstelle werden die Daten in der Regel übertragen und USB-Boxen sowie Funkboxen stellen die Grundlage der Messdatenerfassung dar. BOBE Industrie-Elektronik, persönlich geführt von Dieter Bobe, ist auf Datenübertragungssysteme und computerunterstützte Qualitätssicherung spezialisiert.

Kontakt
BOBE Industrie-Elektronik
Dieter Bobe
Sylbacher Straße 3
32791 Lage/Lippe
+49 (0) 52 32 / 9 51 08 – 0
[email protected]
http://www.bobe-i-e.de

Kredit ohne Schufa ani
Share

Share this post:

Related Posts

Comments are closed.