Biologische Krebstherapie setzt auf Stärkung des Immunsystems

Kredit ohne Schufa ani

Das Immunsystem besteht aus einem hoch spezialisierten Kommunikationsnetzwerk

Biologische Krebstherapie setzt auf Stärkung des Immunsystems

Es gibt ein Netzwerk zwischen den körpereigenen Funktionsgruppen. (Bildquelle: © Stefan Körber – Fotolia)

Die ganzheitliche biologische Krebstherapie am Institut Costasana in Moreira / Spanien setzt auf die Stärkung der Selbstheilungskräfte. Das körpereigene Immunsystem ist kein zentrales Organ. Vielmehr handelt es sich dabei um ein hoch spezialisiertes Kommunikationsnetzwerk, das zwischen körpereigenen Funktionsgruppen, zwischen Organen, den Zellen und Geweben besteht. Das Immunsystem ist abhängig sowohl von physischen Einwirkungen als auch in einem hohem Maße von emotionalen Einflüssen. Depressionen beispielsweise können unser Immunsystem massiv beeinflussen und zentrale Ursache von Krankheiten sein.

Untersuchung des bioelektrischen Feldes wichtig für die biologische Krebstherapie

Dadurch, dass sie über die Ausschüttung von Hormonen eine dämpfende Wirkung auf die Abwehrkraft haben, können Depressionen das Immunsystem derart schwächen, dass beispielsweise Krankheitserreger in den Körper einfallen können. Aus diesem Grund geht einer biologischen Therapie in der Costasana Klinik immer eine Untersuchung des bioelektrischen Feldes voraus. So können beispielsweise auch Rückschlüsse von der Dynamik der Gefühle auf den Gesundheitszustand des Menschen gezogen werden, die von großer Bedeutung für die biologische Krebstherapie sind. Mit Hilfe der Plasmaprint Methode können diese körpereigenen Abstrahlungen analysiert und für die Diagnose herangezogen werden. Dem geübten Therapeuten liefert das Plasmaprint Verfahren einen präzisen Status der Regenerationsprozesse im Organismus des Patienten.

Biologischer Therapie geht Untersuchung des bioelektrischen Feldes voraus

Die Systematik der Methode lehnt sich an das Meridiansystem der jahrtausendealten traditionellen chinesischen Medizin an. Das durch klinische Untersuchungen der Universitätsklinik Heidelberg bestätigte Verfahren eignet sich sowohl zur Erstdiagnose als auch für eine permanente Therapiekontrolle. Hinzu kommt, dass das Plasmaprint Verfahren hervorragend zur Früherkennung und Prävention eingesetzt werden kann. In einer Studie der Universitätsklinik Heidelberg wurde wörtlich festgestellt: “Bioenergetische Strahlungen des menschlichen Körpers korrelieren mit dem jeweiligen Gesundheitszustand. Mit dem Plasmaprint Verfahren lassen sich solche Strahlungszustände dokumentieren und für diagnostische Zwecke weiterverarbeiten.”

Die Costasana-Methode basiert auf dem Einsatz proprietärer medizinischer Verfahren, die eine optimale Kombination von Diagnose und nicht-invasiver Therapie ermöglichen. Schwerpunkte sind die Biologische Krebstherapie, Krebsvorsorge und Therapien zur Bekämpfung chronischer Erkrankungen. Das Ziel besteht in der Wiederherstellung des zellulären Gleichgewichts und der physischen wie auch psychischen Harmonie. Die durch Costasana exklusiv eingesetzten Technologien und Instrumente erlauben es dem Therapeuten und Patienten Diagnoseresultate und Therapiefortschritte in Echtzeit zu visualisieren. Alternative Therapien wie Akupunktur, Phytotherapie, Homöopathie, Bachblüten oder Ayurveda können somit deutlich zielgenauer und effektiver eingesetzt werden. Dr. Ludwig und Dr. Juliane Knapp sind in der ambulanten Costasana-Klinik als medizinische Berater präsent und beaufsichtigen die Qualität der Therapien.

Kontakt
costasana moraira S.L.
Stefan Hanusch
C/Mar Tirreno 4
03724 Moraira-Teulada
0034 96 507 1014
[email protected]
http://www.costasana-health.com

Kredit ohne Schufa ani
Share

Share this post:

Related Posts

Comments are closed.