4. Forum “Wirtschaft meets Kunst” am 26.10. in Freiburg

Kredit ohne Schufa ani

Über die Kunst als Wert und Ware diskutieren Wirtschaftler, Kunstexperten und Medienvertreter

4. Forum "Wirtschaft meets Kunst" am 26.10. in Freiburg

(Bildquelle: Foto: Friedel Ammann)

Freiburg. Mit der Frage: “Welchen Wert hat die Kunst?” geht das Forum “Wirtschaft meets Kunst” in Freiburg in die 4. Runde. Nachdem in den Ausgaben zuvor die Kunst als Kreativitätsfaktor und Kommunikationsmotor für Unternehmen beleuchtet wurde, steht nun der Wert der Kunst im Zentrum der Diskussion.
Für viele ist die derzeitige Preissteigerung unverständlich. Während die Auktionen Höchstpreise erzielen und die Medien darüber berichten, wird immer mehr der Fokus auf die Kunst als Ware und Investition gerichtet. Die Frage nach dem ideellen Wert der Kunst, dem eigentlichen Mehr-Wert für jeden Einzelnen, steht dabei außen vor.
Doch woher kommt der Hype? Wie entstehen diese Preise? Sind sie gerechtfertigt und stehen dem ideellen Wert der Kunst gleichwertig gegenüber? Lässt sich der ideelle Wert überhaupt geldwert umsetzen? Gibt es noch eine Kunst jenseits der Auktionsergebnisse? Wie ist der Kunstmarkt überhaupt aufgebaut, wie funktioniert er?
Fachexperten aus der Presse und dem Kunstmarkt, Künstler und Galeristen, Laien und Wirtschaftsleute diskutieren über diese Themen beim 4. Forum “Wirtschaft meets Kunst” am 26.10.15 in Freiburg.

Mit dabei sind:
Bernd Dallmann, Geschäftsführer der FWTM – Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (Begrüßung)
Agnes Dominique Dabrowski, Chefredakteurin der Zeitschrift Artcollector (vormals Artin-vestor)
Rose-Maria Gropp, Verantwortliche Redakteurin – Ressort Kunstmarkt der FAZ
Dietmar Löhrl, Galerist aus Mönchengladbach, er vertritt u.a. Gerhard Richter, Sigmar Pol-ke, Stephan Balkenhol u.a.
Roland Schappert, Künstler und Autor, Köln
Stephan Zilkens, Geschäftsführender Gesellschafter der Zilkens GmbH Versiche-rungsmakler und der Zilkens Fine Art Insurance Broker GmbH, Köln
Moderation: Susanne Kaufmann, SWR2-Redakteurin

Zudem werden unter anderem Fotografien vom Kunstmarkt und der Kunst von Friedel Ammann aus Basel und Burkhard Maus zu sehen sein.

Unterstützt wird das 4. Forum durch: Sparkasse Freiburg/Nördlicher Breisgau, Zilkens Fine Art Insurance Broker GmbH, Köln, Energiedienst, Rheinfelden, MLP, Burger Druck, die FWTM und Kienbaum Executive Consultants GmbH. ART | COACHING ist Initiator und Organisator. Medienpartner sind: Artcollector und Econo.

Veranstaltungsort ist das Weinschlösschen, Wilhelmstr. 17 a, Freiburg. Anmeldung bis 12.10. unter https://www.amiando.com/Wirtschaft_meets_Kunst.html
Information über [email protected], www.art-coaching.info
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenpflichtig (28 Euro plus VVK, inkl. Essen). Künstler zahlen die Hälfte.

ART | COACHING arbeitet an der Schnittstelle von Kunst und Wirtschaft. Wir bieten Weiterbildung zur Kunst für Führungskrädfte aus Wirtschaft und Politik an, sowie Ausstellungen für Firmen, Speeddatings zu Kunst, Atelierbesuche etc.

Kontakt
ART | COACHING
Ulrike Lehmann
Rennweg 5
79106 Freiburg
0761 21482435
[email protected]
www.art-coaching.info

Kredit ohne Schufa ani
Share

Share this post:

Related Posts

Comments are closed.