BGH: Unzulässige Verweisung auf Alternativberuf trotz höheren Einkommens in der Berufsunfähigkeitsversicherung

BGH: Unzulässige Verweisung auf Alternativberuf trotz höheren Einkommens in der BerufsunfähigkeitsversicherungEine Berufsunfähigkeitsversicherung kann ihren Versicherungsnehmer auch dann nicht auf die Ausübung eines Alternativberufs verweisen, wenn hierdurch ein höheres Einkommen erzielt werden kann.

Share this post:

Recent Posts

Comments are closed.